Alfred Bühler
Die Harmonie mit dem Fassadenrelief von Alfred Bühler in unverschaltem Beton "Béton brut"

Alfred Bühler, auch Fred Bühler, (* 1. Januar 1920 in Brackenheim; † 1991 in Bergrothenfels)[1] war ein deutscher Künstler, der insbesondere Fassadenreliefs als Kunst am Bau, aber auch kleinere Objekte geschaffen hat.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Bühler wurde 1920 in Brackenheim geboren und besuchte das Heilbronner Karlsgymnasium. Nach Arbeits- und Kriegsdienst geriet er in Kriegsgefangenschaft. 1946 begann er ein Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Als Schüler von Hils, Baum und Heim nahm er 1951 an der X. Trienale in Mailand und danach weiteren internationalen Ausstellungen teil, wodurch er rasch öffentliche Aufträge, vor allem Reliefs im Rahmen von Kunst am Bau, erhielt, die ihm eine Existenz als freischaffender Bildhauer und Graphiker an seinem Geburtsort ermöglichten. Er trat dem Künstlerbund Heilbronn bei und war, nachdem er ab 1960 eher zurückgezogen gelebt hatte, ab 1970 wieder mit Ausstellungen in der Öffentlichkeit präsent. 1972 siedelte er nach Bergrothenfels über, wo er 1991 verstarb.

Werk

Bühler hat vor allem christlich inspirierte Werke aus Stein geschaffen.

  • Die Städtischen Museen Heilbronn besitzen verschiedene Werke aus Bühlers Studienzeit. Seine Figuren wie Paar (1950) und Jonas (1950) [2] beschreiben eine christliche Thematik und zeigen expressionistische Formen. Die spätere Arbeit Geben und Nehmen[3] (1952) ist gegenstandslos.
  • Das Steinguss-Relief für die Fassade des Hauptzollamts in Heilbronn (1952) mit dem Thema "Überwindung der Grenzen" zeigt zwei Figurenpaare, die sich ein Paket übergeben. Die Figuren sind noch vom Expressionismus Anfang des 20. Jahrhunderts geprägt, zeigen jedoch schon die neoromanische Vereinfachung, wie sie in den 1950er Jahren üblich war [4].
  • Relief an der Steinbeis-Meisterschule in Stuttgart (1956)

Literatur

  • Andreas Pfeiffer (Herausgeber): Heilbronn und die Kunst der 50er Jahre. Das Kunstgeschehen der 50er Jahre in Heilbronn. Situationen aus Alltag, Verkehr und Architektur im Heilbronn der 50er Jahre. Harwalik, Reutlingen 1993, ISBN 3-921638-43-7 (Heilbronner Museumskatalog, 43. Reihe Städtische Galerie).
  • 30 Jahre Künstlerbund Heilbronn, Sommerausstellung 1979, S. 46/47.

Einzelnachweise

  1. Pfeiffer, S. 153, Biographie des Alfred Bühler und Alfred Bühler, Ausstellungskatalog des Kunstverein Heilbronn, 1970
  2. Pfeiffer, S. 89, Abb. 116 Alfred Bühler, Jonas, 1950, Sandstein, 80 x 32 x 24 cm, Städtische Museen Heilbronn
  3. Pfeiffer, S. 89, Abb. 118 Alfred Bühler, Geben und Nehmen, 1952, Sandstein, 17,5 x 14 x 10 cm, Privatbesitz
  4. Pfeiffer, S. 90, Abb.119 Alfred Bühler, "Überwindung der Grenzen", 1956, Steinguss, Breite 120 cm, Hauptzollamt, Eingangsseite
  5. Einweihung der Harmonie. In: Uwe Jacobi: Das war das 20. Jahrhundert in Heilbronn. Wartberg, Heilbronn 2001, ISBN 3-86134-703-2 , Seite 62
  6. Pfeiffer, S. 95, Abb. 127 Alfred Bühler mit Modell für die Harmoniefassade und Abb. 128 Alfred Bühler, Fassadenrelief, 1958, Betonguss, Stadthalle Harmonie, Heilbronn

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bühler — bezeichnet: Bühler AR, Gemeinde im Kanton Appenzell Ausserrhoden, Schweiz einen Ortsteil der Gemeinde Eußenheim im Landkreis Main Spessart in Bayern einen Ortsteil der Gemeinde Adelmannsfelden im Ostalbkreis in Baden Württemberg Bühler (Fluss),… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Winkler (Unternehmer) — Alfred Winkler Alfred Hugo Oswald Winkler (* 8. August 1872 in Zittau, Sachsen; † 6. September 1945 in Neuwied, Rheinland Pfalz) war Mitbegründer und Seniorchef der Firma Winkler Dünnebier …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Meyer — Alfred Meyer, né le 5 octobre 1891 à Göttingen et mort le 11 avril 1945, était un vétéran de la Première Guerre mondiale, membre important du Parti national s …   Wikipédia en Français

  • Alfred Moser — (* 1879 in Bern; † 1953 in Basel) war ein Schweizer Lokomotivführer und Fachbuchautor. Sein in mehreren Auflagen erschienenes Buch Der Dampfbetrieb der Schweizerischen Eisenbahnen gilt als das Standardwerk für den Dampfbetrieb in der Schweiz.… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Jäck — Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Alfred von Wierusz-Kowalski — Kowalski Wierusz (1886) …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Bühler — (* 27. Mai 1879 in Meckesheim; † 24. Oktober 1963 in Los Angeles) war ein deutscher Denk und Sprachpsychologe und Sprachtheoretiker. Er gilt als Vertreter der so genannten Würzburger Schule der Denkpsychologie, eines ganzheitspsychologischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Bühler — Josef Bühler …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Bühler — Au centre de l image, Josef Bühler Naissance …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Bud–Buj — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”