Altazimut
Ein Dobson-Teleskop auf azimutaler „Rockerbox“-Montierung
Altazimut in der Geodäsie

Altazimut oder azimutale Montierung ist die einfachste Art einer astronomischen Fernrohrmontierung, bei der sich das Teleskop um eine vertikale Stehachse und eine horizontale Kippachse in alle Richtungen schwenken lässt. Ihr Gegenstück ist die äquatoriale Montierung, bei der die Primärachse nicht vertikal, sondern parallel zur Erdachse ausgerichtet ist.

Der Name Altazimut, der im Englischen auch Altaz abgekürzt wird setzt sich zusammen aus Alt für Altitude (Höhenwinkel) und Azimut (Horizontalwinkel).

Azimutale Montierungen sind wegen ihrer robusten, einfachen Bauweise schon seit der Antike für astronomische und geodätische Messinstrumente gebräuchlich. Nach der Erfindung der astronomischen Fernrohre wurden sie auch für diese seit etwa 1620 eingesetzt und bis zum 18. Jahrhundert zunehmend vervollkommnet. Danach wurden sie von der äquatorialen bzw. parallaktischen Montierung ersetzt; erst mit den modernen Großteleskopen, deren Spiegeldurchmesser von 6 m bis zu demnächst 20 Meter reichen, kehrte man um 1980 aus Gründen der mechanischen Stabilität zu dieser früheren Bauweise zurück.

In der Astronomie sind außer den neueren sehr großen Fernrohren (ab etwa 6m Spiegeldurchmesser) und den Radioteleskopen auch die Universal- und Passageninstrumente azimutal montiert, ferner die Meridiankreise und Heliostate, die meisten Meteorkameras und die ballistischen Satellitenkameras. Letztere werden teilweise auch als Astrografen eingesetzt.

In der Geodäsie (Vermessungskunde) und allgemein in der Technik überwiegt das Altaz-System vor allen anderen Montierungen, weil es der natürlichen Lotrichtung und dem Horizont entspricht und sich auf einfache Weise - z.B. mit Libellen oder Neigungsmessern - genau einrichten lässt. Wichtige Beispiele dafür sind


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Altazimut — werden in der praktischen Astronomie bisweilen große, insbesondere seit aufgehellte Universalinstrumente (vgl. diesen Artikel) genannt. In Deutschland hat zuerst Reichenbach feinere Instrumente dieser Art (»astronomische Kreise an… …   Lexikon der gesamten Technik

  • altazimut — ALTAZIMÚT s. n. instrument astronomic pentru măsurarea azimutului constelaţiilor. (< germ. Altazimut) Trimis de raduborza, 15.09.2007. Sursa: MDN …   Dicționar Român

  • Altazimut — Altazimut, astronomisches Instrument zur Messung der Höhe und des Azimuts der Sterne, nach Reichenbach auch Universalinstrument genannt, weil es die Vereinigung eines Höhen und eines Azimutatinstruments darstellt. Es besteht aus einem Fernrohr,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Altazimut — Altazimūt, s.v.w. Universalinstrument (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • altazimut — altàzimut m DEFINICIJA astron. univerzalna naprava za mjerenje visine i azimuta nebeskih tijela ETIMOLOGIJA lat. altus: visok + v. azimut …   Hrvatski jezični portal

  • Altazimut — altazimutas statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Šviesulių kampinių aukščių ir azimutų matuoklis. atitikmenys: angl. altazimuth vok. Altazimut, n rus. альтазимут, m pranc. altazimut, m …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

  • altazimut — altazimutas statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Šviesulių kampinių aukščių ir azimutų matuoklis. atitikmenys: angl. altazimuth vok. Altazimut, n rus. альтазимут, m pranc. altazimut, m …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

  • Altazimut — Alt|azimut   [lateinisch altus »hoch« und arabisch as sumūt »Richtungen«] das, auch der, s/ e, astronomisches Winkelinstrument zur Bestimmung von Höhe und Azimut eines Gestirns.   * * * Alt|azi|mut, das, auch: der [zu lat. altus = hoch u.… …   Universal-Lexikon

  • altazimut — al·tà·zi·mut s.m.inv. TS astron. strumento, simile al teodolite, usato per stabilire la posizione di un astro mediante le coordinate altazimutali Sinonimi: altazimutale. {{line}} {{/line}} DATA: 1892. ETIMO: comp. di 1alto e azimut …   Dizionario italiano

  • Altazimut — Alt|azi|mut* das, auch der; s, e <zu lat. altus »hoch« u. ↑Azimut> astronomisches Gerät zur Messung des ↑Azimuts u. der Höhe der Gestirne …   Das große Fremdwörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”