Alick Buchanan-Smith

Alick Laidlaw Buchanan-Smith PC (* 8. April 1932 in Edinburgh; † 29. August 1991) war ein schottischer Politiker und Minister der Conservative Party.

Ausbildung und Familie

Der zweite Sohn von Alick Drummond Buchanan-Smith, Baron Balerno, und Mary Kathleen Smith, absolvierte seine Ausbildung an der Edinburgh Academy, dem Glenalmond College, dem Pembroke College der Universität Cambridge sowie an der Universität Edinburgh. 1951 wurde er Soldat im Regiment der "Gordon Highlanders".

Mitglied des Unterhauses

Buchanan-Smith kandidierte 1959 zunächst erfolglos für den Wahlkreis "Fife West". 1964 wurde er für den Wahlkreis "North Angus and Mearns" in das House of Commons gewählt und vertrat diesen Wahlkreis dort bis 1983. Anschließend war er bis zu seinem Tode Abgeordneter des Unterhauses für den Wahlkreis "Kincardine and Deeside". Dabei vertrat er neben den beiden anderen konservativen Abgeordneten Hector Monro und George Younger, dem sogenannten Trio der „One Nation“- Konservativen für Schottland, die Interessen Schottlands zum Teil auch gegen die von der Tory-Gesamtfraktion vertretenen Meinung.

Mitglied der Regierung

Zusammen mit Younger und Monro war er von 1970 bis 1974 im Kabinett von Edward Heath im als Parlamentarischer Unterstaatssekretär im Schottlandministerium tätig. In den Kabinetten von Margaret Thatcher war er zunächst von 1979 bis 1983 Staatsminister im Ministerium für Landwirtschaft, Fischerei und bis 1987 anschließend Staatsminister im Energieministerium. In beiden Ämter war er Vertreter von Minister Peter Walker. 1981 wurde er in das Privy Council aufgenommen.

In Erinnerung an ihn wird der "Alick Buchanan Smith Spirit of Enterprise Award" verliehen, der Betriebe mit neuen Ideen und lokalem Bezug fördern soll.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alick Buchanan-Smith — Alick (Laidlaw) Buchanan Smith (8 April 1932 29 August 1991) was a Scottish Conservative and Unionist politician.The second son of Alick Drummond Buchanan Smith, Baron Balerno and Mary Kathleen Smith, he was educated at Edinburgh Academy,… …   Wikipedia

  • Buchanan — bezeichnet: Lake Buchanan, ein Stausee am Colorado River im US Bundesstaat Texas Buchanan ist der Familienname folgender Personen: Alick Buchanan Smith (1932–1991), schottischer Politiker und Minister der Conservative Party Art Buchanan, US… …   Deutsch Wikipedia

  • Alick — ist der Vorname folgender Personen: Alick Banda (* 1963), Bischof von Solwezi in Sambia Alick Buchanan Smith (1932–1991), schottischer Politiker und Minister der Conservative Party Alexander Carlisle (Alexander „Alick“ Montgomery Carlisle;… …   Deutsch Wikipedia

  • North Angus and Mearns (UK Parliament constituency) — Not to be confused with Angus North and Mearns (Scottish Parliament constituency). Angus North and Mearns Former County constituency for the House of Commons Subdivisions of Scotland Kincardineshire, Angus …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bu–Buc — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Nicol Stephen — Infobox Deputy First Minister honorific prefix = name = Nicol Stephen honorific suffix = imagesize = 150px office =Leader of Scottish Liberal Democrats term start =27 June 2005 term end =2 July 2008 predecessor =Jim Wallace successor =Tavish… …   Wikipedia

  • Nicol Stephen, Baron Stephen — The Right Honourable The Lord Stephen Leader of Scottish Liberal Democrats In office 27 June 2005 – 2 July 2008 Preceded by Jim Wallace Succeeded by Tavish Scott …   Wikipedia

  • George Younger — George Kenneth Hotson Baron Younger of Prestwick, 4th Viscount Younger of Leckie (* 22. September 1931 in Winchester; † 26. Januar 2003) war ein schottischer Politiker und ehemaliger Minister der Conservative Party. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Conservative Government 1979–1990 — See also Thatcher Ministry, Conservative Government 1979 1983, Conservative Government 1983 1987 and Conservative Government 1987 1990. Members of the Cabinet are in bold face. Office Name Dates Notes Prime Minister First Lord of the Treasury… …   Wikipedia

  • Donald Dewar — The Right Honourable Donald Dewar First Minister of Scotland In office 17 May 1999 – 11 October 2000 Deputy …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”