Aes Grave
Æ Aes Grave Sextans: ca. 289-245 v. Chr.

Mit Aes Grave bezeichnen die römischen Schriftsteller das schwere Kupfer- bzw. Bronzegeld der Vorzeit, der frühen Republik.

Die Numismatik versteht darunter die runde nord- und mittelitalische gegossene As - Kupfermünzen-Serie des 4. und 3. Jahrhunderts v. Chr. Gemeinsames Kennzeichen dieser Münzen ist meist ein Wertzeichen, z.B. beim As als Grundnominal die römische Eins (I) sowie Götterabbilder oder häufig auch die Prora. Das Normgewicht (Münzfuß) der Aes Grave-Münzen war anfänglich das römisches Handelspfund (Libra) von umgerechnet 327,45 Gramm - später das um 2 Unzen reduzierte Gewicht von etwa 272 bis hin zum Uncialgewicht von etwa 10 bis 12 Gramm für ein Kupfer-As der Kaiserzeit. Die Wertstufen gingen vom As bis zur Uncia sowie zur seltenen Halb- und Viertelunze. Außerdem gab es auch mehrfache Asses.

In der numismatischen Literatur steht die ähnliche Bezeichnung Ae (Æ ) allgemein für spätrömische (Follis-)Kupfer- bzw. Bronzemünzen, deren genaue Bezeichnung teilweise heute unbekannt ist. Die Bezeichnungen Ae 1 bis Ae 4 sind ungefähre Münzgrößenangaben in modernen Münzkatalogen.

Literatur

Weblinks

 Commons: Aes Grave – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aes grave — Æ Aes Grave Sextans: бл. 289 245 до н. е. Aes Grave  По одной из версий в начале III века до н.э. (исследователи Маттингли и Робинзон предложили это время начала выпуска aes grave во втором десятилетии третьего столетия до н.э. около 289… …   Википедия

  • Aes grave — (heavy bronze) is a numismatical term indicating bronze cast coins used in central Italy during the 4th and 5th centuries BC.The value was indicated by signs: I for the as, S for semis and pellets for unciae.Standard weights for the as were 272,… …   Wikipedia

  • Aes grave — Æ Aes Grave Sextans: ca. 289 245 v. Chr. Mit Aes Grave bezeichnen die römischen Schriftsteller das schwere Kupfergeld der Vorzeit. Die Numismatik versteht darunter die italischen gegossenen Kupfermünzen des 4. und 3. Jahrhunderts v. Chr.… …   Deutsch Wikipedia

  • Aes Grave — Æ Aes Grave Sextans: бл. 289 245 до н. е. Aes Grave  так называли римские писатели медные деньги в своих трудах. По данным нумизматики, Aes Grave  литые медные монеты, чеканившиеся с III или IV веков до н. э. на территории… …   Википедия

  • Aes grave — As (monnaie) Pour les articles homonymes, voir As. L as (du latin aes, « bronze ») était une monnaie de bronze ou de cuivre de la Rome antique. Son poids et son aspect ont considérablement évolué au fil des siècles. Sommaire 1 …   Wikipédia en Français

  • aes grave — ˈīsˈgräˌvā noun Etymology: Latin, literally, heavy bronze : a cumbersome bronze coinage used by the Romans and other Italic peoples and based on the as as unit of value …   Useful english dictionary

  • Aes rude — [Pliny the Elder: Naturalis Historia , XXXIII, XIII, 43] (Latin, rough bronze ) was an ingot of bronze used as a sort of proto currency in ancient Italy during the gradual transition from bartering to the use of round coinage made from precious… …   Wikipedia

  • Aes signatum — Aes Signatum, Древний Рим 450 до н. е; бронза; 185,00x90,00 мм; 1616,62 гр; Ватиканская библиотека, Рим …   Википедия

  • Aes — steht für: Advanced Encryption Standard, ein symmetrisches Kryptosystem Auger Elektronen Spektroskopie, eine Methode zur Materialanalyse AES Corporation, ein US Energieversorger Audio Engineering Society, ein Berufsverband der Tontechniker Aktive …   Deutsch Wikipedia

  • Aes — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Aes est le nom d une une monnaie romaine (aes signatum, aes grave) {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres &g …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”