Aleksandre Lomaia
Aleksandre Lomaia (2005)

Aleksandre (Kacha) Lomaia (georgisch ალექსანდრე (კახა) ლომაია; * 23. Juli 1963 in Tiflis [1]) ist ein georgischer Politiker. Der Ingenieur war von Februar 2004 bis November 2007 Minister für Bildung und Wissenschaft. Im gleichen Monat wurde er Sekretär des Nationalen Sicherheitsrats Georgiens.

Leben

1985 schloss er am Polytechnischen Institut in Tiflis ein Studium als Wasserbauingenieur mit Auszeichnung ab. Anschließend arbeitete er am Tbilhidroproekti Institut in Tiflis. 1992 beendete er in Moskau ein Aufbaustudium als Bauingenieur.

1991 wurde Lomaia vom georgischen Präsidenten Swiad Gamsachurdia als stellvertretender Bevollmächtigter des unabhängig gewordenen Landes nach Moskau entsandt, rückte dort im gleichen Jahr zum amtierenden Bevollmächtigten auf.

1995 wurde er Koordinator des Programms für Öffentlichkeit und Medien der politischen Stiftung Eurasia Fund, die demokratische Institutionen und Privatwirtschaft in den Ländern der früheren Sowjetunion fördert. 2000 übernahm er die Leitung der Stiftung in Georgien. 2002 wechselte er als Regionaldirektor zur Organisation Democracy Coalition. Ab 2003 war er Geschäftsführer der George-Soros-Stiftung Open Society Georgia, die die Rosenrevolution geistig vorbereitete.

Am 17. Februar 2004 wählte ihn das georgische Parlament zum Minister für Bildung und Wissenschaft. Am 19. November 2007 wurde er von Präsident Saakaschwili im Amt abgelöst und zum Sekretär des Nationalen Sicherheitsrats Georgiens ernannt. Nach einer Analyse der International Crisis Group (ICG) gehört er zu den einflussreichsten Personen im inneren Kreis des georgischen Staatspräsidenten.

Lomaia ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er spricht englisch und russisch.

Einzelnachweise

  1. http://www.un.org/News/Press/docs/2009/bio4065.doc.htm

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lomaia — ist der Familienname folgender Personen: Aleksandre Lomaia (* 1963), Sekretär des Nationalen Sicherheitsrats Georgiens Giorgi Lomaia (* 1979), georgischer Fußballspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Lomaia — Aleksandre (Kacha) Lomaia (georgisch ალექსანდრე (კახა) ლომაია; * 23. Juli 1963 in Tiflis [1]) ist ein georgischer Politiker. Der Ingenieur war von Februar 2004 bis November 2007 Minister für Bildung und Wissenschaft. Im gleichen Monat wurde er… …   Deutsch Wikipedia

  • Kacha Lomaia — Aleksandre (Kacha) Lomaia (georgisch ალექსანდრე (კახა) ლომაია; * 23. Juli 1963 in Tiflis [1]) ist ein georgischer Politiker. Der Ingenieur war von Februar 2004 bis November 2007 Minister für Bildung und Wissenschaft. Im gleichen Monat wurde er… …   Deutsch Wikipedia

  • Davit Lomaia — Personal information Full name Davit Lomaia Date of birth 18 May 1985 (1985 05 …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lom — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Söhnen und Töchtern der Stadt Tiflis — Die folgende Liste enthält in Tiflis geborene Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis 1 In Tiflis geborene Persönlichkeiten 1.1 bis 1900 1.2 1901… …   Deutsch Wikipedia

  • Aleksandr — ist der Vorname folgender Personen: Alexander Gawrilowitsch Abdulow (Aleksandr Abdulov; 1953–2008), russischer Schauspieler und Regisseur. Alexander Danilowitsch Alexandrow (1912–1999 sowjetischer Mathematiker, Philosoph und Alpinist Alexander… …   Deutsch Wikipedia

  • Equipe de Georgie de football — Équipe de Géorgie de football Géorgie …   Wikipédia en Français

  • Équipe de géorgie de football — Géorgie …   Wikipédia en Français

  • FC Metalurgi Rustavi — [1] Founded 1948 Ground Poladi Stadium Rustavi, Georgia (Capacity: 10,720) Coach Armaz Jeladze …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”