Adolf (Nassau-Dillenburg)

Adolf von Nassau-Dillenburg (* 1362; † 12. Juni 1420) war in den Jahren von 1416 bis 1420 Graf von Nassau-Dillenburg.

Leben

Adolf war der Sohn von Graf Johann I. Graf von Nassau-Dillenburg aus dem Haus Nassau und Margaretha von der Mark.

Da sein Vater bei seinem Tod 1416 bereits 77 Jahre alt war, war auch Adolf, als er dessen Erbe antrat schon 54 Jahre, für die damalige Zeit also bereits im fortgeschrittenen Alter. Tatsächlich regierte er selbst nur 4 Jahre ehe er starb und, da er selbst nur eine Tochter hinterließ, sein jüngerer Bruder Engelbert I. sein Nachfolger wurde.

Adolf heiratete 1384 in erster Ehe Judith von Dietz und später in zweiter Ehe Kunigunde von Limburg. Durch seine erste Ehe brachte er die Grafschaft Diez in seinen Besitz, was von König Wenzel 1384 in einem Lehenbrief bestätigt wurde.

Seine Tochter Jutta ( † 1424) heiratete 1401 Godfried VII. von Eppenstein-Münzenberg (1375-1437).


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adolf von Nassau-Dillenburg — (* 1362; † 12. Juni 1420) war in den Jahren von 1416 bis 1420 Graf von Nassau Dillenburg. Leben Adolf war der Sohn von Graf Johann I. Graf von Nassau Dillenburg aus dem Haus Nassau und Margaretha von der Mark. Da sein Vater bei seinem Tod 1416… …   Deutsch Wikipedia

  • Nassau-Dillenburg — Territorium im Heiligen Römischen Reich Nassau Dillenburg Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf (Nassau-Schaumburg) — Wappen von Nassau Schaumburg Adolf von Nassau Schaumburg (auch: Nassau Dillenburg, * 23. Januar 1629; † 19. Dezember 1676) war der Begründer der kurzlebigen Line Nassau Schaumburg. Er war der Sohn von Ludwig Heinrich (* 1594; † 1662), Graf, ab… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich (Nassau-Dillenburg) — Heinrich von Nassau Dillenburg (1641 1701) Heinrich von Nassau Dillenburg (* 28. August 1641 in Dillenburg; † 18. April 1701 auf Schloss Ludwigsbrunn) war Fürst von Nassau Dillenburg. Er war der Sohn von Georg Ludwig von Nassau Dillenburg (1618… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann (Nassau-Dillenburg) — Johann von Nassau († 1328 bei Wetzlar) war der dritte Sohn des Grafen Otto I. von Nassau und dessen Gemahlin Elisabeth von Leiningen Landeck († um 1303), Tochter des Grafen Emich IV. von Leiningen Landeck. Johann war ein Vetter des Königs Adolf… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann I. von Nassau-Dillenburg — (* um 1339; † 4. September 1416 in Herborn) war in den Jahren 1350 1416 Graf von Nassau Dillenburg. Leben Johann war der Sohn von Adelheid von Vianden, die als Witwe Äbtissin des Prämonstratenserinnen Klosters Keppel wurde, und des Grafen Otto II …   Deutsch Wikipedia

  • Johann VI. von Nassau-Dillenburg — Denkmal Johanns in Utrecht Johann VI. Graf von Nassau Dillenburg, genannt der Ältere, (* 22. November 1536 in Dillenburg; † …   Deutsch Wikipedia

  • Johann VI. (Nassau-Dillenburg) — Johann VI. von Nassau Dillenburg Denkmal Johanns in Utrecht Johann VI. Graf von Nassau Dillenburg, genannt der Ältere, (* …   Deutsch Wikipedia

  • Juan VI de Nassau-Dillenburg — Juan VI de Nassau Dillenburg. Juan VI, conde de Nassau Dillenburg (Wiesbaden 22 de noviembre de 1535 Dillenburg 8 de octubre de 1606), llamado el viejo, fue el segundo hijo del matrimonio formado por Guillermo I de Nassau Dillenburg y Juliana de… …   Wikipedia Español

  • Ludwig Heinrich (Nassau-Dillenburg) — Ludwig Heinrich von Nassau Dillenburg (* 9. Mai 1594 in Saarbrücken; † 12. Juli 1662 in Dillenburg) war Graf, ab 1654 Fürst, von Nassau Dillenburg sowie während des dreißigjährigen Krieges hochrangiger Offizier zuletzt Generalwachtmeister in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”