Alexander Dix

Alexander Dix (* 13. Januar 1951 in Bad Homburg vor der Höhe) ist ein deutscher Jurist und der derzeitige Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Berlin.

Dix studierte von 1969 bis 1977 Rechtswissenschaften in Bochum, Hamburg und in London, wo er 1977 den Titel des Master of Laws (LL.M.) erwarb. Von 1980 bis 1982 war Dix wissenschaftlicher Referent am Hans-Bredow-Institut für Rundfunk und Fernsehen an der Universität Hamburg, wo er auch 1984 zum Doktor der Rechte promovierte. 1982 bis 1985 war Dix als juristischer Referent bei der Stadt Heidelberg und von 1985 bis 1990 beim Berliner Datenschutzbeauftragten tätig. Zwischen 1990 und 1998 war er dann Stellvertretender Berliner Datenschutzbeauftragter. Vom 1. Juni 1998 bis 1. Juni 2005 hatte er das Amt des Landesbeauftragten für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht des Landes Brandenburg inne. Als er dieses Amt 1998 antrat, war er der erste Beauftragte für Informationsfreiheit in Deutschland. Am 2. Juni 2005 folgte ihm die bisherige Stellvertreterin des Berliner Datenschutzbeauftragten, Dagmar Hartge, im Amt nach.

Dix ist seit dem 3. Juni 2005 der Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Berlin und damit Nachfolger des langjährigen Landesdatenschutzbeauftragten Hansjürgen Garstka. In dieser Funktion leitet er auch die International Working Group on Data Protection in Telecommunications – bekannt auch als Berlin Group.

Dix erregte öffentliche Aufmerksamkeit mit der geäußerten Auffassung, die Kontrolle der von Schülern in die Schule mitgebrachten Handys nach Gewaltdarstellungen und Pornos durch Lehrkräfte widerspreche dem Fernmeldegeheimnis.[1]

Einzelnachweise und Quellen

  1. http://blog.dbmk.de/archiv/213

Aufsätze (Auszug)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • DIX — ist der Name folgender Personen: Alexander Dix (* 1951), deutscher Jurist; derzeitiger Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Berlin Arthur Dix (1875–1935), deutscher Ökonom und Geopolitiker Dorothea Lynde Dix… …   Deutsch Wikipedia

  • Dix — ist der Name folgender Personen: Alexander Dix (* 1951), deutscher Jurist; derzeitiger Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Berlin Arthur Dix (1875–1935), deutscher Ökonom und Geopolitiker Dorothea Lynde Dix… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Cameron Rutherford — Alexander Rutherford en 1895 L honorable Alexander Cameron Rutherford Alexander Cameron Rutherford Un article de Wikipédia, l encyclopédie libre Aller à: Navigation, rechercher L honorable Alexander Cameron Rutherford Photographie par Elliott et… …   Wikipédia en Français

  • Alexander Von Humboldt — Pour les articles homonymes, voir Humboldt et Alexander von Humboldt (homonymie). Alexander von Humboldt Friedrich Heinrich Alexander Fr …   Wikipédia en Français

  • Alexander von humboldt — Pour les articles homonymes, voir Humboldt et Alexander von Humboldt (homonymie). Alexander von Humboldt Friedrich Heinrich Alexander Fr …   Wikipédia en Français

  • Alexander von Falkenhausen — Naissance (29 octobre 1878 Gut Blumenthal Allemagne Décès …   Wikipédia en Français

  • Alexander Abercrombie — Birth name John Ralph Alexander Giles Abercrombie Born 1949 Origin London Occupations Pianist, Composer, Mathematician …   Wikipedia

  • Alexander Hamilton — (* 11. Januar 1757 oder 1755 auf Nevis, heute Republik St. Kitts und Nevis, Westindische Inseln; † 12. Juli 1804 in New York) war ein Politiker und einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten. Alexander Hamilton …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Frei — Situation actu …   Wikipédia en Français

  • Alexander Wurz — Années d activité 1997 2000, 2005, 2007 (F1) Date de naissance 15 février 1974 (1974 02 15) (37 ans) Lieu de naissance …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”