Amethyst, Princess of Gemworld

Amethyst, Princess of Gemworld ist der Titel einer Comicserie die der US-amerikanische Verlag DC-Comics zwischen 1983 und 1988 herausgab.

Die Serie, die inhaltlich dem Genre des Fantasy-Comics zuzurechnen ist, erzählt die Abenteuer eines jungen Mädchens, das in eine märchenhafte Zauberwelt verschlagen wird, in dem es als Prinzessin eine Reihe von phantastischen Abenteuern zu bestehen hat.

Inhaltsverzeichnis

Veröffentlichungsdaten

DC begann mit der Veröffentlichung von Amethyst-Geschichten im Frühjahr 1983. Nach dem Abdruck einer kürzeren sogenannten "Preview-Story" - einer Bonus-Geschichte zu Werbezwecken - im hinteren Teil des Heftes Legion of Super-Heroes #298 vom April 1983, brachte man im selben Monat das erste Heft einer zwölfteiligen Maxi-Serie auf den Markt. Diese Maxiserie, deren Hefte im monatlichen Rhythmus bis April 1984 erschienen, enthielt dabei zunächst eine in sich abgeschlossene, nicht auf Fortsetzungen angelegte, Geschichte, die man als die "Ur-Amethyst-Geschichte" betrachten kann.

Nachdem diese Maxi-Serie unerwartet gute Verkaufszahlen erzielte, knüpfte DC 1984 mit einer Annual-Ausgabe und, von 1986 bis 1987, mit einer fortlaufenden Serie an sie an. Die fortlaufende Serie musste schließlich nach sechzehn Ausgaben eingestellt werden, so dass man weitere Geschichten in der Form eines Specials (1986) und einer vierteiligen Miniserie (1987) veröffentlichte.

Autoren praktisch aller Amethyst-Geschichten waren die Schreiber Dan Mishkin und Gary Cohn, als Zeichner fungierte unter anderem Ernie Colón.

Handlung

Die Handlung von Amethyst beginnt mit dem dreizehnten Geburtstag der jungen Amy Winston. Amy, die bisher ein durchschnittliches Leben in einer durchschnittlichen amerikanischen Mittelstandsfamilien in einer durchschnittlichen amerikanischen Kleinstadt gelebt hat, muss an diesem, ihrem Ehrentag, feststellen, dass ein Wunschtraum, den viele kleine Mädchen haben, in ihrem Fall der Wirklichkeit entspricht: Sie ist in Wahrheit eine "verkannte" Prinzessin, die durch eine umständliche Verkettung von Umständen als Kleinkind aus ihrer wahren Heimat, der sogenannten Gemworld ("Juwelenwelt"), die für sich gesondert in einer anderen Existenzssphäre besteht, ins Amerika der späten 70er Jahre versetzt worden ist, wo sie zunächst in einem Waisenhaus untergebracht wurde, bevor sie als Adoptivkind in eine einheimische Familie aufgenommen wurde, in der sie wie ein normales amerikanisches Kind aufgewachsen ist.

Mit Hilfe eines magischen Artefaktes, dass sie anlässlich ihres Geburtstages zum Geschenk erhält, kann Amy nun in die Gemworld zurückkehren. Da die Zeit in der Gemworld anders funktioniert als auf der Erde, findet Amy sich dort als eine zwanzigjährige Frau namens Amethyst wieder, der die Aufgabe zufällt ihre neue Heimat vor allerlei Bedrohungen zu beschützen. Gemeinsam mit ihrem Liebhaber, Prinz Topas, und einem geflügelten Einhorn nimmt Amethyst im Folgenden den Kampf gegen den bösen Fürsten Dark Opal auf, der einst ihre Eltern ermordete, und macht sich daran, ihren verlorenen Platz als Herrscherin der Gemworld zurückzuerobern.

Gemworld

Die Gemworld ist eine von Zauberei geprägte Wunderwelt, die auf einer speziellen "magischen Ebene" existiert. Während sie in den ersten Amethyst-Heften als eine Art fliegender Kontinent dargestellt wird, der im Himmel schwebt und von einer eigenen kleinen Sonne umkreist wird, erscheint sie in späteren Ausgaben als ein eigenständiger Planet, der sich in einer anderen Dimension als die Erde befindet.

Herrschaftsmäßig unterteilt die Gemworld, die sich technisch noch auf dem Stand des europäischen Mittelalters befindet, sich in zwölf magische Königreiche: Amethyst, Topaz, Emerald (Smaragd), Moonstone, Sapphire (Saphir), Diamond (Diamand), Ruby (Rubin), Opal, Garnet, Sadonyx, Turquoise (Türkis) und Aquamarine (Aquamarin). Die Bewohner dieser Reiche verfügen alle, vom mächtigsten Zauberer bis zum kleinsten Fischer über magische Fähigkeiten, die sich allerdings in ihrem praktischen Leistungsvermögen ganz erheblich unterscheiden: Während die meisten Bewohner der Gemworld nur über einige wenige Fähigkeiten verfügen, die sich lediglich für den "Hausgebrauch" und zur Erledigung ihrer beruflichen Aufgaben eignen, verfügen die "großen Magier" über ein weites Arsenal mächtiger Gaben, die ihnen die Ausübung von Herrschaft erlauben.

Seit der Einstellung der Amethyst-Comics ist die Gemworld in allerlei anderen Comicserien wie Books of Magic oder Infinite Crisis als Handlungsschauplatz benutzt worden, wobei sie auch als Zerox und Sorcer's World bezeichnet wird.

Weblinks

  • toonopedia über Amethyst, Princess of Gemworld (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amethyst, Princess of Gemworld — Superherobox| caption=Cover to Amethyst, Princess of Gemworld Vol. 1 #6 (October 1983) character name=Amethyst publisher=DC Comics debut= Legion of Super Heroes Vol. 1 #298 (April 1983) creators=Dan Mishkin Gary Cohn Ernie Colon real… …   Wikipedia

  • Amethyst (disambiguation) — Amethyst is a semi precious mineral.Amethyst may also refer to:* Amethyst flower, an annual showy plant with violet blue blooms * Amethyst (color), named after the mineral * Amethyst gasfield, a hydrocarbon (natural gas field) production field of …   Wikipedia

  • List of superheroines — The following is a list of superheroines (female superheroes) in comics, television, films, and action figures. Each character s name is followed by the publisher s name in parentheses; those from television or movies have their program listed in …   Wikipedia

  • List of limited series — In comic books (primarily American comic books), a limited series is a title given to a comic book series which in intended from the outset to have a finite length.Each list is defined by publisher and the length by which each series ran. For the …   Wikipedia

  • List of DC Comics publications — This literature related list is incomplete; you can help by expanding it. DC Comics is one of the largest comic book and graphic novel publishers in North America. DC has published comic books under a number of different imprints and corporate… …   Wikipedia

  • List of DC Comics characters: A — List of characters in DC Comics: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Name Alter Ego(s) Original Publisher First Appearance Year Date Writer Artist A …   Wikipedia

  • List of comic book letter column titles — The typical comic book letter column until its general disappearance in the early 2000s had its own title, usually a reference to the book’s hero or heroes. Cape and Cowl Comments ( World s Finest Comics ), JLA Mailroom ( Justice League of… …   Wikipedia

  • DC Nation Shorts — Format Animation Action Comedy Shorts Country of origin United States …   Wikipedia

  • Dan Mishkin — Born March 3, 1953 Area(s) Writer Notable works …   Wikipedia

  • Mordru — in Doctor Fate s garb; from JSA #45. Publication information Publisher DC Comics …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”