Adelskalender (Eisschnelllauf)

Der Adelskalender ist eine Rangliste (ewige Weltbestenliste) von Eisschnellläufern mit ihren persönlichen Bestzeiten in ihrer Laufbahn über 500, 1500, 5000 und 10.000 Meter bei den Männern und 500, 1000, 1500, 3000 und 5000 Meter bei den Frauen. Die Zeiten der einzelnen Strecken werden in 500 Meter Durchschnittszeiten umgerechnet und auf drei Stellen abgeschnitten. Danach werden die Zahlen addiert. Das System des Adelskalenders wurde in Norwegen eingeführt.

Das folgende Beispiel zeigt, wie die Punkte für Chad Hedrick berechnet wurden :

Strecke Persönliche Bestzeit 500-m-Durchschnitt
500 m: 35,58 s 35,58 / 10 = 035,580 Punkte
1500 m: 1:42,78 min = 102,78 s 102,78 / 30 = 034,260 Punkte
5000 m: 6:09,68 min = 369,68 s 369,68 / 10 = 036,968 Punkte
10000 m: 12:55,11 min = 775,11 s 775,11 / 20 = 038,755 Punkte
Gesamt: 145,563 Punkte

Männer

Stand: 25. Februar 2011

Pos Name Land 500 m 1500 m 5000 m 10000 m Gesamt
1 Shani Davis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 34,78 1:41,04 6:10,49 13:05,94 144,806
2 Sven Kramer NiederlandeNiederlande Niederlande 36,17 1:43,54 6:03,32 12:41,69 145,099
3 Chad Hedrick Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 35,52 1:42,14 6:09,68 12:55,11 145,289
4 Håvard Bøkko NorwegenNorwegen Norwegen 35,86 1:42,67 6:09,94 12:53,89 145,771
5 Ivan Skobrev RusslandRussland Russland 35,90 1:42,94 6:10,58 12:58,36 146,189
6 Jan Blokhuijsen NiederlandeNiederlande Niederlande 35,59 1:43,78 6:14,18 13:00,04 146,603
7 Enrico Fabris ItalienItalien Italien 35,99 1:43,48 6:06,06 13:10,60 146,619
8 Koen Verweij NiederlandeNiederlande Niederlande 35,64 1:43,92 6:12,20 13:08,97 146,948
9 Trevor Marsicano KanadaKanada Kanada 35,72 1:42,31 6:16,55 13:21,06 147,531
10 Jochem Uytdehaage NiederlandeNiederlande Niederlande 36,27 1:44,57 6:14,66 12:58,92 147,538

Frauen

Stand: 25. Februar 2011

Pos Name Land 500 m 1500 m 3000 m 5000 m Gesamt
1 Cindy Klassen KanadaKanada Kanada 37,51 1:51,79 3:53,34 6:48,97 154,560
2 Anni Friesinger-Postma DeutschlandDeutschland Deutschland 37,77 1:53,09 3:58,52 6:58,39 157,058
3 Ireen Wüst NiederlandeNiederlande Niederlande 38,44 1:52,38 3:58,01 6:55,85 157,153
4 Martina Sáblíková TschechienTschechien Tschechien 39,49 1:54,55 3:55,54 6:42,66 157,196
5 Claudia Pechstein DeutschlandDeutschland Deutschland 38,99 1:54,31 3:57,35 6:46,91 157,342
6 Kristina Groves KanadaKanada Kanada 38,75 1:53,18 3:58,11 6:54,55 157,616
7 Christine Nesbitt KanadaKanada Kanada 37,72 1:52,75 4:03,44 7:07,15 158,591
8 Daniela Anschütz-Thoms DeutschlandDeutschland Deutschland 39,38 1:53,80 3:58,07 6:56,15 158,606
9 Renate Groenewold NiederlandeNiederlande Niederlande 39,48 1:55,29 3:55,98 7:01,21 159,361
10 Maki Tabata JapanJapan Japan 39,18 1:54,28 4:01,01 7:00,09 159,450

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eisschnelllauf — ist eine sportliche Laufdisziplin, die auf dem Eis und auf Schlittschuhen ausgetragen wird. Dieser Artikel behandelt die moderne Form des heutigen Eisschnelllaufes, für andere Formen vergangener Zeiten siehe Geschichte des Eisschnelllaufs.… …   Deutsch Wikipedia

  • Eischnellläuferin — Eisschnelllauf ist eine sportliche Laufdisziplin, die auf dem Eis und auf Schlittschuhen ausgetragen wird. Dieser Artikel behandelt die moderne Form des heutigen Eisschnelllaufes, für andere Formen vergangener Zeiten siehe Geschichte des… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnellauf — Eisschnelllauf ist eine sportliche Laufdisziplin, die auf dem Eis und auf Schlittschuhen ausgetragen wird. Dieser Artikel behandelt die moderne Form des heutigen Eisschnelllaufes, für andere Formen vergangener Zeiten siehe Geschichte des… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllaufen — Eisschnelllauf ist eine sportliche Laufdisziplin, die auf dem Eis und auf Schlittschuhen ausgetragen wird. Dieser Artikel behandelt die moderne Form des heutigen Eisschnelllaufes, für andere Formen vergangener Zeiten siehe Geschichte des… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnellläufer — Eisschnelllauf ist eine sportliche Laufdisziplin, die auf dem Eis und auf Schlittschuhen ausgetragen wird. Dieser Artikel behandelt die moderne Form des heutigen Eisschnelllaufes, für andere Formen vergangener Zeiten siehe Geschichte des… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnellläuferin — Eisschnelllauf ist eine sportliche Laufdisziplin, die auf dem Eis und auf Schlittschuhen ausgetragen wird. Dieser Artikel behandelt die moderne Form des heutigen Eisschnelllaufes, für andere Formen vergangener Zeiten siehe Geschichte des… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelläufer — Eisschnelllauf ist eine sportliche Laufdisziplin, die auf dem Eis und auf Schlittschuhen ausgetragen wird. Dieser Artikel behandelt die moderne Form des heutigen Eisschnelllaufes, für andere Formen vergangener Zeiten siehe Geschichte des… …   Deutsch Wikipedia

  • Oscar Mathisen — in 1914 with all his medals. Oscar Wilhelm Mathisen (October 4, 1888 – April 10, 1954) was a Norwegian speed skater and celebrity, almost rivalling Roald Amundsen and Fridtjof Nansen as symbols for a young nation (Norway became independent in… …   Wikipedia

  • Emese Hunyady — (born 4 March 1966 in Budapest, Hungary) is a former speed skater. NOTOC At age 10, Hunyady participated at the 1977 Hungarian Sprint Championships for Juniors, finishing sixth. Representing Hungary, she had her first international competition in …   Wikipedia

  • Laurine van Riessen — Nation …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”