Amtsgericht Donaueschingen

Das Amtsgericht Donaueschingen ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von insgesamt sieben Amtsgerichten im Bezirk des Landgerichts Konstanz.

Inhaltsverzeichnis

Gerichtsbezirk und -sitz

Gerichtssitz ist Donaueschingen.

Zum Amtsgerichtsbezirk Donaueschingen gehören die Gemeinden Blumberg, Bräunlingen, Donaueschingen, Hüfingen, Furtwangen, Gütenbach und Vöhrenbach.

Gebäude

Das Gebäude befindet sich unter der Adresse Mühlenstraße 5, 78166 Donaueschingen.

Übergeordnete Gerichte

Dem Amtsgericht Donaueschingen ist das Landgericht Konstanz als nächsthöhere Instanz übergeordnet.

Abteilungen

Das Amtsgericht Donaueschingen umfasst folgende Abteilungen:

  • Familiensachen
  • Gerichtszahlstelle
  • Straf- und Bußgeldsachen
  • Vereinsregister
  • Vormundschaftsachen
  • Zivilsachen
  • Zwangsvollstreckung

Geschichte

Bereits seit über 400 Jahren wird in Donaueschingen Gerichtsbarkeit ausgeübt. Schon 1588 tagte in Donaueschingen das gräflich-fürstenbergische Hofgericht jährlich einmal in einer mehrtägigen Sitzung. Seit 1620 wurden durch das Landgericht der Baar jährlich mindestens dreimal Gerichtstermine abgehalten. Von 1806 bis 1857 war die amtsrichterliche Justiz mit der Verwaltung des Großherzogtums Baden verbunden. Das Amtsgericht befand sich im Rathaus, das im großen Stadtbrand von 1908 zerstört wurde. Im gleichen Jahr erwarb das Großherzogtum Baden das Grundstück, auf dem das jetzige Amtsgericht steht. Erbaut wurde das Gebäude, in dem sich das Amtsgericht jetzt befindet in den Jahren 1908 bis 1909.[1]

Siehe auch

Weblinks

Belege

  1. Siehe Homepage des Amtsgerichts http://www.jum.baden-wuerttemberg.de/servlet/PB/menu/1181991/index.html?ROOT=1164716%20-%2028k

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Donaueschingen — Donaueschingen, Bezirksamtsstadt im bad. Kreis Villingen und Residenz des Fürsten von Fürstenberg, liegt am Ostfuße des Schwarzwaldes, in der Baar und an der Vereinigung der Brege mit der Brigach und dem Abfluß des Schloßbrunnens von D., woraus… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Donaueschingen — Donaueschingen, Bezirksstadt und Luftkurort im bad. Kr. Villingen, am Zusammenfluß der Breg und der Brigach, (1900) 3761 E., Amtsgericht, fürstl. Fürstenbergsches Schloß, Bäder; Landwirtschaft, Viehmärkte …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Amtsgericht Singen (Hohentwiel) — Das Amtsgericht Singen (Hohentwiel) ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von sieben Amtsgerichten (AG) im Landgerichtsbezirk Konstanz. Inhaltsverzeichnis 1 Gerichtssitz und bezirk 2 Übergeordnete Gerichte 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsgericht Villingen-Schwenningen — Das Amtsgericht Villingen Schwenningen ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von insgesamt sieben Amtsgerichten im Bezirk des Landgerichts Konstanz. Inhaltsverzeichnis 1 Gerichtssitz 2 Gebäude 3 Übergeordnete Gerichte …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsgericht Konstanz — Das Hauptgebäude des Amtsgerichts Konstanz Das Amtsgericht Konstanz ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von sieben Amtsgerichten im Bezirk des Landgerichts Konstanz. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Aasen (Donaueschingen) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Grüningen (Donaueschingen) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Wolterdingen (Donaueschingen) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Verwaltungsgerichte in Deutschland — Diese Liste deutscher Gerichte dient der Aufnahme sämtlicher gegenwärtiger staatlicher Gerichte in Deutschland (Bundesgerichte und Landesgerichte) in sämtlichen Gerichtsbarkeiten (Fachgerichtsbarkeiten und Verfassungsgerichtsbarkeiten). Diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Allmendshofen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”