Alfred Dompert
Alfred Domper beim 3000-Meter-Hindernislauf 1936.

Alfred Dompert (* 24. Dezember 1914 in Stuttgart; † 11. August 1991 ebenda) war ein deutscher Leichtathlet und Olympiamedaillengewinner, der bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin die Bronzemedaille im 3000-Meter-Hindernislauf gewann (9:07,2 Minuten). Domperts Bronzemedaille war die erste olympische Medaille für einen deutschen Läufer in einer Einzeldisziplin überhaupt. 1937, 1947 und 1950 war Dompert Deutscher Meister im Hindernislauf. Dompert startete für die Stuttgarter Kickers. Bei einer Größe von 172 cm wog er 62 kg.

Er war 1950 der erste Preisträger des Rudolf-Harbig-Gedächtnispreises.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfred Dompert — Alfred Dompert …   Wikipédia en Français

  • Alfred Dompert — (born 23 December, 1914 ndash; 11 August, 1991) was a German athlete who competed mainly in the 3000 metre steeple chase. He won the bronze medal in that event at the 1936 Summer Olympics held in Berlin, Germany. He was born and died in Stuttgart …   Wikipedia

  • Alfred Dompert — Medallero Alfred Dompert 1936 (en la izquierda) junto a los finlandeses(centro y derecha) medalla de oro y plata en los 3000 metros obstáculos. Competidor por …   Wikipedia Español

  • Dompert — Alfred Domper beim 3000 Meter Hindernislauf 1936. Alfred Dompert (* 24. Dezember 1914 in Stuttgart; † 11. August 1991 ebenda) war ein deutscher Leichtathlet und Olympiamedaillengewinner, der bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin die Bronzeme …   Deutsch Wikipedia

  • 3.000-Meter-Hindernis — Frauenrennen im 3000 Meter Hindernislauf Der Hindernislauf (engl. steeplechase, kurz steeple) ist ein leichtathletischer Laufwettbewerb über 3000 m, bei dem auf ca. siebeneinhalb Stadienrunden jeweils vier Hürden sowie eine Hürde mit Wassergraben …   Deutsch Wikipedia

  • 3.000 Meter Hindernis — Frauenrennen im 3000 Meter Hindernislauf Der Hindernislauf (engl. steeplechase, kurz steeple) ist ein leichtathletischer Laufwettbewerb über 3000 m, bei dem auf ca. siebeneinhalb Stadienrunden jeweils vier Hürden sowie eine Hürde mit Wassergraben …   Deutsch Wikipedia

  • 3000-Meter-Hindernis — Frauenrennen im 3000 Meter Hindernislauf Der Hindernislauf (engl. steeplechase, kurz steeple) ist ein leichtathletischer Laufwettbewerb über 3000 m, bei dem auf ca. siebeneinhalb Stadienrunden jeweils vier Hürden sowie eine Hürde mit Wassergraben …   Deutsch Wikipedia

  • 3000-Meter-Hindernislauf — Frauenrennen im 3000 Meter Hindernislauf Der Hindernislauf (engl. steeplechase, kurz steeple) ist ein leichtathletischer Laufwettbewerb über 3000 m, bei dem auf ca. siebeneinhalb Stadienrunden jeweils vier Hürden sowie eine Hürde mit Wassergraben …   Deutsch Wikipedia

  • 3000 Meter Hindernis — Frauenrennen im 3000 Meter Hindernislauf Der Hindernislauf (engl. steeplechase, kurz steeple) ist ein leichtathletischer Laufwettbewerb über 3000 m, bei dem auf ca. siebeneinhalb Stadienrunden jeweils vier Hürden sowie eine Hürde mit Wassergraben …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Stuttgart — Die folgenden Listen enthalten: In Stuttgart geborene Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Ob die Personen ihren späteren Wirkungskreis in Stuttgart hatten oder nicht, ist dabei unerheblich. Viele sind im Laufe ihres… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”