Alan Partridge

Alan Partridge ist eine fiktive Figur des englischen Schauspielers Steve Coogan. Diese Figur stellt einen unsensiblen und meist überforderten Moderator dar. Durch seine erste Radiosendung "On the Hour" 1991 wurde Alan Partridge so populär, dass Steve Coogan ihn mittlerweile in drei Fernsehserien, mehreren Specials sowie in zahlreichen Auftritten für andere TV-Serien, Comedy-Shows und Festivals verkörpert hat.

Inhaltsverzeichnis

On The Hour

Die Figur des Alan Partridge tauchte zum ersten Mal 1991 im Radioprogramm der BBC auf: In der Comedy-Serie On The Hour, einer Parodie auf Nachrichtenmagazine, die von dem Komiker Chris Morris moderiert wurde, war Partridge als inkompetenter Sport-Reporter zu hören. Die Figur wurde rasch populär.

Knowing Me, Knowing You ...

1992 erhielt die Figur ein eigenes Format: die fiktive Talk-Show Knowing Me, Knowing You … with Alan Partridge, die vor allem von Partridges Unfähigkeit handelte, eine solche Show ohne peinliche Zwischenfälle zu gestalten. Die Talkgäste wurden in jeder Sendung durch die gleichen Schauspieler in wechselnden Kostümen dargestellt. Radio 4 produzierte außerdem eine Sendung, die unter dem Titel Knowing Knowing Me, Knowing You vorgab, die Arbeit hinter den Kulissen zu dokumentieren. Von 1994 an war Partridge auch im BBC-Fernsehen zu sehen, zunächst wieder als überforderter Sport-Reporter in der Comedy-Serie The Day Today (im Prinzip eine TV-Version von On The Hour), dann auch mit seiner eigenen Talk-Show.

In der Realität war Alan Partridges Fernsehsendung Knowing Me, Knowing You ein großer Erfolg, in der fiktiven Welt kämpfte sie jedoch mit einer rapide abfallenden Zuschauerzahl. Als der Moderator in der Weihnachtssendung Knowing Me, Knowing Yule einen (fiktiven) Programmdirektor der BBC verprügelt, ist klar, dass es keine zweite Staffel der Talkshow gedreht werden wird, Partridge wird gefeuert.

I'm Alan Partridge

Die zweite Fernsehserie I'm Alan Partridge, im Stil einer Doku-Soap gedreht, handelt von der Erlebnissen des Moderators nach dem Ende seiner Fernsehkarriere. In der ersten Staffel (1997) ist Alan zurück in seiner Heimatstadt Norwich, wo er bei Radio Norwich eine Sendung in der Nachtschiene moderiert. Er versucht nach wie vor die BBC davon zu überzeugen, mit ihm eine zweite Staffel seiner Talkshow zu produzieren, allerdings erfolglos.

In der zweiten Staffel (2002) hat sich Partridges Situation leicht gebessert. Er moderiert jetzt in der Tagesschiene eines lokalen Kabelsenders und ist der Host der Gameshow Skirmish. Seine Autobiographie Bouncing Back bleibt jedoch weit hinter den Erwartungen zurück, der Rest der ersten Auflage wird am Ende der Serie eingestampft. Partridge hat sich trotz allem ein Haus gekauft, das er ausbauen lässt, und wohnt in einem Wohnwagen auf der Baustelle. Er hat eine ukrainische Freundin, Sonja. In der zweiten Staffel wird durch Rückblenden gezeigt, dass Partridge nach dem Rauswurf bei der BBC eine beträchtliche Gewichtszunahme zu verzeichnen hatte.

Die Titel der einzelnen Episoden sind berühmten Filmtiteln nachempfunden, bei denen jeweils ein Wort durch Alan ersetzt worden ist.

Weitere Sendungen

Weitere Fernseh-Auftritte von Steve Coogan als Alan Partridge gab es 1999 und 2001 im Rahmen des Red Nose Day, einer jährlichen Benefiz-Veranstaltung für die Wohltätigkeitsorganisation Comic Relief, und in einem halbstündigen "Special" namens Anglian Lives (2003), das vorgab, die Karriere des Showmasters zu beleuchten.

