Anastasia von Griechenland
Giovanni Boldini: Porträt von Prinzessin Anastasia von Griechenland, Öl auf Leinwand, um 1914

Nonnie May Stewart, besser bekannt als Anastasia Prinzessin von Griechenland und Dänemark (* um 1870 in Cleveland, Ohio; † 29. August 1923 in London) war eine US-amerikanische Erbin und durch Heirat gehörte sie dem europäischen Adel an.

Leben

Nonnie May Stewart war die Tochter des wohlhabenden Fabrikanten William Charles Stewart und seiner Ehefrau Mary Holden, innerhalb der Familie wurde sie Nancy gerufen. In den ersten Jahren wurde sie zu Hause unterrichtet, und im Alter von siebzehn Jahren besuchte sie die renommierte Mädchenschule Miss Porter’s School in Farmington, im US-Bundesstaat Connecticut. Kurz darauf wurde die 17-jährige Nancy in die Gesellschaft eingeführt. Ihre erste Verbindung zu George Harry Worthington dauerte gerade mal vier Jahre, bevor sie ihren zweiten Ehemann, den Millionär William Bateman Leeds, heiratete. Nach seinem Tod im Jahre 1908, erbte Nancy sein beträchtliches Vermögen und reiste nach Europa.

Das Prinzenpaar von Griechenland und Dänemark, unbekannter Fotograf, im März 1923

In Biarritz, an der französischen Atlantikküste, lernte Nancy Leeds den deutschstämmigen Prinzen Christoph von Griechenland (1888–1940) kennen und lieben. Im Jahre 1914 verlobten sie sich auf Capri, durch Komplikationen verzögerte sich jedoch die Heirat um sechs Jahre. Die Hochzeit fand erst am 1. Januar 1920 in Vevey in der Schweiz statt, nach der Heirat nahm sie den Namen Anastasia an. Die Ehe, die allen Berichten zufolge glücklich verlief, blieb kinderlos. Mit ihrem beträchtlichen Vermögen unterstützte Prinzessin Anastasia die königliche Familie während ihres Exilleben in den 1920er Jahren.

Prinzessin Anastasia von Griechenland starb 1923 in London an den Folgen einer Krebserkrankung und wurde auf dem Königlichen Friedhof in Tatoi bestattet. Ihr Sohn aus zweiter Ehe, William Bateman Leeds Jr. (1908–1971) heiratete 1921 die Nichte seines Stiefvaters, Großfürstin Xenia Georgijewna Romanowa (1903–1965).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Christoph von Griechenland — Prinz Christoph von Griechenland Prinz Christoph von Griechenland und Dänemark, genannt „Christo“ (* 29. Julijul./ 10. August 1888greg. in Pawlowsk; † 21. Januar 1940 in Paris …   Deutsch Wikipedia

  • Paul von Griechenland (* 1967) — Paul (Pavlos) von Griechenland aus dem Haus Schleswig Holstein Sonderburg Glücksburg (* 20. Mai 1967 in Athen), war bis zur Abschaffung der griechischen Monarchie durch die Militärjunta unter Georgios Papadopoulos 1973 Kronprinz von Griechenland… …   Deutsch Wikipedia

  • Anne-Marie von Griechenland — Anne Marie Dagmar Ingrid von Dänemark (* 30. August 1946 auf Schloss Amalienborg in Kopenhagen), von 1964 bis 1973 Königin der Hellenen, ist die Tochter von König Friedrich IX. aus dem Haus Oldenburg und Prinzessin Ingrid von Schweden. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Paul von Griechenland (1967) — Paul (Pavlos) von Griechenland aus dem Haus Schleswig Holstein Sonderburg Glücksburg (* 20. Mai 1967 in Athen), war bis zur Abschaffung der griechischen Monarchie durch die Militärjunta unter Georgios Papadopoulos 1973 Kronprinz von Griechenland… …   Deutsch Wikipedia

  • Anastasia — (griechisch Αναστασία, „jene, die auferstehen wird/soll“) ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Gedenktag 3 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Anastasia Kelesidou — (griechisch Αναστασία Κελεσίδου, * 28. November 1972 in Hamburg) ist eine ehemalige griechische Diskuswerferin, die von 1999 bis 2004 eine Medaille jeder großen Meisterschaft gewann. Kelesidou wurde 1991, 1993–1997, 1999, 2000 und 2002… …   Deutsch Wikipedia

  • Anastasia Zampounidis — (* 28. Dezember 1968 in Saloniki, Griechenland) ist eine deutsch griechische Fernsehmoderatorin. Zampounidis wuchs in Deutschland auf. Nach dem Schulabschluss und einem Au Pair Aufenthalt in Los Angeles nahm sie ein Studium der… …   Deutsch Wikipedia

  • Anastasia Danae Lazaridis — Anastasia Danae Lazaridis, auch Lazaridou (griechisch Αναστασία Δανάη Λαζαρίδου) ist eine griechische Neogräzistin und seit 1995 Lehrbeauftragte für Neugriechische Sprache und Literatur an der Universität Genf. Arbeitsgebiete von Lazaridis… …   Deutsch Wikipedia

  • Anastasia, S. (6) — 6S. Anastasia, Abbat. (15. August). Die hl. Anastasia, eine Abtissin in Griechenland, war aus einer vornehmen Familie der Insel Aegina in Griechenland entsprossen und in Gottesfurcht erzogen. Obwohl sie kein anderes Verlangen trug, als Gott… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Anastasia (14) — 14Anastasia, (13. Oct.), eine Abtissin in Griechenland, von der uns nichts Näheres bekannt ist …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”