Achim Weber

Achim Weber (* 11. März 1969) ist ein deutscher Fußballspieler und seit Karriereende als sportlicher Leiter tätig.

Er verbrachte seine Karriere hauptsächlich bei Vereinen aus dem Ruhrgebiet. Für den SC Fortuna Köln, Rot-Weiß Oberhausen, den VfL Bochum, den Wuppertaler SV und schließlich Rot-Weiss Essen bestritt er 9 BL-Spiele (1 Tor), 102 Zweitligaspiele (44 Tore) und 46 Regionalligaspiele (22 Tore).

Nach seiner aktiven Karriere hat Weber die Trainer-A-Lizenz erworben und arbeitete ab Mai 2006 als Sportdirektor beim Regionalligisten Wuppertaler SV. Aufgrund von internen Auseinandersetzungen wurde er im November 2007 vom Präsidenten Friedhelm Runge entlassen. Im April 2008 unterzeichnete er einen Vertrag bei der SSVg Velbert, der bis zum Saisonende befristet war.

Nachdem Weber erneut als Berater für seinen ehemaligen Klub Wuppertaler SV tätig war, trat er dort schließlich das Amt des Geschäftsführers an. Er soll dort Präsident Friedhelm Runge in seinen geschäftlichen Tätigkeiten entlasten.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weber (Familienname) — Weber ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Familienname Weber ist abgeleitet von dem Beruf des Webers. In Deutschland belegt der Name Weber Platz 5 der häufigsten Familiennamen. Varianten Textor (latinisiert) von Waeber Weeber Wefer… …   Deutsch Wikipedia

  • Achim Freyer — im Jahr 2003 Achim Freyer (* 30. März 1934 in Berlin) ist ein deutscher Regisseur, Bühnen und Kostümbildner und Maler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Achim von Arnim — (1805) Activités écrivain, dramaturge, poète Naissance 26 janvier 1781 …   Wikipédia en Français

  • Achim Brunnengräber — (* 18. September 1963 in Lorsch) ist ein deutscher Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Forschungstätigkeit 3 Publikationen …   Deutsch Wikipedia

  • Achim Wessing — Achim Karl Heinrich Wessing (* 14. Dezember 1933 in Gladbeck) ist ein deutscher Augenarzt, Hochschullehrer und Forscher. Er war bis zu seiner Emeritierung 1996 Direktor der Augenklinik am Universitätsklinikum Essen und gehörte zu den weltweit… …   Deutsch Wikipedia

  • Arnim: Das romantische Dreigestirn Achim von Arnim, Bettina von Arnim und Clemens Brentano —   »Säkulare Mystik« mit diesem Stichwort charakterisiert der Naturlyriker Rudolf Alexander von Schröder (* 1878, ✝1962) eine der bizarrsten Erscheinungen der deutschen Frühromantik: eine Dichtergestalt, die im Schatten steht. Wer sich aber… …   Universal-Lexikon

  • Claudius Weber —  Claudius Weber Spielerinformationen Voller Name Claudius Weber Geburtstag 15. April 1978 Geburtsort Oppeln, Polen Position Stürmer …   Deutsch Wikipedia

  • Veit Weber — mit realem Namen Leonhard Wächter (* 25. November 1762 in Uelzen (Holstein); † 11. Februar 1837 in Hamburg) war ein deutscher Schriftsteller. Seine meist in einer idealisierten historischen Zeit nicht selten im Mittelalter angelegten Geschichten… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Web — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Dresdner Brückenstreit — Als Dresdner Brückenstreit wird eine seit Mitte der 1990er Jahre bis heute andauernde Kontroverse um die Errichtung einer zusätzlichen Elbequerung in Dresden bezeichnet. Die Auseinandersetzung betrifft den vierspurigen innerstädtischen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”