Amalie Wilhelmine von Königsmarck

Amalie Wilhelmine Gräfin von Königsmarck (* um 1663 in Stade; † 1740) war die Tochter des schwedischen Generals Kurt Christoph Graf von Königsmarck aus der berühmten Familie der Königsmarcks. Sie war die Schwester des durch seine Beseitigung in Hannover berühmt gewordenen Philipp Christoph von Königsmarck und der Maitresse Augusts des Starken, Aurora von Königsmarck.

Amalie Wilhelmine wurde vor oder spätestens 1665 geboren und starb als Witwe des 1703 in Hamburg verstorbenen kursächsischen Generals der Infanterie Carl Gustav von Löwenhaupt (* 1662) vermutlich erst 1737 oder später. Ihr gemeinsamer Sohn, der schwedische General Karl Emil Graf von Löwenhaupt (* 1691) wurde gemeinsam mit General Buddenbrock 1743 in Stockholm wegen einer verlorenen Schlacht enthauptet.

Amalie Wilhelmine lebte nach dem Tode ihres Mannes in ziemlich zerrütteten Verhältnissen in Bederkesa und wurde in den hannoverschen Akten öfter als "die alte Löwenhauptsche" genannt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kurt Christoph von Königsmarck — Kurt Christoph Graf von Königsmarck, auch Conrad Christopher, (* 24. März 1634; † 31. Oktober 1673 vor Bonn) war ein niederländischer Generalleutnant, schwedischer Vizegouverneur in Stade, schwedischer Reichsfeldzeugmeister und Staatsmann aus dem …   Deutsch Wikipedia

  • Philipp Christoph von Königsmarck — Bildnis in jungen Jahren Philipp Christoph Graf von Königsmarck (* 4. Märzjul./ 14. März 1665greg. in Stade; † 1. Julijul./ 11. Juli&# …   Deutsch Wikipedia

  • Kurt Christoph Graf von Königsmarck — Kurt Christoph Graf von Königsmarck, auch Conrad Christopher, (* 24. März 1634; † 31. Oktober 1673 vor Bonn) war ein niederländischer Generalleutnant, schwedischer Vizegouverneur in Stade, schwedischer Reichsfeldzeugmeister und Staatsmann aus dem …   Deutsch Wikipedia

  • Aurora von Königsmarck — Aurora Gräfin von Königsmarck Marie Aurora Gräfin von Königsmarck (* 28. April 1662 in Stade; † 16. Februar 1728 in Quedlinburg) war die Geliebte Augusts des Starken und danach Pröpstin des Stiftes Quedlinburg. Sie war für Voltaire n …   Deutsch Wikipedia

  • Königsmarck — Stammwappen der von Königsmarck Königsmarck ist der Name eines alten altmärkischen Adelsgeschlechts, das im 17. Jahrhundert seine größte Blüte hatte und es wesentlich prägte. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Prinzessin von Ahlden — Sophie Dorothea von Braunschweig Lüneburg mit ihren Kindern Georg und Sophie Dorothea Prinzessin Sophie Dorothea von Braunschweig Lüneburg Celle (* 15. September 1666 in Celle; † 13. November 1726 auf Schloss Ahlden) war durch Heirat… …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Gustav von Löwenhaupt — Carl Gustav von Löwenhaupt, auch schwedisch Lewenhaupt, (* 1662; † 1703) war kursächsischer Generalkriegskommissar, königlich polnischer und kursächsischer Geheimer Rat und General der Infanterie. Graf Löwenhaupt heiratete 1689 die Gräfin Amalie… …   Deutsch Wikipedia

  • August II. der Starke von Polen — Friedrich August I., häufig genannt August der Starke (* 12. Mai 1670 in Dresden; † 1. Februar 1733 in Warschau); aus der albertinischen Linie des Fürstengeschlechts der Wettiner stammender Kurfürst von Sachsen (als Friedrich August I.) sowie… …   Deutsch Wikipedia

  • August II. von Polen — Friedrich August I., häufig genannt August der Starke (* 12. Mai 1670 in Dresden; † 1. Februar 1733 in Warschau); aus der albertinischen Linie des Fürstengeschlechts der Wettiner stammender Kurfürst von Sachsen (als Friedrich August I.) sowie… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich August I. der Starke von Sachsen — Friedrich August I., häufig genannt August der Starke (* 12. Mai 1670 in Dresden; † 1. Februar 1733 in Warschau); aus der albertinischen Linie des Fürstengeschlechts der Wettiner stammender Kurfürst von Sachsen (als Friedrich August I.) sowie… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”