Adrien Houngbédji

Adrien Houngbédji (* 5. März 1942 in Aplahoué, Benin) ist ein Politiker aus Benin.

Houngbédji war früher Sprecher der Nationalversammlung.

Bei der Präsidentenwahl 2006 galt er nach Yayi Boni als aussichtsreicher Kandidat, nachdem Amtsinhaber Mathieu Kérékou altersbedingt nicht mehr antreten durfte. Er unterlag Yayi Boni allerdings ebenso wie bei den letzten Präsidentschaftswahlen 2011, bei denen er gut 35 % der Stimmen erreichte.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Anfänge

Adrien Houngbédji wurde 1942 in Aplahoué, Benin geboren. 1967 errang er einen Doktortitel in Jura. Im selben Jahr wurde er Klassenbester an der Französischen Rechtsuniversiät in Paris. Danach gründete er in Cotonou eine sehr erfolgreiche Kanzlei; diese musste er nach einem Todesturteil gegen ihn (wegen Unterstützung der Opposition gegen das Kérékou-Regime) aufgeben. Er floh allerdings aus dem Gefängnis und ging nach Gabon ins Exil, wo er seinen Beruf wieder ausüben konnte.

Rückkehr nach Benin

1990 kehrte er nach Benin zurück, um an der Nationalen Konferenz teilzunehmen, die den Staat in eine Demokratie mit mehreren Parteien führen sollte. 1991 wurde er schließlich zum Kongresssprecher ernannt und 1996 auch zum Premierminister befördert. In dieser Funktion blieb er bis 1998 tätig; ein Jahr später wurde er wieder Kongresssprecher sowie auch Vizepräsident der „ACP-EU Joint Parliamentary Assembly“, dies allerdings erst 2001. Die 1990 von ihm gegründete Partei Parti du Renouveau Démocratique (dt.: Partei der Erneuerung der Demokratie) ist zurzeit die stärkste Partei Benins.

Veröffentlichungen

  • Il n’y a de richesse que d’hommes. éditions l'Archipel, 2005

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adrien Houngbédji — (born March 5, 1942) is a Beninese politician. A former Prime Minister and President of the National Assembly, he is the leader of the Democratic Renewal Party ( Parti du renouveau démocratique , PRD), one of the country s main political parties …   Wikipedia

  • Adrien Houngbedji — Adrien Houngbédji (* 5. März 1942 in Aplahoué, Benin) ist ein Politiker aus Benin. Houngbédji war früher Sprecher der Nationalversammlung. Bei der Präsidentenwahl 2006 galt er nach Yayi Boni als aussichtsreicher Kandidat, nachdem Amtsinhaber… …   Deutsch Wikipedia

  • Adrien Houngbedji — Adrien Houngbédji Adrien Houngbédji (né le 5 mars 1942) est un homme politique béninois, président du Parti du renouveau démocratique (PRD). Biographie Adrien Houngbédji est né le 5 mars 1942 à Aplahoué au Bénin. Docteur d’État en Droit de la… …   Wikipédia en Français

  • Adrien Houngbédji — (né le 5 mars 1942) est un homme politique béninois, président du Parti du renouveau démocratique (PRD). Biographie Adrien Houngbédji est né le 5 mars 1942 à Aplahoué au Bénin. Docteur d’État en Droit de la Faculté de Droit de Paris en 1967,… …   Wikipédia en Français

  • Houngbédji — Adrien Houngbédji (* 5. März 1942 in Aplahoué, Benin) ist ein Politiker aus Benin. Houngbédji war früher Sprecher der Nationalversammlung. Bei der Präsidentenwahl 2006 galt er nach Yayi Boni als aussichtsreicher Kandidat, nachdem Amtsinhaber… …   Deutsch Wikipedia

  • Adrien — ist als die französische Form von Adrian ein französischer männlicher Vorname.[1][2] Zur Herkunft und Bedeutung des Namens siehe hier. Eine weibliche Form des Vornamens ist Adrienne.[3] Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

  • Benin — /be neen /, n. 1. Formerly, Dahomey. a republic in W Africa: formerly part of French West Africa; gained independence in 1960. 3,197,000; 44,290 sq. mi. (114,711 sq. km). Cap.: Porto Novo. 2. Bight of, a bay in N Gulf of Guinea in W Africa. 3. a… …   Universalium

  • Beninese presidential election, 2006 — A presidential election was held in the West African state of Benin on March 5 2006. Long time president Mathieu Kérékou was barred from running again by a two term limit and an age limit of 70 years for candidates; in July 2005 he signalled that …   Wikipedia

  • Bénin — 6° 28′ 00″ N 2° 36′ 00″ E / 6.46667, 2.6 …   Wikipédia en Français

  • Election presidentielle beninoise de 2006 — Élection présidentielle béninoise de 2006 Bénin [[Image:|Armoiries du Bénin|100px]] Cet article fait partie de la série sur la politique du Bénin, sous série sur la politique. Président de la République Yayi Boni Gouvernement Assemblée nationale …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”