Alex Maguire

Alex Maguire (* 6. Januar 1959 in London) ist ein britischer Musiktherapeut und Pianist des Modern Jazz und der freien Improvisationsmusik.

Nach seinem Studium bei Howard Riley an der University of London gründete er mit Steve Noble den Ping Pong Club, der mit Evan Parker, Phil Minton und Paul Rutherford und Tänzerinnen wie Kathie Duck zusammenarbeitete. Weiterhin trat er mit Roswell Rudd, Han Bennink, Paul Dunmall, Derek Bailey und Tony Oxley auf und war für mehrere Theatergruppen und das Tanzprojekt Group O als musikalischer Leiter tätig.

Mit Michael Moore, Ernst Reijseger und Michael Vatcher spielte er 1992 das Album Neglige ein. Er gründete seine eigene Cat o’ Nine Tails und arbeitete mit Elton Dean in verschiedenen Projekten (wie Newsense, Headless). Weiter spielte er mit Pip Pyles Bash und war der Keyboarder der reformierten Hatfield and the North (2004-2006, mit Phil Miller, Richard Sinclair and Pip Pyle).

Mit Phil Miller, Fred T. Baker und Mark Fletcher gründete er InCaHat, mit der er das Repertoire mehrerer Gruppen der Canterbury-Szene aufführt. Außerdem ist er regelmäßig mit Sean Bergin zu hören.

Das brasilianische Magazin Tribuna wählte ihn zu einem der besten Keyboarder des Jahres 2008.

Diskographische Hinweise

  • Psychic Warrior (mit Elton Dean, Fred T. Baker, Liam Genockey (2003)
  • Brewed in Belgium (2007)

Lexigraphische Erwähnung

  • Ian Carr u.a. Jazz Rough Guide Stuttgart 1999

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alex Maguire — est un pianiste et claviériste anglais connu pour ses collaborations avec des musiciens britanniques pratiquant le free jazz ainsi que pour ses connexions et affinités avec la Canterbury Scene. Il a joués et enregistré, entre autres, avec Elton… …   Wikipédia en Français

  • Maguire — ist der Familienname folgender Personen: Alex Maguire (* 1959), britischer Musiker Barry Maguire (* 1989), niederländisch irischer Fußballspieler Bryan Maguire (1589–1633), erster Baron von Enniskillen, im Adelskalender von Irland Clare Maguire… …   Deutsch Wikipedia

  • Alex Higgins International Trophy 2011 — Sieger Australien Neil Robertson Austragungsort Killarney Convention Centre, Killarney Eröffnung 20. Oktober 2011 …   Deutsch Wikipedia

  • Alex Rodriguez — Cet article concerne le joueur de baseball. Pour le monteur, voir Alex Rodríguez (monteur). Pour le patronyme, voir Rodriguez. Alex Rodriguez …   Wikipédia en Français

  • Alex Ross — Infobox Comics creator imagesize = caption = Alex Ross birthname = Nelson Alexander Ross birthdate = birth date and age|1970|01|22 location = Portland, Oregon deathdate = deathplace = nationality = American area = Painter, Illustrator alias =… …   Wikipedia

  • Alex Carter (acteur canadien) — Pour les articles homonymes, voir Alex Carter et Carter. Alex Carter de son vrai nom Alex Apostolopoulos est un acteur canadien né le 12 novembre 1964 à Toronto (Canada). Sommaire 1 Biographie 2 …   Wikipédia en Français

  • Gregory Maguire — (nacido el 9 de junio de 1954 en Albany, Nueva York) es un escritor estadounidense, autor de las novelas: Wicked: Memorias de una Bruja Mala, Confessions of an Ugly Stepsister, y otras muchas dirigidas tanto a un público infantil como adulto.… …   Wikipedia Español

  • Mairead Maguire — Mairead Maguire[1][2] Mairead Maguire, July 2009 Born …   Wikipedia

  • Martie Maguire — Maguire performing in Austin, Texas during the Accidents Accusations Tour 2006 Background information Birth name …   Wikipedia

  • Michael Maguire (rugby league) — Michael Maguire Personal information Born 5 February 1974 (1974 02 05) (age 37) Canberra, Australian Capital Territory, Australia Playing information Position Fullback, Wing …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”