Adele Eva Goldberg

Adele Eva Goldberg (* 9. November 1963) ist eine US-amerikanische Linguistin.

Werdegang

Goldberg promovierte 1992 an der University of California, Berkeley bei George Lakoff. Von 1992 bis 1998 war sie Professorin für Linguistik an der University of California, San Diego, und von 1997 bis 2004 an der University of Illinois, Urbana-Champaign. Seit 2004 ist sie Professorin für Linguistik an der Princeton University.

Goldberg ist eine führende Forscherin in der Konstruktionsgrammatik. In ihrer Monografie Constructions: A Construction Grammar Approach to Argument Structure (1995), die schnell zu einem Standardwerk wurde, beschäftigt sie sich mit den allgemeinen Grundlagen dieser Theorie, die davon ausgeht, dass grammatische Strukturen – ähnlich wie Wörter – bedeutungstragende sprachliche Einheiten sind. Seitdem hat sie sich verstärkt mit der psycholinguistischen Realität dieser Einheiten beschäftigt. Ihre Forschungsarbeiten zu dieser Frage fasst sie in ihrer Monografie Constructions at Work: The Nature of Generalization in Language (2006) zusammen.

Goldberg ist verheiratet mit dem Physikprofessor Ali Yazdani. Ihr Bruder ist der Künstler und Professor für Ingenieurwissenschaften Ken Goldberg.

Werke (Auswahl)

  • Goldberg, Adele E.: Constructions: A Construction Grammar Approach to Argument Structure. University of Chicago Press, Chigago 1995. ISBN 0226300862
  • Goldberg, Adele E. (Hrsg.): Conceptual Structure, Discourse and Language. Center for the Study of Language and Information Publications, Stanford, CA
  • Goldberg, Adele E.: Constructions at Work: the nature of generalization in language. Oxford University Press, Oxford 2006. ISBN 9780199268528

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Goldberg (Familienname) — Goldberg ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Adele Goldberg (linguist) — Adele Eva Goldberg (born November 9, 1963) is a researcher in the field of linguistics. Since 2004, she has been a Professor in Linguistics, and an associated faculty in Psychology at Princeton University. From 1997 2004, she was an Associate… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gol — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • CxG — Der Begriff Konstruktionsgrammatik (construction grammar, CxG) bezieht sich auf eine „Familie“ grammatischer Theorien oder Modelle, die von der Vorstellung ausgehen, dass die grundlegenden Einheiten der Grammatik nicht atomare syntaktische… …   Deutsch Wikipedia

  • UCSD — Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt University of California, San Diego Motto Fiat lux (dt. „Es werde Licht“) Gründung 1960 …   Deutsch Wikipedia

  • UC San Diego — Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt University of California, San Diego Motto Fiat lux (dt. „Es werde Licht“) Gründung 1960 …   Deutsch Wikipedia

  • Голдберг, Адель Ева — В Википедии есть статьи о других людях с такой фамилией, см. Голдберг. Связать? …   Википедия

  • University of California, San Diego — Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt University of California, San Diego Motto Fiat lux (dt. „Es werde Licht“) Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Stefan Th. Gries — (born 1970) is Associate Professor of Linguistics in the Department of Linguistics at the University of California, Santa Barbara (UCSB).CareerGries earned his M.A. and Ph.D. degrees at the University of Hamburg, Germany in 1998 and 2000. He was… …   Wikipedia

  • Nom De Scène — Un nom de scène est un pseudonyme utilisé par les acteurs, comédiens, musiciens et autres célébrités. Sommaire : Haut A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”