Aksai
Stadt
Aksai
Аксай
Flagge Wappen
Flagge
Wappen
Vorlage:Infobox Ort in Russland/Wartung/AltFöderationskreis Südrussland
Oblast Rostow
Rajon Aksai
Erste Erwähnung 1569
Stadt seit 1957
Fläche 15 km²
Höhe des Zentrums 80 m
Bevölkerung 36.030 Einw. (Stand: 2009)
Bevölkerungsdichte 2.402 Ew./km²
Zeitzone UTC+4
Telefonvorwahl (+7)86350
Postleitzahl 346720–346724
Kfz-Kennzeichen 61, 161
OKATO 60 202 501
Geographische Lage
Koordinaten 47° 16′ N, 39° 52′ O47.26666666666739.86666666666780Koordinaten: 47° 16′ 0″ N, 39° 52′ 0″ O
Aksai (Russland)
Red pog.svg
Aksai (Oblast Rostow)
Red pog.svg
Oblast Rostow
Liste der Städte in Russland

Aksai (russisch Аксай) ist eine Stadt in der südrussischen Oblast Rostow und eine Satellitenstadt des Gebietszentrums Rostow am Don. Sie ist Hauptort des gleichnamigen Rajons und hat 36.030 Einwohner (Stand 2009).

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Aksai liegt im Südosten der Osteuropäischen Ebene, am rechten Ufer des Don nahe der Mündung des ortsnamensgebenden Flusses Aksai. Die Entfernung zum Stadtzentrum von Rostow am Don beträgt 18 km in südwestliche Richtung. Weitere nahe gelegene Städte sind Bataisk (17 km südwestlich von Aksai am gegenüberliegenden Don-Ufer gelegen) und Nowotscherkassk (24 km nordöstlich).

Geschichte

Die Geschichte des Ortes geht auf die zweite Hälfte des 16. Jahrhunderts zurück, als Kosaken 1569 die Stadt gründeten. Anfangs war Aksai ein Militärstützpunkt in einem der südlichen Grenzgebiete Russlands und musste mehrmals Angriffe abwehren, unter anderem seitens der Krimtataren. Im späten 17. Jahrhundert diente der Ort bei den Feldzügen Peters des Großen gegen die Krimtataren als Wachposten von Nowotscherkassk, das Hauptstützpunkt des Donkosakenheeres war. Auch im 19. Jahrhundert hatte Aksai noch militärische Bedeutung, als hier im Krimkrieg eine Verteidigungslinie positioniert war.

In den 1860er-Jahren wurde der Ort an das russische Eisenbahnnetz angeschlossen, was zu einem Bevölkerungswachstum führte. Schon seit der Ortsgründung wurde hier aufgrund der fruchtbaren Böden und des für russische Verhältnisse warmen Klimas Landwirtschaft betrieben.

Im Laufe seiner Geschichte war Aksai unter verschiedenen Namen bekannt: als Ust-Aksaiskaja (Усть-Аксайская), Nischnije Rasdory (Нижние Раздоры), Kobjakowski (Кобяковский), Atamanski (Атаманский) oder Nischni (Нижний). Ab 1791 trug die Siedlung den Namen Aksaiskaja (Аксайская). 1957 erhielt sie dann ihren heutigen Namen und den Stadtstatus.

Wirtschaft und Verkehr

Wegen der Nähe zur Metropole Rostow am Don arbeitet ein Großteil der Aksaier Bevölkerung dort. Eigene Industriebetriebe sind in Aksai nur in relativ geringem Maße vorhanden. Hierzu zählen ein Chemiewerk, ein Glaswerk, Betriebe der Nahrungsmittelindustrie, Zulieferbetriebe für den Landmaschinenbau sowie eine Flussschiffswerft.

Die wichtigsten Verkehrsverbindungen Aksais laufen über Rostow. Einen eigenen Anschluss hat die Stadt an die Fernmagistrale M4 sowie an eine Bahnlinie der Nordkaukasischen Eisenbahn. Außerdem hat Aksai eine Schiffsanlegestelle am Don.

Weblinks

 Commons: Aksai – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aksai — Aksaï 47° 15′ 52″ N 39° 52′ 20″ E / 47.2643201, 39.872303 …   Wikipédia en Français

  • Aksaï — Аксай Coordonnées  …   Wikipédia en Français

  • Aksai — may refer to:*Aksai Kazakh Autonomous County, in Gansu, China *Aksai Chin, region located at the juncture of China, Pakistan, and India …   Wikipedia

  • Aksai — Aksai, 1) Fluß u. Dorf im Lande der Kumyken (Kaukasien); 2) Fluß u. Ort im Lande der Donischen Kosaken (SRußland) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aksái (Rostov) — Aksái (Аксай en ruso) es una localidad rusa del óblast de Rostov situada a la derecha del río Don y a 18 Km de Rostov del Don. La localidad fue fundada en la segunda mitad del siglo XVI como asentamiento cosaco, fue conocida como Ust Aksayskaya,… …   Wikipedia Español

  • Aksai Residence — (Aksay,Казахстан) Категория отеля: Адрес: 10 микрорайон дом 27, 090300 Aksay, Каза …   Каталог отелей

  • Aksai Kazakh Autonomous County — Aksai Kazak Autonomous County (simplified Chinese: 阿克賽哈萨克族自治县; pinyin: Ākèsài Hāsàkèzú Zìzhìxiàn) ( kk. Ақсай Қазақ аутономиялық ауданы)It is a part of Jiuquan in the province of Gansu in the People s Republic of China.It has an area of 31,374… …   Wikipedia

  • Aksai Chin — Coordinates: 35°7′N 79°8′E / 35.117°N 79.133°E / 35.117; 79.133 …   Wikipedia

  • Aksai Chin — 35.11666666666779.133333333333 Koordinaten: 35° 7′ 0″ N, 79° 8′ 0″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Aksai Chin — 35° 07′ 00″ N 79° 08′ 00″ E / 35.1167, 79.1333 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”