Dermal Punch
verwendete Hohlnadel

Dermal Punch ist eine Form der Körpermodifikation, ähnlich dem Piercing, wobei größere Teile des Bindegewebes oder Knorpels bis zu acht Millimetern herausgestanzt werden, ähnlich wie bei einem Locher. Angewandt wird diese Methode vor allem, um größeren Schmuck im Ohrknorpel einsetzen zu können, da dieser nur sehr schwierig zu dehnen ist. Dabei kommt es im Vergleich zum Piercing meist zu höherem Blutverlust. Der Heilungsprozess verläuft jedoch wesentlich schneller und unkomplizierter, da der herausgestanzte Teil genau dem Durchmesser des Schmuckstücks entspricht und somit weniger Druck ausgeübt wird als dies oft beim Piercing, gerade bei größeren Durchmessern, der Fall ist.

Das beim Punchen entstandene Loch in Nase oder Ohrmuschel kann sich nicht wieder zurückbilden, da Knorpel vom Körper nicht reproduziert wird. Lediglich eine Verkleinerung des Kanals durch nachwachsendes Hautgewebe ist möglich.

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dermal Anchor — Schematischer Aufbau eines Microdermal (der untere Teil liegt unter der Haut) Microdermals (oder auch Dermal Anchors , Hautanker , Skinplates genannt) sind Schmuckstücke, welche in die Haut gesetzt werden. Dabei sorgt eine Platte aus Titan unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Bodypiercing — Piercing (von engl. to pierce [pɪəs], „durchbohren, durchstechen“ über altfrz. percier und lat. pertundere, „durchstoßen, durchbrechen“) ist eine Form der Körpermodifikation, bei der Schmuck in Form von Ringen oder Stäben an verschiedenen Stellen …   Deutsch Wikipedia

  • Bodypiercings — Piercing (von engl. to pierce [pɪəs], „durchbohren, durchstechen“ über altfrz. percier und lat. pertundere, „durchstoßen, durchbrechen“) ist eine Form der Körpermodifikation, bei der Schmuck in Form von Ringen oder Stäben an verschiedenen Stellen …   Deutsch Wikipedia

  • Genitalpiercing — Piercing (von engl. to pierce [pɪəs], „durchbohren, durchstechen“ über altfrz. percier und lat. pertundere, „durchstoßen, durchbrechen“) ist eine Form der Körpermodifikation, bei der Schmuck in Form von Ringen oder Stäben an verschiedenen Stellen …   Deutsch Wikipedia

  • Intimpiercing — Piercing (von engl. to pierce [pɪəs], „durchbohren, durchstechen“ über altfrz. percier und lat. pertundere, „durchstoßen, durchbrechen“) ist eine Form der Körpermodifikation, bei der Schmuck in Form von Ringen oder Stäben an verschiedenen Stellen …   Deutsch Wikipedia

  • Intimschmuck — Piercing (von engl. to pierce [pɪəs], „durchbohren, durchstechen“ über altfrz. percier und lat. pertundere, „durchstoßen, durchbrechen“) ist eine Form der Körpermodifikation, bei der Schmuck in Form von Ringen oder Stäben an verschiedenen Stellen …   Deutsch Wikipedia

  • Stichschmuck — Piercing (von engl. to pierce [pɪəs], „durchbohren, durchstechen“ über altfrz. percier und lat. pertundere, „durchstoßen, durchbrechen“) ist eine Form der Körpermodifikation, bei der Schmuck in Form von Ringen oder Stäben an verschiedenen Stellen …   Deutsch Wikipedia

  • Body piercing — For other uses, see Piercing (disambiguation). Nipple piercings, vertical labret piercing and stretched ears Body piercing, a form of body modification, is the practice of puncturing or cutting a part of the human body, creating an opening in… …   Wikipedia

  • Piercing — Verschiedene Piercings im Gesicht Piercing (von engl. to pierce [pɪəs], „durchbohren, durchstechen“ über altfrz. percier und lat. pertundere, „durchstoßen, durchbrechen“) ist eine Form der Körpermodifikation, bei der Schmuck …   Deutsch Wikipedia

  • Conch piercing — Location Ear cartilage Jewelry captive bead ring, barbell, flesh plug, flesh tunnel Healing …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”