Alfred von Vivenot

Alfred Ritter von Vivenot (* 6. August 1836 in Wien; † 9. Juli 1874 ebenda) war ein österreichischer Offizier und Historiker.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Dr. Alfred von Vivenot war ein Sohn des Arztes Rudolph Edler von Vivenot (1807–1884) aus der zweiten Ehe mit Antonie von Bergenthal (1820–1846). Er verfasste nach dem österreichisch-preußischen Krieg, in dem er als Hauptmann gedient hatte, zahlreiche Aufsätze und Bücher zu militärhistorischen Themen.

Der Mediziner und Klimatologe Rudolph Rt. von Vivenot junior (1833–1870) war sein Halbbruder.

Werke

  • Thugut, Clerfait und Wurmser : Original-Documente aus dem K.K. Haus-, Hof- und Staats-Archiv und dem K.K. Kriegs-Archiv in Wien vom Juli 1794 bis Februar 1797. - Wien 1869
  • Zur Geschichte des Baseler Friedens. - Wien 1866
  • Herzog Albrecht von Sachsen-Teschen als Reichs-Feld-Marschall. Ein Beitrag zur Geschichte des Reichsverfalles und des Baseler Friedens.. - Wien 1866
  • Korssakoff und die Betheiligung der Russen an der Schlacht bei Zürich 1799. - Wien 1869
  • Franz Graf Khevenhüller-Metsch. K. K. Feldzeugmeister. Eine biographische Skizze. - Wien 1870
  • Zur Geschichte des Rastadter Congresses. Urkundliche Beiträge zur Geschichte der deutschen Politik Oesterreichs während der Kriege gegen die Französische Revolution. October 1797 - Juni 1799. - Wien 1871
  • Zur Genesis der zweiten Theilung Polens. - Wien 1872

Aufsätze:

  • Thugut und sein politisches System. Urkundliche Beiträge zur Geschichte der deutschen Politik des österreichischen Kaiserhauses während der Kriege gegen die französische Revolution, in: AÖG 42, 1870, S. 363–493

Literatur

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rudolph von Vivenot — Rudolph von Vivenot, Lithographie von Giacomo Marastoni, 1867 Rudolph Philipp Franz Vivenot, ab 1832 Edler von Vivenot, ab 1867 Ritter von Vivenot (* 3. Juli 1807 in Wien; † 30. Juni 1884 auf Gut Berghof bei Lilienfeld) war ein österreichischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Vivenot — ist der Name folgender Personen: Alfred von Vivenot (1836–1874), österreichischer Offizier und Historiker Rudolph von Vivenot (1807–1884), österreichischer Mediziner Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung me …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Maria von Thugut — Thugut, vom J. A. Ecker Johann Amadeus Franz de Paula Freiherr von Thugut (* 8. März 1736 in Linz; † 29. Mai 1818 in Wien) war ein österreichischer Staatsmann. Thugut, der aus bürgerlichen Verhältnissen kam, arbeitete zunächst als Übersetzer in… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Amadeus Franz de Paula von Thugut — Thugut, vom J. A. Ecker Johann Amadeus Franz de Paula Freiherr von Thugut (* 8. März 1736 in Linz; † 29. Mai 1818 in Wien) war ein österreichischer Staatsmann. Thugut, der aus bürgerlichen Verhältnissen kam, arbeitete zunächst als Übersetzer in… …   Deutsch Wikipedia

  • Dagobert Sigmund von Wurmser — Dagobert Siegmund Graf von Wurmser (* 7. Mai 1724 in Straßburg, Elsass; † 22. August 1797 in Wien) war ein österreichischer Feldmarschall. Leben Wurmser begann 1741 seine militärische Laufbahn …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Amadeus Franz von Thugut — Thugut, vom J. A. Ecker Johann Amadeus Franz de Paula Freiherr von Thugut (* 8. März 1736 in Linz; † 29. Mai 1818 in Wien) war ein österreichischer Staatsmann. Thugut, der aus bürgerlichen Verhältnissen kam, arbeitete zunächst als Übersetzer in… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Philipp von Cobenzl — Johann Philipp Graf Cobenzl Cobenzl Wappen an der heutigen Burg Predjama Philipp Graf von Cobenzl (auch: Johann Philipp Graf Cobenzl) (* 28. Mai …   Deutsch Wikipedia

  • Zweite Schlacht von Zürich — Teil von: Zweiter Koalitionskrieg Die Zweite Schlacht von Zürich, Bild von Fra …   Deutsch Wikipedia

  • Philipp von Cobenzl — Johann Philipp Graf Cobenzl Coben …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Vi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”