Adolf Furrer

Adolf Furrer (* 9. Dezember 1897 in Derendigen; † 10. Februar 1978 in Caracas, heimatberechtigt in Bolken) war ein Schweizer Politiker (SP).

Inhaltsverzeichnis

Leben

Adolf Furrer wurde als Sohn von Johanna Vogt und seines gleichnamigen Vaters, welcher Schulhausabwart in Derendigen war, geboren. Er absolvierte in Solothurn das Lehrerseminar, welches er 1916 mit dem Lehrerpatent abschloss. Anschliessend war er von 1918 bis 1933 Lehrer in Grenchen. 1933 wurde er Grenchner Stadtammann. Dieses Amt hatte er bis 1960 inne. Von 1935 bis 1963 sass Furrer für die Sozialdemokraten im Nationalrat.

Auszeichnungen

  • 1953 Ehrenbürger von Genua
  • 1965 Ehrenbürger von Grenchen
  • 1975 Grenchner Kulturpreis

Literatur

  • Stadtarchiv Grenchen (Hrsg.): 100 Jahre sozialdemokratische Stadtammänner in Grenchen. Festschrift zum 100-Jahre-Jubiläum. Grenchen 1999

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Furrer — ist der Familienname folgender Personen: Adolf Furrer (1897–1978), Schweizer Politiker Andreas Furrer (* 1983), Schweizer Eishockeyspieler Art Furrer (* 1937), Schweizer Gastronom Beat Furrer (* 1954), österreichischer Komponist und Dirigent… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Deucher — (* 15. Februar 1831 in Wipkingen; † 10. Juli 1912 in Bern) war ein Schweizer Arzt und Politiker (FDP). Von 1858 bis 1872 gehörte er dem Grossen Rat des Kantons Thurgau an und …   Deutsch Wikipedia

  • Jonas Furrer — (* 3. März 1805 in Winterthur; † 25. Juli 1861 in Bad Ragaz) war ein Schweizer Politiker. Seine politische Karriere begann 1834 mit der Wahl ins Zürcher Kantonsparlament. Ab 1845 war er Regierungsrat des Kantons Zürich und präsidierte in diese …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fu — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Mousqueton 1931 — Mousqueton suisse 1931 Présentation Pays  …   Wikipédia en Français

  • W+F Lmg 25 —         Ручной пулемет Furrer Lmg 25 (Швейцария) ручной пулемет Furrer Lmg 25 с дополнительной задней опорой (которая также могла крепиться под прикладом) ручной пулемет Furrer Lmg 25 на специальном станке треноге и с оптическим прицелом схема… …   Энциклопедия стрелкового оружия

  • Lmg 25 — Allgemeine Information Militärische Bezeichnung: Leichtes Maschin …   Deutsch Wikipedia

  • MP 41/44 — Allgemeine Information Militärische Bezeichnung: Maschinenpistole 41/44 Entwickler:/Hersteller: Adolf Furrer / Waffenfabrik Bern …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Nationalräte des Kantons Solothurn — Diese Liste zeigt alle Mitglieder des Nationalrates aus dem Kanton Solothurn seit Gründung des Bundesstaates im Jahr 1848 bis heute. Parteiabkürzungen AP: Auto Partei CVP: Christlichdemokratische Volkspartei DP: Demokratische Partei FDP:… …   Deutsch Wikipedia

  • K31 — Karabiner 31 Allgemeine Information Militärische Bezeichnung: Karabiner 31 Einsatzland: Schweiz …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”