Anastassija Nikolajewna Jermakowa
Medaillenspiegel
Anastsiya Ermakova.jpg
Synchronschwimmerin
RusslandRussland Russland
Olympische Sommerspiele
Gold 2004 Athen Duett
Gold 2004 Athen Team
Gold 2008 Peking Duett
Gold 2008 Peking Team

Anastassija Nikolajewna Jermakowa (russisch Анастаси́я Никола́евна Ермако́ва; * 8. April 1983 in Moskau) ist eine russische Synchronschwimmerin und vierfache Olympiasiegerin.

Sie begann mit Synchronschwimmen im Alter von fünf Jahren. 2002 schloss sie ihr Volkswirtschaft-Studium an der Universität Moskau ab.

Mit ihrer langjährigen Partnerin Anastassija Dawydowa trat sie bereits als Juniorin im Jahr 1998 an. 2001 konnten sie zusammen ihre erste internationale Medaille gewinnen: eine Silbermedaille beim Duett an der Weltmeisterschaft. Zwei Jahre später in Barcelona wurden sie schließlich Weltmeister im Duett. Auch im Team-Wettkampf waren die Russinnen siegreich.

Jermakowa und Dawydowa gewannen bei den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen und erneut 2008 in Peking den Wettkampf im Duett. Mit dem russischen Team konnten sie jeweils auch die Goldmedaille gewinnen. Sie gewannen sieben Weltmeisterschaften und sind auch amtierende Europa- und Weltmeisterinnen im Duett.

Russland dominiert das Synchronschwimmen bereits seit einiger Zeit und konnte seit Sydney 2000 alle olympischen Goldmedaillen gewinnen. Jermakowa lebt mit ihrem Team in einem Trainingscamp außerhalb von Moskau. Sie verbringt generell acht Stunden täglich im Wasser.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jermakowa — ist der Name folgender Personen: Anastassija Nikolajewna Jermakowa (* 1983), russische Synchronschwimmerin Oksana Iwanowna Jermakowa (* 1973), sowjetische, dann estnische und später russische Degenfechterin Diese Seite ist eine Be …   Deutsch Wikipedia

  • Anastassija Jermakowa — Medaillenspiegel Synchronschwimmerin  Russland Olympische Sommerspiele Gold 2004 Athen …   Deutsch Wikipedia

  • Anastassija Dawydowa — Medaillenspiegel Synchronschwimmerin  Russland Olympische Sommerspiele Gold 2004 Athen …   Deutsch Wikipedia

  • Anastasia Jermakowa — Medaillenspiegel Synchronschwimmerin  Russland Olympische Sommerspiele Gold 2004 Athen …   Deutsch Wikipedia

  • Schwimm-WM 2007 — Inhaltsverzeichnis 1 Medaillenspiegel 2 Schwimmen Männer 2.1 Freistil 2.1.1 50 m Freistil 2.1.2 100 m Freistil 2.1.3 200 m Freistil …   Deutsch Wikipedia

  • Anastasia Ermakova — Medaillenspiegel Synchronschwimmerin  Russland Olympische Sommerspiele Gold 2004 Athen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter Moskaus — Dies ist eine Liste bekannter Persönlichkeiten, die in Moskau (bzw. in Orten, die heute zum Stadtgebiet Moskaus gehören) geboren wurden. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Je — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Anastasia Davydova — Medaillenspiegel Synchronschwimmerin  Russland Olympische Sommerspiele Gold 2004 Athen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”