Aleo Solar
aleo solar AG
Aleao Solar-Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN DE000A0JM634
Gründung 2001
Sitz Prenzlau, Brandenburg
Leitung York zu Putlitz, Aufsichtsratsvorsitzender und Finanzvorstand [1]
Mitarbeiter 917 (05/2011)
Umsatz 553,5 Mio. (2010)
Branche Photovoltaik
Website www.aleo-solar.de

Die aleo solar AG produziert und vertreibt Premium-Solarmodule und ist Systemanbieter für den weltweiten Photovoltaik-Markt. Das im Jahr 2001 gegründete und seit 2006 börsennotierte Unternehmen (DE000A0JM634) gehört seit 2009 mehrheitlich zur Bosch-Gruppe. Der Premium-Hersteller beschäftigt aktuell 917 Mitarbeiter und ist weltweit in den wichtigsten Photovoltaik-Märkten vertreten. Mit dem Stammwerk in Prenzlau, Deutschland, und zwei weiteren Werken in Spanien und China verfügt die aleo solar-Gruppe über eine jährliche Produktionskapazität von 250 Megawatt, die bis Ende 2011 auf 390 Megawatt erhöht wird. Das Unternehmen hat im Jahr 2010 einen Umsatz von 553,5 Millionen Euro erwirtschaftet.

Unternehmen

Das Unternehmen wurde 2001 als S.M.D. Solar-Manufaktur Deutschland GmbH & Co.KG in Prenzlau gegründet und begann im August 2002 mit der Produktion von Solarmodulen. 2005 wurde die S.M.D. in aleo solar AG und die aleo solar GmbH in aleo solar Deutschland GmbH umbenannt. Das Unternehmen ging im Juli 2006 an die Börse und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Im November 2009 gab der Bosch-Konzern bekannt, die Aktienmehrheit an Aleo Solar erworben zu haben. Die aleo solar AG ist mit 9,23% an der Johanna Solar Technology GmbH (seit 1. September 2010 Bosch Solar CISTech GmbH) mit Sitz in Brandenburg an der Havel beteiligt.

Standorte

Standorte von aleo solar oder Tochterunternehmen sind neben der Produktion in Prenzlau der Verwaltungssitz in Oldenburg (Niedersachsen). Hinzu kommt eine Produktion in Santa Maria de Palautordera (Spanien, 70 km nördlich von Barcelona) und über die 9,23% Beteiligung an der Bosch Solar CISTech GmbH Brandenburg an der Havel. In Spanien, Italien und den USA wurden eigene Vertriebstöchter gegründet sowie in Griechenland, Frankreich, Großbritannien, Australien und Belgien ein Vertriebsbüro eröffnet. In den asiatischen Wachstumsmärkten ist aleo solar mit dem Joint Venture avim solar production Co. Ltd. engagiert.

Einzelnachweise

  1. aleo solar AG: Vorstandswechsel bei der aleo solar AG. 23. März 2010, abgerufen am 28. März 2010.
53.31663913.860344

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aleo Solar AG — Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Solar power in Spain — Spain is one of the most attractive countries for the development of solar energy, as it has more available sunshine than any other European country. The Spanish government is committed to achieving a target of 12 percent of primary energy from… …   Wikipedia

  • Mont-Louis Solar Furnace — The Mont Louis Solar Furnace is an experimental solar furnace a solar thermal energy facility that was built in 1949. It was the first facility of its kind in the world, and was a precursor of the Odeillo Solar Furnace. It provides a thermal… …   Wikipedia

  • Composite DAX — Der CDAX (Abkürzung für Composite DAX) wurde am 22. April 1993 bei der Deutschen Börse AG als zusätzlicher Index zum bekannten Deutschen Aktienindex eingeführt. Während der DAX mit nur 30 Blue Chips eine geringe aber gewichtige Anzahl von Aktien… …   Deutsch Wikipedia

  • Moura Photovoltaic Power Station — Moura Photovoltaic Power Station …   Wikipedia

  • Olmedilla Photovoltaic Park — Olmedilla Photovoltaic Park …   Wikipedia

  • Abengoa — S.A. Type Sociedad Anónima (BMAD: ABG) Industry Technology, enginee …   Wikipedia

  • Conergy — AG Type Aktiengesellschaft Traded as FWB: CGY …   Wikipedia

  • Énergie solaire photovoltaïque — Atlas solaire mondial Panneaux photovoltaïques du plus g …   Wikipédia en Français

  • Energie solaire photovoltaique — Énergie solaire photovoltaïque Atlas solaire mondial …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”