Alfonso Antonio Portillo Cabrera
Alfonso Portillo Cabrera

Alfonso Antonio Portillo Cabrera (* 24. September 1951 in Zacapa) ist ein guatemaltekischer Politiker und war von 2000 bis 2004 Staatspräsident von Guatemala.

Leben

Nach dem Studium der Volkswirtschaft an der autonomen staatlichen Universität von Mexiko sowie der Rechts- und Sozialwissenschaften war er anschließend an verschiedenen lateinamerikanischen Universitäten als Dozent tätig. 1991 bis 1994 war er Generaldirektor der nationalen Währungsbehörde, zugleich ab 1992 des Instituts für soziale und politische Studien (IGESP). Er trat der Christdemokratischen Partei (PDCG) bei und war von 1992 bis 1994 deren Generalsekretär. 1994 wurde er Abgeordneter und Fraktionsvorsitzender. Wegen eines Zerwürfnisses mit der Parteispitze verließ er 1995 die PDCG und trat der rechtsstehenden Republikanischen Front Guatemalas (FRG) des ehemaligen Präsidenten Efraín Ríos Montt bei. Er wurde Kandidat bei den im selben Jahr stattfindenden Präsidentschaftswahlen, unterlag in der Stichwahl aber knapp gegen Alvaro Arzú Irigoyen. Vier Jahre später konnte er sich bei den Präsidentschaftswahlen am 26. Dezember 1999 in der Stichwahl durchsetzen und wurde am 14. Januar 2000 als Staats- und Regierungschef vereidigt. Sein Nachfolger wurde 2004 Óscar Berger Perdomo. Nach dem Ende seiner Amtszeit verließ er Guatemala in Richtung Mexiko. In Guatemala ermittelte die Staatsanwaltschaft wegen Korruptionsverdachts gegen ihn und beantragte seine Auslieferung aus Mexiko. Diese wurde 2006 von der mexikanischen Regierung bewilligt, wogegen Portillo Rechtsmittel einlegte. Im Januar 2008 urteilte der Oberste Gerichtshof in Mexiko gegen ihn und am 7. Oktober 2008 erfolgte seine Auslieferung nach Guatemala. Ihm wird vorgeworfen während seiner Amtszeit 120 Millionen Quetzales (umgerechnet etwa 11,6 Millionen Euro) veruntreut zu haben. Er weist diese Vorwürfe zurück und beschuldigt die Nachfolgeregierung von Óscar Berger ihn auf diese Weise politisch verfolgt zu haben.[1][2]

Im Mai 2011 wurde das Verfahren gegen ihn in Guatemala, aus Mangel aus Beweisen, eingestellt.[3]

Ende August 2011 beschloß das Verfassungsgericht von Guatemala, Alfonso Portillo an die Vereinigten Staaten auszuliefern. Dort wird ihm Geldwäsche im Umfang von 70 Millionen Dollar vorgeworfen.[3]

Einzelnachweise

  1. PGN apelará fallo de libertad bajo fianza a favor de Portillo (spanisch). Prensa Libre (8. Oktober 2008). Abgerufen am 8. Oktober 2008.
  2. Extradited Guatemalan ex-president says home to end persecution (englisch). AFP (7. Oktober 2008). Archiviert vom Original am 8. Oktober 2008. Abgerufen am 8. Oktober 2008.
  3. a b Toni Keppler: Ex-Präsident wird an USA ausgeliefert. In: die tageszeitung. 29. August 2011, abgerufen am 30. August 2011 (deutsch).


Vorgänger Amt Nachfolger
Alvaro Arzú Irigoyen Präsidenten von Guatemala
14. Januar 200014. Januar 2004
Óscar Berger Perdomo

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfonso Antonio Portillo Cabrera — Alfonso Portillo Alfonso Portillo 34e Président du Guatemala …   Wikipédia en Français

  • Alfonso Portillo — Cabrera Alfonso Antonio Portillo Cabrera (* 24. September 1951 in Zacapa) ist ein guatemaltekischer Politiker und war von 2000 bis 2004 Staatspräsident von Guatemala. Nach dem Studium der Volkswirtschaft an der autonomen staatlichen Universität… …   Deutsch Wikipedia

  • Portillo — ist der Familienname folgender Personen: Alfonso Antonio Portillo Cabrera (* 1951), guatemaltekischer Politiker Alvaro del Portillo (1914–1994), spanischer römisch katholischer Bischof Javier Portillo (* 1982), spanischer Fußballspieler José… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfonso Portillo — Pour les articles homonymes, voir Portillo (homonymie). Alfonso Portillo Mandats …   Wikipédia en Français

  • Alfonso Portillo — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar al au …   Wikipedia Español

  • Alfonso Portillo — Infobox President | name=Alfonso Portillo order=President of Guatemala term start=14 January 2000 term end=14 January 2004 predecessor=Álvaro Arzú successor=Óscar Berger birth date=Birth date and age|1951|10|24|df=yes birth place=Zacapa spouse=… …   Wikipedia

  • Jorge Antonio Serrano Elias — (* 26. April 1945 in Guatemala Stadt) war vom 14. Januar 1991 bis 1. Juni 1993 Präsident von Guatemala Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Consejo de Estado 3 Präsidentschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Guatemala — Guatemalan, adj., n. /gwah teuh mah leuh/; Sp. /gwah te mah lah/, n. 1. a republic in N Central America. 11,558,407; 42,042 sq. mi. (108,889 sq. km). 2. Also called Guatemala City. a city in and the capital of this republic. 917,322. * * *… …   Universalium

  • Guatemala — Para otros usos de este término, véase Guatemala (desambiguación). República de Guatemala …   Wikipedia Español

  • Liste der Biografien/Poo–Pos — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”