Anadiplose

Unter einer Anadiplose (gr. ἀναδίπλωσις (anadíplōsis), „Wiederholung, Verdoppelung“) wird die Wiederholung des letzten Wortes bzw. der letzten Wortgruppe eines Satzes (oder Verses) am Anfang des folgenden Verses oder Satzes verstanden.

Somit handelt es sich bei der Anadiplose um eine rhetorische Figur aus der Gruppe der Wortwiederholungen, die – wie andere rhetorische Figuren auch – die Aufmerksamkeit des Zuhörers steigern und die Bedeutung des Gesagten betonen soll.

Beispiele

  • Ha! Wie will ich dann dich höhnen! Höhnen? Gott bewahre mich! (Schiller)
  • Mit dem Schiffe spielen Wind und Wellen, Wind und Wellen spielen nicht mit seinem Herzen. (Goethe)

Ähnliche Figuren

Andere rhetorische Figuren mit Wortwiederholung sind Anapher, Epanadiplose, Epanalepse, Epanastrophe, Epipher, Epiploke, Kyklos, Symploke und Variatio.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • anadiplose — ⇒ANADIPLOSE, subst. fém. A. RHÉT. Figure de pensée par laquelle on reprend le dernier mot d un vers (ou d une phrase, ou d un membre de phrase) au début du vers (ou de la phrase, ou du membre de phrase) qui suit. ,,L anadiplose peut traduire un… …   Encyclopédie Universelle

  • Anadiplose —   [griechisch »Verdoppelung«] die, / n, Stilistik: Wiederholung des letzten Wortes eines Satzes oder Verses, eine Form der Epanalepse (z. B. »Fern im Süd das schöne Spanien, Spanien ist mein Heimatland«; E. Geibel). * * * Ana|di|plo|se,… …   Universal-Lexikon

  • anadiplose — s. f. Repetição de frase ou palavra final de um período ou verso no princípio do seguinte …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Anadiplose — L anadiplose (substantif féminin), du grec ana ( de nouveau ) et diploos ( double ) est une figure de style consistant en la reprise du dernier mot d une proposition à l initiale de la proposition qui suit, afin de marquer la liaison entre les… …   Wikipédia en Français

  • anadiplose — (a na di plô z ) s. f. Espèce de répétition qui consiste à placer deux fois de suite le même mot à la fin de la phrase qui finit et au commencement de celle qui commence, pour donner plus de force à l expression. Cette phrase de Bossuet, Or. fun …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Anadiplose — Ana|di|plo|se* . Ana|di|plo|sis die; , ...osen <aus gr. anadíplosis »Verdoppelung«> Wiederholung des letzten Wortes od. der letzten Wortgruppe eines Verses od. Satzes am Anfang des folgenden Verses od. Satzes zur semantischen od.… …   Das große Fremdwörterbuch

  • Liste rhetorischer Figuren — Hier sind rhetorische Figuren (auch Stilmittel und Stilfiguren) aufgelistet. Für eine Definition siehe rhetorische Figur. A Bezeichnung Beschreibung oder deutsche Bezeichnung Beispiele Accumulatio (auch Akkumulation) Anhäufung thematisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste rhetorischer Mittel — Hier sind rhetorische Figuren (auch Stilmittel und Stilfiguren) aufgelistet. Für eine Definition siehe rhetorische Figur. A Bezeichnung Beschreibung oder deutsche Bezeichnung Beispiele Accumulatio (auch Akkumulation) Anhäufung thematisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste rhetorischer Stilmittel — Hier sind rhetorische Stilmittel (Tropen und rhetorische Figuren) aufgelistet. Für eine Definition siehe rhetorisches Stilmittel. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des figures de style — Le style démontre une capacité à utiliser toutes les ressources de la langue. Les figures de style ont, depuis les débuts de l art oratoire et de la rhétorique, fait l objet d un débat de classification. En raison de leur diversité et de leurs… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”