Kaja Schmäschke
Kaja Schmäschke
Spielerinformationen
Voller Name Kaja Kristina Schmäschke
Geburtstag 22. Dezember 1988
Geburtsort Flensburg, Deutschland
Staatsbürgerschaft DeutscheDeutsche deutsch
Körpergröße 1,73 m
Spielposition Rückraum
Vereinsinformationen
Verein SG Handball Rosengarten
Trikotnummer 10
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
19932008 DeutschlandDeutschland TSV Nord Harrislee
20082011 DeutschlandDeutschland Buxtehuder SV
2011 DeutschlandDeutschland SG Handball Rosengarten
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
DeutschlandDeutschland Deutschland (Juniorinnen) 6 (2)[1]

Stand: Nationalmannschaft 2. Oktober 2008

Kaja Kristina Schmäschke (* 22. Dezember 1988 in Flensburg) ist eine deutsche Handballspielerin.

Schmäschke begann mit fünf Jahren das Handballspielen beim TSV Nord Harrislee. Hier spielte die sechsfache Juniorinnen-Nationalspielerin später auch für die Damenmannschaft in der 2. Handball-Bundesliga. 2008 schloss sie sich dem Bundesligisten Buxtehuder SV an.[2] Mit Buxtehude gewann sie 2010 den EHF Challenge Cup. Im Sommer 2011 wechselte sie zum Ligarivalen SG Handball Rosengarten.[3]

Wissenswertes

Ihr Vater Dierk Schmäschke spielte ebenfalls Handball in der Bundesliga und ist Handballmanager. Ihre Mutter Meike Schmäschke war Handballtrainerin, ihr Bruder spielt ebenfalls Handball[4].

Einzelnachweise

  1. www.dhb.de: Porträt von Kaja Schmäschke
  2. www.handball-news.info: Auch Kaja Schmäschke wechselt von Harrislee nach Buxtehude
  3. www.handball-world.com: Entscheidungen in Buxtehude: Lenz kommt, Schmäschke geht
  4. www.abendblatt.de: Bei Schmäschkes dreht sich alles um Handball

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schmäschke — ist der Familienname von: Dierk Schmäschke (* 1958), deutscher Handballmanager und ehemaliger Handballspieler Kaja Schmäschke (* 1988), deutsche Handballspielerin Meike Schmäschke, deutsche Handballtrainerin und ehemalige Handballspielerin Oliver …   Deutsch Wikipedia

  • Dierk Schmäschke — (* 2. April 1958 in Niebüll) ist ein deutscher Handballmanger und ehemaliger Handballspieler. Er spielte in den 1980er Jahren bei der SG Flensburg Handewitt und war bis 2003 bei diesem Verein Geschäftsführer[1]. Nach einer kurzen Rückkehr in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schm — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • BSV Buxtehude — Buxtehuder SV von 1862 e.V. Vereinsdaten Gegründet: 4. August 1862 Vereinsfarben: blau / gelb Mitglieder: 3.500 im Gesamtverein 500 in …   Deutsch Wikipedia

  • SG Handball Rosengarten — SGH Rosengarten Buchholz Voller Name Spielgemeinschaft Handball Rosengarten Buchholz e. V. Spitzname(n) Die Luchse Gegründet 2002 …   Deutsch Wikipedia

  • 1988 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er   ◄◄ | ◄ | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 …   Deutsch Wikipedia

  • 22. Dezember — Der 22. Dezember ist der 356. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 357. in Schaltjahren), somit bleiben 9 Tage bis zum Jahresende. Am 22. (bzw. 21.) Dezember steht die Sonne mittags am südlichen Wendekreis im Zenit und geht am nördlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Buxtehuder SV — Voller Name Buxtehuder SV von 1862 e.V. Abkürzung(en) BSV Gegründet 4 …   Deutsch Wikipedia

  • TSV Nord Harrislee — Voller Name Turn und Sportverein Nord Harrislee e. V. Abkürzung(en) TSV Gegründet 1946 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Flensburg — Die Liste von Persönlichkeiten der Stadt Flensburg umfasst die von der Stadt zu Ehrenbürgern ernannten Persönlichkeiten, die Söhne und Töchter der Stadt sowie die mit der Stadt verbundenen Persönlichkeiten. Inhaltsverzeichnis 1 Ehrenbürger 2 In… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”