Eishockey-Weltmeisterschaft 2004


Eishockey-Weltmeisterschaft 2004

Die 68. Weltmeisterschaften der Herren im Jahre 2004 der IIHF fanden zu folgenden Terminen und an folgenden Orten statt.

Weltmeisterschaft: 24. April bis 9. Mai in Prag und Ostrava (Tschechien)
Division I, Gruppe A: 12. bis 18. April in Oslo (Norwegen)
Division I, Gruppe B: 12. bis 18. April in Danzig (Polen)
Division II, Gruppe A: 12. bis 18. April in Jaca (Spanien)
Division II, Gruppe B: 12. bis 18. April in Elektrėnai (Litauen)
Division III: 16. bis 21. März in Reykjavík (Island)

Insgesamt nahmen an diesen Welttitelkämpfen 45 Mannschaften teil, was einen neuen Teilnahmerekord bedeutete.

Die 9. Eishockey-Weltmeisterschaften der Frauen im Jahre 2004 fanden wie folgt statt:

Weltmeisterschaft: 30. März bis 6. April 2004 in Halifax und Dartmouth (Kanada)
Division I: 14. bis 20. März 2004 in Ventspils (Lettland)
Division II: 14. bis 20. März 2004 in Sterzing (Italien)
Division III: 21. bis zum 28. März 2004 in Maribor (Slowenien)

Insgesamt nahmen 27 Mannschaften an diesen Frauen-Weltmeisterschaften teil.

Die 28. U20-Junioren-Weltmeisterschaft fanden 2004 wie folgt statt:

Weltmeisterschaft: 26. Dezember 2003 bis 5. Januar 2004 in Helsinki und Hämeenlinna (Finnland)
Division I, Gruppe A: 14. bis 20. Dezember 2003 in Berlin (Deutschland)
Division I, Gruppe B: 13. bis 19. Dezember 2003 in Briançon (Frankreich)
Division II, Gruppe A: 28. Dezember 2003 bis 3. Januar 2004 in Sosnowiec (Polen)
Division II, Gruppe B: 5. bis 11. Januar 2004 in Kaunas und Elektrėnai (Litauen)
Division III: 5. bis 11. Januar 2004 in Sofia (Bulgarien)

Insgesamt nahmen 40 Mannschaften teil.

Die 6. U18-Junioren-Weltmeisterschaft wurden in diesem Jahr wie folgt ausgetragen:

Weltmeisterschaft: 8. bis 18. April 2004 in Minsk (Weißrussland)
Division I, Gruppe A: 27. März bis 2. April 2004 in Amstetten (Österreich)
Division I, Gruppe B: 29. März bis 4. April 2004 in Asiago (Italien)
Division II, Gruppe A: 28. März bis 3. April 2004 in Debrecen (Ungarn)
Division II, Gruppe B: 1. bis 7. März 2004 in Kaunas und Elektrėnai (Litauen)
Division III: 6. bis 14. März 2004 in Sofia (Bulgarien)

Insgesamt nahmen 41 Mannschaften teil.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 2004/Junioren — Inhaltsverzeichnis 1 Austragungsorte und zeiträume 2 Junioren Weltmeisterschaften U 20 (Herren) 2.1 Junioren Weltmeisterschaft U 20 in Helsinki und Hämeenlinna, Finnland 2.1.1 Vorrunde …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 2005/Junioren — Inhaltsverzeichnis 1 Austragungsorte und zeiträume 2 Junioren Weltmeisterschaften U 20 (Herren) 2.1 Junioren Weltmeisterschaft U 20 in Grand Forks, USA 2.1.1 Vorrunde 2.1.2 Abstiegsr …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2004 — Die 68. Eishockey Weltmeisterschaften der Herren im Jahre 2004 der IIHF fanden zu folgenden Terminen und an folgenden Orten statt. Weltmeisterschaft: 24. April bis 9. Mai in Prag und Ostrava (Tschechien) Division I, Gruppe A: 12. bis 18. April in …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1920 — Das Olympische Eishockeyturnier der Olympischen Sommerspiele 1920 in Antwerpen, Belgien galt lange Zeit als Demonstrationswettbewerb und gehörte somit nicht zum offiziellen olympischen Programm. Erst in jüngster Vergangenheit ist es vom IOC als… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1924 — Das Olympische Eishockeyturnier der Olympische Winterspiele 1924 in Chamonix (Frankreich) war der erste offizielle Eishockey Wettbewerb bei den Olympischen Spielen. Er galt zugleich als zweite IIHF Eishockey Weltmeisterschaft. Das Turnier fand… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1928 — Das Olympische Eishockeyturnier der Olympische Winterspiele 1928 in St. Moritz (Schweiz) galt zugleich als dritte IIHF Eishockey Weltmeisterschaft und 13. Eishockey Europameisterschaft. Das Turnier fand vom 11. bis zum 19. Februar 1928 statt. 11… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1932 — Das Olympische Eishockeyturnier der Olympische Winterspiele 1932 in Lake Placid (USA) galt zugleich als 6. IIHF Eishockey Weltmeisterschaft. Das Turnier fand vom 4. bis zum 13. Februar 1932 statt. Nur vier Mannschaften nahmen daran teil, weil… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1936 — Die Artikel Olympische Winterspiele 1936/Eishockey und Eishockey Weltmeisterschaft 1936 überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1948 — Das Olympische Eishockeyturnier der Olympischen Winterspiele 1948 in St. Moritz (Schweiz) galt zugleich als 15. IIHF Eishockey Weltmeisterschaft und 26. Eishockey Europameisterschaft. Die Spiele fanden vom 30. Januar bis zum 8. Februar 1948 statt …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft 1960 — Die Artikel Olympische Winterspiele 1960/Eishockey und Eishockey Weltmeisterschaft 1960 überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.