Absetzzange

Die Absetzzange ist ein Werkzeug aus der Blechbearbeitung, das zum Formen von Blechstücken an einer Verbindungsstelle dient.

Beim Verlöten oder Verschweißen zweier Blechstücke ist es oft erwünscht, ein Stück überlappend an das andere anzusetzen, ohne dass auf der Außenseite ein Stoß hervortritt.

Dazu setzt man den Rand des einen Blechs im Überlappungsbereich etwa um die Dicke des anderen Blechstücks nach hinten ab. Dann kann das zweite Blechstück plan auf das erste aufgesetzt werden, also ohne dass es nach vorne heraussteht.

Eine Absetzzange hat in den Wirkflächen den dazu passenden Absatz, d.h. die eine Hälfte der Wirkflächen ist etwas parallelversetzt zur anderen Hälfte ausgeführt. Wenn die Zange am Blechrand angesetzt und betätigt wird, wird ein Stück des Rands durch den Absatz in den Wirkflächen nach hinten gedrückt.

Ein typischer Anwendungsfall ist zum Beispiel die Instandsetzung einer Autokarosserie, wenn ein schadhafter Bereich herausgetrennt und durch ein Reparaturblech ersetzt werden soll.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Werkzeuge — Die Liste der Werkzeuge führt möglichst sämtliche Arten und Formen von Gerätschaften auf, die im Alltag des Handwerks verwendet werden. Siehe auch Liste der Küchengeräte Liste der Messerarten Liste der Messwerkzeuge Liste der Werkzeugmaschinen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”