Agnieszka Brustman
Agnieszka Brustman in Krakau, 2008
Agnieszka Brustman 1984 Schacholympiade in Thessaloniki

Agnieszka Brustman (* 31. Juli 1962 in Warschau) ist eine polnische Schachmeisterin.

Brustman war in den 1980er Jahren die führende polnische Schachspielerin. Sie errang als Juniorin zahlreiche internationale Titel: 1980 wurde sie Jugendeuropameisterin, 1982 Jugendweltmeisterin. Als erste Spielerin erhielt sie 1980 vom Weltschachbund FIDE den neu eingeführten Titel FIDE-Meister der Frauen (WFM), 1982 wurde sie Internationaler Meister der Frauen. Mit 18 Jahren errang sie auf der Schacholympiade 1980 in Valetta eine Silbermedaille für ihr Einzelergebnis.

1986 wurde sie Großmeisterin der Frauen (WGM). Sie qualifizierte sich zwei Mal für das Kandidatenturnier der Damen. Vier Mal gewann sie die polnische Damenmeisterschaft (1982, 1984, 1987 und 1996).

Brustman erlangte in Polen Popularität über Schach hinaus, als sie sich 1988 als Schauspielerin betätigte und in der polnischen Spielfilmserie Dekalog auftrat.

Ihre aktuelle Elo-Zahl beträgt 2344 (Stand: November 2010), sie hat jedoch seit 2006 keine gewerte Partie mehr gespielt. Ihre höchste Elo-Zahl erreichte sie mit 2415 im Januar 1997.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agnieszka Brustman — (born 31 July 1962, Warsaw) is a female Polish chess master. BiographyBrustman played on the Polish team in nine Women s Chess Olympiads (1980 96). Her best result was in the 1980 Olympiad (Valletta), when she scored 8 points out of 11, winning… …   Wikipedia

  • Brustman — Agnieszka Brustman in Krakau, 2008 Agnieszka Brustman Agnieszka Brustman (* 31. Juli 1962 in Warschau) ist eine polnische …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Polen-Meister im Schach — Polnische Schachmeister (2004) In dieser Übersicht sind die Polnischen Meister im Schach seit dem Jahr 1926 verzeichnet: Jahr Männer Frauen 1926 Dawid Przepiórka   192 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Polnischen Meister im Schach — Polnische Schachmeister (2004) In dieser Übersicht sind die Polnischen Meister im Schach seit dem Jahr 1926 verzeichnet: Jahr Männer Frauen 1926 Dawid Przepiórka   192 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der polnischen Meister im Schach — Polnische Schachmeister (2004) In dieser Übersicht sind die Polnischen Meister im Schach seit dem Jahr 1926 verzeichnet: Jahr Männer Frauen 1926 …   Deutsch Wikipedia

  • Брустман, Агнешка — Данные в этой статье приведены по состоянию на 1987 год. Вы можете помочь, обновив информацию в статье …   Википедия

  • Warszawa — Warschau …   Deutsch Wikipedia

  • Zoliborz — Warschau …   Deutsch Wikipedia

  • World Junior Chess Championship — The World Junior Chess Championship is an under 20 chess tournament (players must have been under 20 years old on 1 January in the year of competition) organized by the World Chess Federation (FIDE).The idea was the brainchild of William Ritson… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bru–Brz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”