Amicitia

Amicitia (lateinisch Freundschaft) ist ein Begriff aus der römischen Geschichte. Amicitia war sowohl die Bezeichnung für eine Freundschaft im heute gebräuchlichen Sinne, aber auch für Freundschaften im philosophischen, sozialen und politischen Lebensbereich.

Der Begriff amicitia bildete sich in der römischen Gesellschaft unter dem Einfluss des griechischen Freundschaftsbegriffes (Philia). Marcus Tullius Cicero definierte die philosophische Sicht der amicitia und legte damit die gültige Definition für die folgenden Jahrhunderte vor. Für eine Freundschaft im persönlichen Sinne benutzte man die Bezeichnung familiaris. Amicitia wie auch amicus wurde zur Bezeichnung einer freundschaftlichen Beziehung zwischen gleichrangigen, hochgestellten Personen der Aristokratie benutzt. Vor allem in der späten Römischen Republik waren diese, oft ererbten, politisch-freundschaftlichen Verbindungen wichtig, als sich die Freunde bei Prozessen, Wahlen und bei der Amtsführung während der labilen Zeiten unterstützten.

Ein weiteres freundschaftliches Verhältnis gab es zwischen dem Patron und seinen Klienten. Der Patron war der amicus der Klienten. Die Volkstribunen Gaius Sempronius Gracchus und Marcus Livius Drusus führten die Unterteilung der Freundschaften in soziale Klassen ein, die in der Folgezeit üblich werden sollte.

Die Versöhnung nach einem Freundschaftsbruch zwischen zwei Aristokraten war ein feierlicher und formalisierter Akt. Politische Freundschaften mussten keine persönlichen sein. Cicero nannte beispielsweise Quintus Fufius Calenus amicus, obwohl er ihn persönlich hasste.[1]

In der Kaiserzeit galten wohl alle hohen Funktionsträger als amici augusti, als Freunde des Kaisers. Ein kaiserlicher amicus hatte einen hohen sozialen und politischen Stand, der Verlust der kaiserlichen Freundschaft hingegen konnte tödlich sein. Der Freundeskreis beriet den Kaiser und sorgte im Allgemeinen auch für eine reibungslose Nachfolge des Princeps.

Eine wichtige Rolle spielte die amicitia auch in der der römischen Außenpolitik. Befreundete Herrscher wurden zum amicus populi Romani erklärt. Zunächst waren diese Freunde „Ebenbürtige“. Als das Römische Reich erstarkte, wurde diese Verbindung mehr und mehr zu einem Klientelverhältnis. Nicht selten war die Versicherung der Freundschaft Roms gleichbedeutend mit der Sicherung der Herrschaft des Freundes von Rom (beispielsweise der Herrscher von Pergamon oder Armeniens). Der Klient war dabei zu bestimmten Leistungen, Rom jedoch zu nichts verpflichtet. Dennoch wurde ein Angriff gegen einen Freund Roms nicht selten als Angriff auf Rom verstanden und führte zu einer Gegenreaktion.

Der Begriff wurde durch Verena Postel auch in seiner Anwendbarkeit für das frühe Mittelalter untersucht.

Literatur

Weblinks

Anmerkungen

  1. Cicero, Briefe an Atticus, 15,4,1.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AmicitiA — (Амстердам,Нидерланды) Категория отеля: Адрес: Oosterdok 3 / Prins Hendrikkade t/o NEMO, 1 …   Каталог отелей

  • Amicitia — Amicitia, lat., Freundschaft; ex amicitia, aus Freundschaft …   Herders Conversations-Lexikon

  • Amicitĭa — (lat.), 1) Freundschaft; 2) Schrift Ciceros über die Freundschaft; 3) so v.w. Amicistenorden …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Amicitia — (lat.), Freundschaft. Amicitiae causa, aus Freundschaft …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Amicitia — AMICITIA, æ, (⇒ Tab. I.) der Nacht und des Erebus Tochter, Hygin. Præf. p. 2. wurde auch als eine Göttinn angesehen. Sie soll bey den Römern als eine junge Person mit entblößtem Haupte, und mit einem schlechten Rocke angezogen, seyn vorgestellet… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • AMICITIA — I. AMICITIA Gentium Dea, cuius picturam, et eiusdem explicationem vide apud Baldnin. Iconologia, L. Gyraldum, Synt. de Diis Gentium. II. AMICITIA titulus compellationis, in Ep. 71. ex Sugerianis. Tenere in amicitiam praedium quodvis dicebatur,… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Amicitia — Philotès Pour les articles homonymes, voir Philotès (homonymie). Dans la mythologie grecque, Philotès (en grec ancien Φιλότης / Philótês) est une divinité allégorique. Son nom peut signifier « amitié/affection » ou bien « rapport… …   Wikipédia en Français

  • amicitia — Friendship between persons or states …   Ballentine's law dictionary

  • Amicitia (Begriffsklärung) — Amicitia, das lateinische Wort für Freundschaft, bezeichnet: Amicitia, die Freundschaft in der römischen Sprache, Politik und Kultur De amicitia, ein Werk von Marcus Tullius Cicero Amicitia, in der römischen Mythologie die Entsprechung zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Amicitia Hotel Sneek — (Снек,Нидерланды) Категория отеля: 4 звездочный отель Адрес: Graaf Adolfstraat 37 …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”