Indirekt taucht Partridge auch in Michael Winterbottoms doppelbödiger Komödie A Cock and Bull Story (2006) auf: Steve Coogan spielt darin sich selbst und wird von Kollegen mit ständigen Anspielungen auf seine populärste Figur gereizt. Tatsächlich soll Coogan den inkompetenten Showmaster 2002 nur noch widerwillig gespielt haben. Inzwischen gibt es aber Planungen, Alan Partridge selbst auf die Kino-Leinwand zu bringen: Eine Filmversion befindet sich laut Internet Movie Database bereits in der Produktionsphase.

Laut der Sunday Times vom 11. November 2007 wird Partridge im Film mit islamistischen Terroristen verhandeln, die Büros der BBC besetzt halten. Ein ähnliches Projekt über islamistische Terroristen in Großbritannien wird Gerüchten zufolge von Chris Morris verfolgt, der mit Steve Coogan bei früheren Comedyserien für Radio und TV zusammengearbeitet hat. Direkte Hinweise auf eine erneute Zusammenarbeit von Coogan und Morris gibt es allerdings nicht.

Einige Running Gags aus den Sendungen des fiktiven Showmasters sind mittlerweile Allgemeingut in der englischen Populärkultur, vor allem Partridges Angewohnheit, seine Gäste mit Auszügen aus ABBA-Songs und der Formel „Knowing me, Alan Partridge, knowing you, [Name des Gastes], a-ha“ zu begrüßen. Aber auch Alans lautes Rufen nach Dan, einem kurzzeitigen besten Freund Alans, ist sehr bekannt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alan Partridge — For the former character in Brookside, see Alan Partridge (Brookside). Alan Partridge First appearance Radio: On the Hour Television: The Day Today …   Wikipedia

  • I'm Alan Partridge — Title screen, featuring Steve Coogan as Alan Partridge, wearing his trademark green blazer. (1997) Genre Situation comedy Created b …   Wikipedia

  • Knowing Me, Knowing You... with Alan Partridge — Infobox Television show name = Knowing Me, Knowing You... with Alan Partridge caption = Steve Coogan as Alan Partridge genre = Comedy (spoof chat show) camera = picture format = PAL (576i) audio format = Stereo runtime = 35 minutes creator =… …   Wikipedia

  • Mid Morning Matters with Alan Partridge — Genre Comedy Format Mockumentary Fly on the wall Created by Steve Coogan Neil Gibbons Rob Gibbons Armando Iannucci Written by …   Wikipedia

  • Michael (I'm Alan Partridge) — Michael is a fictional character who appears in the sitcom I m Alan Partridge, portrayed by Simon Greenall.Michael seems to play a pivotal role in Alan Partridge s life; originally working at the Travel Tavern Alan stays in, he is the only member …   Wikipedia

  • Partridge — steht für: Die Partridge Familie, US amerikanische Sitcom aus den 1970er Jahren Partridge (Kansas), eine Ortschaft in den Vereinigten Staaten Partridge ist der Familienname folgender Personen: Alex Partridge (* 1981), britischer Ruderer Andy… …   Deutsch Wikipedia

  • Partridge (disambiguation) — Partridge can refer to:Birds*Partridge, an Old World bird in the pheasant familyPlants*Partridge Berry, Mitchella repens , a wildflower growing in the eastern United StatesPeople*Alan Partridge, fictional television and radio presenter *Andy… …   Wikipedia

  • Partridge — Saltar a navegación, búsqueda Como Partridge se conocen: Bernard Partridge, caricaturista de la revista Punch Burgo Partridge Partridge Berry, Mitchella repens, una flor Alan Partridge, presentador de televisión y radio ficcional Andy Partridge… …   Wikipedia Español

  • Alan Ford (actor) — Infobox actor name = Alan Ford birthname = Alan Ford birthdate = birth date and age|1945|3|14 location = flagicon|England London, England deathdate = deathplace = othername = homepage = academyawards = spouse =Alan Ford (born 14 March 1945) is an …   Wikipedia

  • Alan Napier — As Alfred Pennyworth from the 1966 version of Batman. Born Alan William Napier Clavering January 7, 1903(1903 01 07) King s Norton …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”