Ammoniumnitrat-Harnstoff-Lösung

Ammoniumnitrat-Harnstoff-Lösung (auch Ammonnitrat-Harnstoff-Lösung oder kurz: AHL) ist ein druckfreier, stickstoffhaltiger Flüssigdünger.

Zusammensetzung und Eigenschaften

AHL (oder auch UAN = Urea Ammonium Nitrate) ist eine farblose flüssige Mischung aus Ammoniumnitrat, Harnstoff und Wasser. Handelsübliche Qualitäten besitzen 32, 30 und 28 Gewichts-% Stickstoff.

Bezeichnung N
[%]
Dichte
[kg/m³]
Viskosität*
[mPa s]
Dampfdruck*
[mbar]
Aussalztemp.
[°C]
UAN-32 32 1325 4,7 4,1 ~ -2
UAN-30 30 1302 ~ -10
UAN-28 28 1279 2,9 7,6 ~ -18

* bei 15,6 °C

AHL mit 28 Gewichtsprozenten Stickstoff (N) setzt sich zusammen aus 7 % Nitratstickstoff, 7 % Ammoniumstickstoff und 14 % Amidstickstoff (aus dem Harnstoff). Der pH-Wert liegt für Handelsware bei 7 bis 7,5, der mit einem leichten Ammoniaküberschuß während der Herstellung eingestellt wird (vermindert Korrosion während Lagerung und Transport, verringert Zersetzung von Harnstoff und Ammoniumnitrat). AHL hat eine größere Dichte (1,28 g/cm³) als Wasser. Die Ätzintensität der nicht flüchtigen, leicht nach Ammoniak riechenden AHL ist mit Salzlake oder Sole zu vergleichen.

Somit sind folgende Bezugsgrößen von Bedeutung:

  • 100 kg AHL = 28 kg N
  • 100 l AHL = 36 kg N

Zur Kontrolle des Stickstoffgehaltes kann ein Liter AHL gewogen werden (bei 15 °C 1,28 kg wiegen). Zum Kalkausgleich benötigt 1 kg Reinstickstoff aus AHL 1 kg Calciumoxid (CaO).

AHL greift blankes Eisen und Buntmetalle an. Alle flüssigkeitsführenden Teile müssen flüssigdüngerfest sein. Seine Eigenschaften verändern sich durch Zugabe von Wasser. AHL kann bei zu hoher Dosierung oder auch bei bestimmten Mischungsverhältnissen mit Wasser Pflanzenverätzungen verursachen.

Anwendungen

Die häufigsten Anwendungen finden zur ersten Stickstoffgabe im Frühjahr im Getreide- und Rapsanbau statt. Beim Getreide bietet sich auf fast allen Flächen, auf denen im Herbst keine Unkrautbekämpfung durchgeführt wurde, die Möglichkeit der Kombination von Herbiziden mit AHL.

Die weiteren Düngemaßnahmen in Getreide können mit spezieller Applikationstechnik durchgeführt werden: Zum einen Mehrlochdüsen, die einzelne Strahlen abgeben und somit die Kontaktfläche mit dem Getreide vermindern. Außerdem Schleppschläuche, die AHL bodennah ausbringen sollen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ammonnitrat-Harnstoff-Lösung — (kurz: AHL) ist ein druckfreier, stickstoffhaltiger Flüssigdünger. Zusammensetzung und Eigenschaften AHL (oder auch UAN = Urea Ammonium Nitrate) ist eine farblose flüssige Mischung aus Ammoniumnitrat, Harnstoff und Wasser. Handelsübliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Ammoniumnitrat — Strukturformel Allgemeines Name Ammoniumnitrat Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • CULTAN — Einarbeitung von Gülle in den Acker; auch solche Düngung wird vom JKI im Fachbereich CULTAN untersucht, die Vor und Nachteile der Verfahren von Sommer und Gülleeinarbeitung sind aber getrennt zu betrachten …   Deutsch Wikipedia

  • Chemikalienliste — Die Chemikalienliste stellt eine alphabetisch sortierte Liste von Chemikalien dar, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Elemente sind fett gekennzeichnet, Stoffgruppen kursiv. Der Haupteintrag zu einer Chemikalie ist gleichzeitig der Name des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste chemischer Verbindungen — Die Chemikalienliste stellt eine alphabetisch sortierte Liste von Chemikalien dar, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Elemente sind fett gekennzeichnet, Stoffgruppen kursiv. Der Haupteintrag zu einer Chemikalie ist gleichzeitig der Name des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von chemischen Verbindungen — Die Chemikalienliste stellt eine alphabetisch sortierte Liste von Chemikalien dar, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Elemente sind fett gekennzeichnet, Stoffgruppen kursiv. Der Haupteintrag zu einer Chemikalie ist gleichzeitig der Name des… …   Deutsch Wikipedia

  • Düngemittel — Düngung mit Stallmist aus dem Miststreuer Mineralischer Mehrnährstoffdünger mit 8 % Stickstoff, 8 % …   Deutsch Wikipedia

  • Düngung — mit Stallmist aus dem Miststreuer Mineralischer Mehrnährstoffdünger mit 8 % Stickstoff, 8 % …   Deutsch Wikipedia

  • Kalidünger — Düngung mit Stallmist aus dem Miststreuer Mineralischer Mehrnährstoffdünger mit 8 % Stickstoff, 8 % …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstdünger — Düngung mit Stallmist aus dem Miststreuer Mineralischer Mehrnährstoffdünger mit 8 % Stickstoff, 8 % …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”