Alignment (Verhalten)

Alignment (engl. Alignment: Ausrichtung) ist ein Verhalten, das in natürlichen Schwärmen auftritt. Ein Individuum, das dieses Verhalten zeigt, passt seine Bewegungsrichtung der Bewegungsrichtung seiner Nachbarn an.

Wissenschaftler, wie Craig Reynolds, die natürliches Schwarmverhalten analysierten, um es am Computer zu modellieren, kamen dabei zu dem Schluss, dass das Phänomen durch drei grundlegende Regeln beschrieben werden kann, die von jedem Individuum beachtet werden und auf Schwarmebene ein emergentes Verhalten erzeugen:[1]

  • Bewege dich in Richtung des Mittelpunkts derer, die du in deinem Umfeld siehst (Kohäsion).
  • Bewege dich weg, sobald dir jemand zu nahe kommt (Separation).
  • Bewege dich in etwa in dieselbe Richtung wie deine Nachbarn (Alignment).
Heringsschwarm

Das Phänomen, dass sich ein Schwarm nach einem Angriff durch einen Feind schnell und kompakt neuordnen kann, beruht dabei auf dem Alignmentverhalten der Individuen. Jedes Individuum reagiert dabei auf Richtungsänderungen der Nachbarn. Durch die Schnelligkeit der Orientierung, die durch das Seitenlinienorgan der Fische ermöglicht wird, lässt z. B. Heeringsschwärme jeden Richtungswechsel als Einheit vollziehen, auch wenn sie noch so oft von jagenden Delfinen angegriffen werden.

Inhaltsverzeichnis

Einflüsse

Die begrenzten Gehirnkapazitäten und die Sicht beschränken das Alignmentverhalten eines Individuums, das sich nur auf eine bestimmte Anzahl seiner Nachbarn konzentrieren kann. [2]

Verschieden Alignmentverhalten

Von Schwarmtier zu Schwarmtier variiert das Alignmentverhalten, es ist für einige Spezies wichtiger als für andere. Überlebenswichtig ist es für all die Schwärme, die ein dynamisches Bewegungsmuster aufweisen, da sie sich schnell als Einheit neu orientieren müssen, so verhalten sich z.B. Heringsschwärme, die sich unermüdlich neu sortieren müssen, während sie von Orcas gejagt werden[3].

Einzelnachweise

  1. Craig Reynolds: Boids
  2. Süddeutsche Wissen. 04, 2008, S. 10.
  3. gejagte Heringsschwärme

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alignment — (engl. für „Ausrichtung“, „Anordnung“, Positionierung auf Linie ) bezeichnet: Sequenzalignment, in Biologie und Bioinformatik die Untersuchung biologischer Sequenzen (wie Nukleinsäure oder Aminosäuresequenzen) auf funktionelle oder evolutionäre… …   Deutsch Wikipedia

  • Kohäsion (Verhalten) — Kohäsion (aus dem engl. cohesion: „Zusammenhalt“) ist ein Verhalten, das in natürlichen Schwärmen, z. B. bei Fischen und Vögeln, auftritt und bewirkt, dass sich der Schwarm als Einheit bewegt. Wissenschaftler wie Craig Reynolds, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Separation (Verhalten) — Separation (lat. separare: „absondern“) ist ein Verhalten, das in natürlichen Schwärmen auftritt. Es bewirkt, dass die einzelnen Individuen des Schwarms Abstand zueinander einhalten und bildet somit den Gegensatz zum Kohäsionsverhalten (engl.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarmdynamik — Rotschulterstarenschwarm Heringsschwarm Der Begriff Schwarmverhalten bezeichnet das Verhalten von Fischen, Vögeln …   Deutsch Wikipedia

  • Cohesion — Kohäsion (aus dem engl. cohesion: „Zusammenhalt“), ist ein Verhalten, das in natürlichen Schwärmen, z. B. bei Fischen und Vögeln, auftritt und bewirkt, dass sich der Schwarm als Einheit bewegt. Wissenschaftler, wie Craig Reynolds, die natürliches …   Deutsch Wikipedia

  • Solid-State-Drive — Speichermedium Solid State Drive (SSD) Verschiedene SSD (Computex Ritek RiDATA Ultra S) Allgemeines Typ Halbleiterbausteine Kapazität …   Deutsch Wikipedia

  • RAID — ist ein Akronym für engl. „Redundant Array of Independent Disks“, also „Redundante Anordnung unabhängiger Festplatten“ (ursprünglich engl. „Redundant Array of Inexpensive Disks“; deutsch „Redundante Anordnung kostengünstiger Festplatten“; was aus …   Deutsch Wikipedia

  • Agency-Theorie — Grundidee der Prinzipal Agent Theorie (P: Prinzipal, A: Agent) Die Prinzipal Agent Theorie (auch Agenturtheorie) ist innerhalb der Wirtschaftswissenschaft ein Teilgebiet der Neuen Institutionenökonomik. Sie bietet ein Modell, um das Handeln von… …   Deutsch Wikipedia

  • Agentur-Theorie — Grundidee der Prinzipal Agent Theorie (P: Prinzipal, A: Agent) Die Prinzipal Agent Theorie (auch Agenturtheorie) ist innerhalb der Wirtschaftswissenschaft ein Teilgebiet der Neuen Institutionenökonomik. Sie bietet ein Modell, um das Handeln von… …   Deutsch Wikipedia

  • Agenturtheorie — Grundidee der Prinzipal Agent Theorie (P: Prinzipal, A: Agent) Die Prinzipal Agent Theorie (auch Agenturtheorie) ist innerhalb der Wirtschaftswissenschaft ein Teilgebiet der Neuen Institutionenökonomik. Sie bietet ein Modell, um das Handeln von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”