Agonie
Agonie (Der Todeskampf), Egon Schiele

Die Agonie (griechisch ἀγωνία - agonía „Qual“, „Kampf“) bezeichnet einen länger andauernden Todeskampf, die Reihe von Erscheinungen, welche, das allmähliche Erlöschen der Nerventätigkeit anzeigend, dem Eintritt des Todes unmittelbar vorausgehen. Sie ist inzwischen ein unwissenschaftlicher, unklar abzugrenzender, unpräziser Begriff.

Anzeichen sind: Unruhe, Beklemmung, Krämpfe, Irrereden, Flockenlesen (Krozidismus), sodann schnarchender oder röchelnder Atem bzw. „Schnappatmung“, kein fühlbarer Puls mehr, dem das Erkalten der Extremitäten folgt. Der Gesichtsausdruck von Patienten in einer Agonie wird mit dem klassischen Ausdruck der Facies hippokratica beschrieben.

Die Erscheinungen der Agonie gestalten sich unterschiedlich und können sich von wenigen Minuten bis hin zu mehreren Stunden erstrecken. Die möglichst genaue Abklärung und Einordnung der Todeszeichen und die Abgrenzung von z. B. vitalen gegenüber postmortalen Wunden kann in der Rechtsmedizin wichtige Hinweise auf die Dauer der so genannten Agoniephase Verstorbener liefern.

Die Zeitphase vor dem Tod kann lethargisch-kraftlos oder aggressiv sein.

Siehe auch

 Wikiquote: Agonie – Zitate
Wiktionary Wiktionary: Agonie – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • agonie — [ agɔni ] n. f. • 1546; « angoisse » XIIe; lat. ecclés. agonia, gr. agônia « lutte, angoisse » 1 ♦ Moments, heures précédant immédiatement la mort. Méd. L agonie est caractérisée par un affaiblissement de la circulation et une irrigation… …   Encyclopédie Universelle

  • agonie — AGONÍE, agonii, s.f. Stare a organismului care precede moartea. ♢ loc. adj. În agonie = pe moarte; muribund. ♦ fig. Nelinişte puternică, zbucium, zbatere. – Din fr. agonie, lat. agonia. Trimis de ana zecheru, 09.09.2002. Sursa: DEX 98  Agonie ≠… …   Dicționar Român

  • agonie — AGONIE. s. f. Le dernier combat de la nature contre la mort. Il ne se dit qu en parlant De l homme. Être à l agonie. Une longue agonie. Une agonie douloureuse. Pendant une longue agonie il conserva toujours sa tête. [b]f♛/b] Il se dit figurément …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • Agonie — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Agonie dans le judaïsme Agonie rappeuse. Ce document provient de « Agonie ». Catégorie : Homonymie …   Wikipédia en Français

  • Agonie — Sf Todeskampf erw. fach. (16. Jh., Form 18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus kirchen l. agōnia, dieses aus gr. agōnía Kampf, Wettkampf; Angst, Beklemmung , zu gr. agṓn m. Kampf, Wettkampf; Versammlung ; zunächst in lateinischer Form, die erst im 18 …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • agonie — AGONIE. s. f. Le dernier combat de la nature contre la mort, Estre à l agonie. Il ne se dit que de l homme. Il se prend figur. pour une extreme angoisse & travail d esprit. Je me suis veu dans une mortelle agonie. il est dans de grandes agonies …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Agonie — Agonie: Der Ausdruck für »Todeskampf« wurde im frühen 16. Jh. aus kirchenlat. agonia entlehnt, das seinerseits aus griech. agōnía »Kampf; Anstrengung; Angst« (zu griech. ágein; vgl. ↑ Achse) stammt. Ins Dt. gelangte das Substantiv wohl auch… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Agonie — (v. gr.), 1) Sterben unter Todeskampf; Sterben mit deutlich wahrnehmbarem Andrang u. weniger scharf begrenztem Verlauf der Erscheinungen; selten nur ist das Sterben einem wirklichen Kämpfen mit dem Tode vergleichbar, s. Tod; daher Agonisiren, mit …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Agonīe — (griech., »Kampf«), Todeskampf; s. Tod …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Agonie — Agonīe (grch.), Todeskampf …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”