Allersheim

Allersheim ist der Ortsname von:

  • Allersheim (Giebelstadt), Ortsteil von Giebelstadt, Landkreis Würzburg, Bayern
  • Allersheim (Holzminden), Ortsteil von Holzminden im Landkreis Holzminden in Niedersachsen
  • Allersheim (Schwindegg), Ortsteil der Gemeinde Schwindegg, Landkreis Mühldorf am Inn, Bayern
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.
Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Allersheim — Allersheim, so v.w. Allerheim …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Jüdische Gemeinde Allersheim — Eine Jüdische Gemeinde in Allersheim, einer Gemarkung des im unterfränkischen Landkreis Würzburg gelegenen Marktes Giebelstadt, bestand seit Mitte des 17. Jahrhunderts. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Schule 3 Synagoge und Rabbiner …   Deutsch Wikipedia

  • Jüdischer Friedhof (Allersheim) — Der Jüdische Friedhof Allersheim ist ein jüdischer Friedhof in Allersheim, einer Gemarkung des im unterfränkischen Landkreis Würzburg gelegenen Marktes Giebelstadt. Der Friedhof befindet sich südlich von Allersheim. Auf seiner 166,2 Ar großen… …   Deutsch Wikipedia

  • Brauerei Allersheim — Die Brauerei Allersheim befindet sich in dem gleichnamigen Ortsteil Allersheim, der zur Stadt Holzminden gehört und als Wirtschaftshof des Klosters Amelungsborn entstanden ist. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Geschäftsführung 3 Produkte …   Deutsch Wikipedia

  • Allersheimer Urpils — Die Brauerei Allersheim befindet sich in dem gleichnamigen Ortsteil Allersheim, der zur Stadt Holzminden gehört und als Wirtschaftshof des Klosters Amelungsborn entstanden ist. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Geschäftsführung 3 Produkte 4… …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Gustav von Hille — Karl Gustav von Hille (* vor 1590 in Zachau bei Stargard; † September 1647 in Allersheim bei Holzminden) war ein Hofbeamter und Mitglied der Fruchtbringenden Gesellschaft. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatur 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Giebelstadt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Holzminden — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Valentin Reißmann — Darstellung des Bischofs auf seinem Epitaph im Würzburger Dom Johann Valentin von Reißmann (* 12. November 1807 in Allersheim, heute Giebelstadt; † 16. November 1875) war von 1870 bis 1875 Bischof in Würzburg. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Amelungsborn — Zisterzienserabtei Amelungsborn Das Innere der Klosterkirche Amelungsborn Lage Niedersachsen, Deutschland Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”