Adlung-Spiele

Der Adlung-Spiel oder auch nur kurz Adlung oder Adlungspielverlag ist ein deutscher Spieleverlag mit dem Schwerpunkt Kartenspiele und Sitz in Remseck in der Nähe von Stuttgart. Er vertreibt sein Angebot auch in die Schweiz.

Inhaltsverzeichnis

Verlagsgeschichte

Gegründet wurde der Familienbetrieb am 1. Juli 1990. Sein Angebot umfasste im Jahr 2003 circa 30 unterschiedliche, aufwändig gestaltete Kartenspiele. Die Spiele reichen von sehr komplexen Spielen, wie Verräter oder Meuterer über einfache Spiele wie Grabsch. Sein Angebot umfasst Familien-, Kinder-, Erwachsenen-, Fun und Aktion-, Partykartenspieler ab einem Mindestspieler. Ein Kuriosum im Angebot von Adlung ist das Spiel "Nix", welches aus 65 Blankokarten und einer Karte mit Ideen, was man mit den Blankokarten alles anfangen kann, besteht. Der Verlag wird geleitet von Karsten Adlung, der selbst Spielautor vieler Kartenspiele ist.

Auszeichnungen

Das Spiele Verräter und Meuterer erhielten 1999 und 2001 den Preis bestes Kartenspiel des Jahres der Zeitung FAIRPLAY. Verräter war 1999 auf der Auswahlliste zum Spiel des Jahres.

Im Märchenwald wurde 2001 für das Kinderspiel des Jahres nominiert. Ebbe und Flut schaffte es auf die Auswahlliste zum Spiel des Jahres 2001.

"Vom Kap bis Kairo" erhielt 2002 ebenfalls den Preis bestes Kartenspiel des Jahres der Zeitung FAIRPLAY.

Spiele aus dem Adlung Verlag

Weitere bekannt Spiele aus dem Verlagshaus Adlung sind :

  • Bayon , Buntbär & Co., Die Fugger, Dots, Ebbe und Flut
  • Express, Flix Mix, Geister & Gespenster, Gerüchteküche
  • Im Auftrag des Königs, Im Märchenwald, Mal mal, Meuterer, Monsterjagd, Oups
  • Pompeji, Sambesi, Spass im Auto, Speed,
  • Teamwork, Top Speed, Turbo, Verräter, Viele Dinge,
  • Vom Kap bis Kairo, Was fehlt denn da?, Zauberschwert & Drachenei

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adlung — ist der Familienname folgender Personen: Daniel Adlung (* 1987), deutscher Fußballspieler Jakob Adlung (1699–1762), Musikkritiker und Theologe Philipp Adlung (* 1966), deutscher Musikwissenschaftler, Jurist und Musikmanager. Adlung Spiele, ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Staupe Spiele — Reinhard Staupe (* 20. September 1968 in Kassel) ist ein deutscher Spieleautor. Nach Abitur und Zivildienst studierte er zunächst Mathematik und Sport für die Grundschule. Bereits 1983 erfand er ein erstes Spiel, das jedoch nicht veröffentlicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Spiele Preis — Logo des Deutschen Spiele Preis 2011 Der Deutsche Spiele Preis ist ein Spielepreis für deutschsprachige Brett und Kartenspiel Neuheiten. Im Gegensatz zum Kritikerpreis Spiel des Jahres ist er ein Publikumspreis, bei dem interessierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Daniel Adlung —  Daniel Adlung Spielerinformationen Geburtstag 1. Oktober 1987 Geburtsort Fürth, Deutschland Größe 179 cm Position Mittelfeld …   Deutsch Wikipedia

  • Spiel der Spiele — Logo seit 2007 Logo 2001 bis 2006 Der österreichische …   Deutsch Wikipedia

  • Schmidt Spiele — Pour les articles homonymes, voir Schmidt. Schmidt (Schmidt Spiele) est une société allemande spécialisée dans les jouets, les puzzles et les jeux de société pour enfants, familles ou adultes. Le fondateur, Josef Friedrich Schmidt s est fait… …   Wikipédia en Français

  • A-la-carte-Kartenspielpreis — Stefan Brück (Alea Spiele) nimmt auf den Essener Spieltagen die Auszeichnung für San Juan als bestes Kartenspiel 2004 entgegen. Der À la carte Kartenspielpreis wird von der Fachzeitschrift Fairplay für das beste Kartenspiel eines Jahres verliehen …   Deutsch Wikipedia

  • Kartenspielpreis — Stefan Brück (Alea Spiele) nimmt auf den Essener Spieltagen die Auszeichnung für San Juan als bestes Kartenspiel 2004 entgegen. Der À la carte Kartenspielpreis wird von der Fachzeitschrift Fairplay für das beste Kartenspiel eines Jahres verliehen …   Deutsch Wikipedia

  • Spiel des Jahres - Auswahlliste — Die Auswahlliste für das Spiel des Jahres gab es zwischen 1979 und 2003. Jedes Jahr hat die Jury für das Spiel des Jahres in der Mitte des Jahres eine Auswahlliste von Spielen veröffentlicht, von der ein Spiel dann das Spiel des Jahres wurde. In… …   Deutsch Wikipedia

  • Spiel des Jahres – Auswahlliste — Die Auswahlliste für das Spiel des Jahres gab es zwischen 1979 und 2003. Jedes Jahr hat die Jury für das Spiel des Jahres in der Mitte des Jahres eine Auswahlliste von Spielen veröffentlicht, von der ein Spiel dann das Spiel des Jahres wurde. In… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”