Ambergtunnel
Südportal des Ambergtunnels (Fahrtrichtung Deutschland)

Der Ambergtunnel liegt bei Feldkirch in Vorarlberg, Österreich. Er wurde 1985 als Umfahrung der Stadt Feldkirch eröffnet und verbindet unter einem Deckgebirge von bis zu 150 m auf einer Länge von 3.132 m (Weströhre) bzw. 3.118 m (Oströhre) den im Rheintal liegenden Abschnitt der Rheintal/Walgau Autobahn mit dem im Walgau liegenden (umgangssprachlich Walgauautobahn). Die Fahrbahnbreite beträgt 7,50 m mit beidseitigen erhöhten Seitenstreifen von 0,85 m. Die lichte Höhe beträgt im Minimum 4,70 m.

Mit der Fertigstellung der Weströhre des Ambergtunnel und der Verkehrsübergabe am 16. Juli 1985 ist die Rheintal Autobahn durchgehend befahrbar, allerdings im Bereich der beiden großen Tunnel vorerst bis Dezember 2003 nur zweispurig im Gegenverkehr. Damals im ersten Betriebsjahr hatte der Ambergtunnel noch einen DTV von 10.000 KFZ/24 Stunden. Inzwischen sind die Verkehrszahlen dramatisch angestiegen und Staus vor den Portalen gehörten bis zum Bau der 2. Röhre nicht nur an den Skiwochenenden zum gewohnten Bild. 2001 benutzten den Ambergtunnel im Jahresdurchschnitt 23.000 Fahrzeuge/Tag, davon 2.400 LKW. Die höchsten Tagesbelastungen lagen sogar bei 38.000 Fahrzeugen.

Da der Tunnel mit bis 38.000 Fahrzeugen am Tag zu den am stärksten belasteten einröhrigen Tunneln in Österreich zählte, wurde er im Jahr 2003 um eine zweite Röhre ("Oströhre") ergänzt, so dass nun insgesamt vier Fahrspuren zur Verfügung stehen. Die Kosten für die Oströhre beliefen sich auf 49 Millionen Euro, und sie wurde am 16. Dezember 2003 eröffnet.

Weblinks

47.2577777777789.6241666666667

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rheintal Autobahn — Basisdaten Gesamtlänge 63,4  …   Deutsch Wikipedia

  • Rheintal Walgau Autobahn — Basisdaten Gesamtlänge 63,4  …   Deutsch Wikipedia

  • Rheintalautobahn — Basisdaten Gesamtlänge 63,4  …   Deutsch Wikipedia

  • Rheintal/Walgau Autobahn — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/AT A Autobahn A14 in Österreich …   Deutsch Wikipedia

  • Autobahntunnel — Tunnel Verkehrszeichen Ein Straßentunnel ist die besondere Bauform eines Tunnels für eine Straße. Da Straßenfahrzeuge größere Steigungen als Schienenfahrzeuge überwinden können, begann der Bau von Straßentunneln in größerem Umfang erst im Zuge… …   Deutsch Wikipedia

  • Strassentunnel — Tunnel Verkehrszeichen Ein Straßentunnel ist die besondere Bauform eines Tunnels für eine Straße. Da Straßenfahrzeuge größere Steigungen als Schienenfahrzeuge überwinden können, begann der Bau von Straßentunneln in größerem Umfang erst im Zuge… …   Deutsch Wikipedia

  • Walgauautobahn — Als Walgauautobahn wird vor allem in Vorarlberg inoffiziell der im Walgau (also nicht im Rheintal) liegende Teil der Rheintal/Walgau Autobahn A14 bezeichnet. Dies hatte sich eingebürgert, da bis 2006 der offizielle Name der A14 nur Rheintal… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Alpentunnel — In den Alpen existiert eine große Anzahl an Tunneln. Sie haben den Vorteil, dass man schneller vorankommt und keine engen und kurvigen Passstraßen überqueren muss und ein wintersicherer Übergang möglich wird. Diese Liste soll einen Überblick über …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Tunnel in Österreich — Die Liste der Tunnel in Österreich. Inhaltsverzeichnis 1 Straßentunnel 1.1 Autobahntunnel 1.2 Straßentunnel 2 Eisenbahntunnel …   Deutsch Wikipedia

  • Pfändertunnel — Südportal des Pfändertunnels mit Weidachknoten Juni 2007 Nutzung Straßentunnel Verkehrsverbindung Rheintal/Wal …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”