Aigen-Schlägl

Aigen-Schlägl ist ein Doppelort im nordwestlichen Mühlviertel in Oberösterreich. Er setzt sich aus den beiden unabhängigen Gemeinden Aigen im Mühlkreis und Schlägl zusammen. Der Begriff ist kein offizieller Ortsname, wird aber oft wie ein solcher verwendet.

Aufgrund der räumlichen Nähe werden viele kommunale Einrichtungen, wie die Volksschule, Hauptschule und Seniorenheim gemeinsam betrieben und genutzt. Der Endbahnhof der Mühlkreisbahn trägt offiziell die Bezeichnung Aigen-Schlägl.

Weblinks

48.64666666666713.9725

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aigen-Schlägl — Айген Шлегль маркт в Верхней Австрии, излюбленное место туристов [назван в честь настоятеля местного монастыря, который в нач. XIII в. приказал вырубить вокруг монастыря лес, чтобы там могли селиться люди] см. тж. Markt, Schlägl Stift …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • Schlägl — Schlägl …   Deutsch Wikipedia

  • Schlägl Stift — n монастырь Шлегль старинный монастырь в Верхней Австрии. Основан в 1218. В XVII в. перестроен в стиле барокко. В настоящее время здесь находится богатая библиотека, картинная галерея, коллекция культовых предметов из золота и серебра, барочный… …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • Aigen im Mühlkreis — Aigen im Mühlkreis …   Deutsch Wikipedia

  • Schlägl — Blason inconnu …   Wikipédia en Français

  • Aigen im Mühlkreis — Blason inconnu …   Wikipédia en Français

  • Schlägl — Schlägl, Stift, s. Aigen 2) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aigen — Aigen, 1) Schloß mit Park, s. Salzburg (Stadt). – 2) Markt in Oberösterreich, Bezirksh. Nohrbach, am Südabhang des Böhmerwaldes, an der Großen Mühl und an der Mühlkreisbahn Urfahr A. gelegen, hat ein Bezirksgericht, Leinweberei und (1906) 1864… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Grünwald bei Aigen — f5f6f6 Grünwald bei Aigen (GemeindeteilVorlage:Infobox Gemeindeteil in Österreich/Wartung/Kennzeichnung) …   Deutsch Wikipedia

  • Unterneudorf (Gemeinde Schlägl) — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”