Alfred-Müller-Felsenburg-Preis

Der Alfred-Müller-Felsenburg-Preis für „aufrechte Literatur“ ist ein nach dem Schriftsteller Alfred Müller-Felsenburg benannter Literaturpreis, der 1988 von Hans-Werner Gey und dem Literaturwissenschaftler und heutigen Universitätsprofessor Ulrich Schödlbauer initiiert wurde und seitdem jährlich verliehen wird.

Der Preis wird durch eine mehrköpfige Jury für „aufrechte Literatur“, d.h. Literatur, in der Dinge wie Zivilcourage im Mittelpunkt stehen, vergeben. Der AMF-Preis ist mit einer Urkunde und einer Flasche „ehrlichen“ Landweins dotiert. Eigenbewerbungen für den Preis sind nicht möglich.

Während anfangs die Preisverleihungen an wechselnden Orten, zu denen der jeweilige Preisträger einen besonderen Bezug hat, durchgeführt wurden, finden sie jetzt wieder regelmäßig in Hagen statt.

Seit dem Jahr 2009 erfolgt die Vergabe des Alfred-Müller-Felsenburg-Preis durch das LiteraturPortal www.lyrikwelt.de!

Preisträger

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfred Müller-Felsenburg — (* 26. Dezember 1926 in Bochum; † 29. Dezember 2007 in Mechernich) war ein deutscher Lehrer, Lyriker und Schriftsteller. Er schrieb sowohl Lyrik, Kurzprosa, Erzählungen, Essays, Romane und Science Fiction Geschichten als auch Kinder und… …   Deutsch Wikipedia

  • Müller (Familienname) — Bekannte Namensträger: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Müller ist mit seinen Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Alfred Kleinert — Paul Kleinert vor dem Klopstock Haus Paul Alfred Kleinert (* 24. Februar 1960 in Leipzig) ist ein deutscher Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Personen namens Müller — Müller ist der Name folgender Personen: A Achim Müller (* 1938), deutscher Chemiker Adalbert Müller (1802–1879), deutscher Schriftsteller und Landeskundler Adam Müller von Nitterdorf (1779–1829), üblich: Adam (Heinrich) Müller, deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Buchpreis — Literaturpreise sind Auszeichnungen für besondere literarische Leistungen, die in regelmäßigen Abständen von staatlichen Institutionen, Verbänden, Akademien, Stiftungen, Verlagen, Vereinen oder Einzelpersonen verliehen werden. Meist erfolgt die… …   Deutsch Wikipedia

  • Literaturpreise — sind Auszeichnungen für besondere literarische Leistungen, die in regelmäßigen Abständen von staatlichen Institutionen, Verbänden, Akademien, Stiftungen, Verlagen, Vereinen oder Einzelpersonen verliehen werden. Meist erfolgt die Vergabe jährlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Übersetzerpreis — Literaturpreise sind Auszeichnungen für besondere literarische Leistungen, die in regelmäßigen Abständen von staatlichen Institutionen, Verbänden, Akademien, Stiftungen, Verlagen, Vereinen oder Einzelpersonen verliehen werden. Meist erfolgt die… …   Deutsch Wikipedia

  • Annette Gonserowski — (* 27. August 1949 in Lüdenscheid) ist eine ist eine deutsche Autorin und Lyrikerin. Annette Gonserowskis Gedichte wurden bereits in mehrere Sprachen übersetzt und zu Liedern vertont. Sie wurden in Anthologien des In und Auslands, in Schulbüchern …   Deutsch Wikipedia

  • Gonserowski — Annette Gonserowski (* 27. August 1949 in Lüdenscheid) ist eine ist eine deutsche Autorin und Lyrikerin. Annette Gonserowskis Gedichte wurden bereits in mehrere Sprachen übersetzt und zu Liedern vertont. Sie wurden in Anthologien des In und… …   Deutsch Wikipedia

  • Carlo Ross — (* 7. Februar 1928 in Hagen; † 12. August 2004 ebenda; geboren als Karl Otto Ross) war ein deutscher Schriftsteller und Überlebender des Holocaust. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”