Amica (Zeitschrift)

Amica war eine Frauenzeitschrift, die sich inhaltlich mit Mode-, Wellness- und Fitness-Themen befasste. Zielgruppe waren Frauen unter 40 Jahren. Eine Ausgabe hatte ca. 110 bis 140 Seiten. Die Zeitschrift erschien in fünf Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Niederländisch). Der Name Amica kommt aus dem Italienischen und bedeutet Freundin, ein Hinweis auf den italienischen Ursprung dieser Zeitschrift.

Chronik

Die deutsche Ausgabe wurde 1996 von der Verlagsgruppe Milchstrasse gegründet. Anfang 2005 wanderte die Frauenzeitschrift im Rahmen der Übernahme der Verlagsgruppe Milchstrasse zum Münchner Verlagshaus Hubert Burda Media. Im September 2005 kam es zu einem Relaunch: Der Titel wurde von der monatlichen Frauenzeitschrift zum High Fashion-Modemagazin umpositioniert.[1] Chefredakteurin war Patricia Riekel.

Im April 2009 kündigte Burda an, die Zeitschrift einzustellen, weil sie „wirtschaftlich nicht mehr tragbar sei“.[2] Die Mai-Ausgabe war die letzte Ausgabe der Amica.

Die Amica-Homepage wird jedoch weiter betrieben.

Quellen

  1. Werben & Verkaufen: Burda bündelt Frauentitel und stellt Amica ein, 7. April 2009
  2. DWDL.de: Medienkrise: Burda stellt seinen Frauentitel Amica ein, 7. April 2009

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amica — (lateinisch für Freundin) bezeichnet: Amica (Oper), eine tragische Oper von Pietro Mascagni, die 1905 uraufgeführt wurde AMICA (Verein), eine Hilfsorganisation für Frauen und Mädchen in Krisengebieten Amica (Zeitschrift), eine ehemalige… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Zeitschrift — Anders als Zeitungen sind Zeitschriften im Allgemeinen broschiert, seltener gebunden. Sie erscheinen periodisch, in der Regel wöchentlich, 14 täglich, monatlich oder in noch größeren Zeitabständen. Diese Liste enthält eine Auswahl aus den derzeit …   Deutsch Wikipedia

  • Bunte (Zeitschrift) — Bunte Beschreibung Wochenzeitung Verlag Hubert Burda Media Erstausgabe 1954 Erscheinung …   Deutsch Wikipedia

  • Schophaus — Michael Schophaus (* 1956 in Bottrop) ist ein deutscher Journalist und Autor. Nach dem Abitur studierte er an der Deutschen Sporthochschule Köln, mit dem Abschluss Sportwissenschaftler. Von 1985 1986 besuchte Schophaus die Henri Nannen… …   Deutsch Wikipedia

  • Burda-Verlag — Hubert Burda Media ist einer der größten Verlags und Medienkonzerne Deutschlands, der auch auf dem internationalen Markt von Bedeutung ist. Die rund 7.000 Mitarbeiter der Unternehmensgruppe erwirtschafteten 2006 einen Außenumsatz von 1,6… …   Deutsch Wikipedia

  • Burda Holding — Hubert Burda Media ist einer der größten Verlags und Medienkonzerne Deutschlands, der auch auf dem internationalen Markt von Bedeutung ist. Die rund 7.000 Mitarbeiter der Unternehmensgruppe erwirtschafteten 2006 einen Außenumsatz von 1,6… …   Deutsch Wikipedia

  • Burda Lifestyle Community — Hubert Burda Media ist einer der größten Verlags und Medienkonzerne Deutschlands, der auch auf dem internationalen Markt von Bedeutung ist. Die rund 7.000 Mitarbeiter der Unternehmensgruppe erwirtschafteten 2006 einen Außenumsatz von 1,6… …   Deutsch Wikipedia

  • Burda Verlag — Hubert Burda Media ist einer der größten Verlags und Medienkonzerne Deutschlands, der auch auf dem internationalen Markt von Bedeutung ist. Die rund 7.000 Mitarbeiter der Unternehmensgruppe erwirtschafteten 2006 einen Außenumsatz von 1,6… …   Deutsch Wikipedia

  • Verlagsgruppe Milchstraße — Hubert Burda Media ist einer der größten Verlags und Medienkonzerne Deutschlands, der auch auf dem internationalen Markt von Bedeutung ist. Die rund 7.000 Mitarbeiter der Unternehmensgruppe erwirtschafteten 2006 einen Außenumsatz von 1,6… …   Deutsch Wikipedia

  • Urbauer — Anne Urbauer Anne Urbauer (* 30. Juli 1958 in Emertsham) ist eine deutsche Publizistin und Journalistin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”