Alberto Guani

Alberto Guani (* 1877 in Montevideo; † 1956 in Montevideo) war ein uruguayischer Jurist, Diplomat und Vize-Präsident seines Landes von 1943 bis 1947. Er war Mitglied der Partido Colorado.

Alberto Guani studierte Jura und wurde ein bekannter Anwalt auf dem Spezialgebiet Internationales Recht. Er trat in den diplomatischen Dienst ein und diente als Generalbevollmächtigter in Österreich-Ungarn, der Schweiz (1911), Belgien und den Niederlanden (1913), Frankreich (1925 bis 1926) und im Vereinigten Königreich (1936 bis 1938). Außerdem war er der Repräsentant Uruguays beim Völkerbund.

Von 1938 bis 1943 diente Guani unter Präsident Alfredo Baldomir als Außenminister. Bei den Präsidentschaftswahlen im 1943 gewann Juan José de Amézaga und Guani wurde Vizepräsident.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alberto Guani — Canciller de la República 25 de febrero de 1943 – 26 de febrero de 1943 Predecesor …   Wikipedia Español

  • Alberto Guani — (1877–1956) was an Uruguayan jurist, diplomat and the Vice President from 1943 to 1947.BackgroundAlberto Guani was born in Montevideo in 1877. He studied law, and became a well known lawyer specialised in International Law. DiplomatHe entered the …   Wikipedia

  • Alberto Guani — Alberto Guani, né en 1877 et décédé en 1956, est un juriste, diplomate et homme politique uruguayen. Il est président de l Assemblée générale de la Société des Nations entre 1927 et 1928 et vice président de l Uruguay entre 1944 et 1947. Il est… …   Wikipédia en Français

  • Guani — Alberto Guani (* 1877 in Montevideo; † 1956 in Montevideo) war ein uruguayischer Jurist, Diplomat und Vize Präsident seines Landes von 1943 bis 1947. Er war Mitglied der Partido Colorado. Alberto Guani studierte Jura und wurde ein bekannter… …   Deutsch Wikipedia

  • Doctrina Guani — Saltar a navegación, búsqueda La Doctrina Guani fue una resolución panamericanista formulada el 22 de diciembre de 1943 por el Vicepresidente del Uruguay Alberto Guani, apoyado por Estados Unidos, en su condición de presidente del Comité para la… …   Wikipedia Español

  • Liste der Außenminister Uruguays — Dies ist eine Liste der Außenminister Uruguays seit 1828. Außenminister Uruguays Minister Zeitraum Juan Francisco Giró 22. Dezember 1828 – 27. August 1829 Fructuoso Rivera 16. Dezember 1829 – 18. Januar 1830 Juan Antonio Lavalleja …   Deutsch Wikipedia

  • Ministerio de Relaciones Exteriores de Uruguay — Ministerio de Relaciones Exteriores Ministro: Luis Almagro Viceministro: Roberto Conde Competencia: Mantener y fortalecer las relaciones del país con los diferentes países del mundo El Ministerio de Relaciones Exteriores de Uruguay también… …   Wikipedia Español

  • Minister of Foreign Affairs (Uruguay) — List of Foreign Relations Ministers of Uruguay since 1828: Foreign Relations Ministers of Uruguay Minister Period Juan Francisco Giró December 22, 1828 – August 27, 1829 Fructuoso Rivera December 16, 1829 – January 18, 1830 Juan Antonio Lavalleja …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gu — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • URUGUAY — URUGUAY, South American republic, general population: 3,080,000; Jewish population: 24,200. The Beginning There are few documents relating to Jewish history during the colonial period in Uruguay. In 1726 the governor of montevideo , Bruno… …   Encyclopedia of Judaism

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”