Andrea Andreani
Raub der Sabinerin, 1585, nach einer Bronzeskulptur von Giovanni Bologna

Andrea Andreani, ital. (* um 1540 in Mantua; † nach 1610 in Mantua) war ein italienischer Kupferstecher und Formschneider.

Andrea Andreani war Meister im Tondruck mit mehreren Platten, wie solchen vor ihm Ugo da Carpi geübt hatte. Er lieferte einige seiner Werke, die er in Holzschnitt druckte, in der Manier Ugo da Carpis, im sogenannten Helldunkel. Im Jahre 1584 arbeitete er in Florenz, 1586 in Siena, zuletzt vielleicht schon seit 1599, mit Sicherheit ab 1602, in Mantua, wo er 1610 letztmals erwähnt wird. Sein Todesjahr ist unbekannt, die Angaben anderer Quellen für 1623 in Rom beruhen auf einer Verwechslung mit Bernardo Malpizzi, mit dem Andreani zusammengearbeitet hatte.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrea Andreani — (1540 1623) was an Italian engraver on wood, who was among the first printmakers in Italy to use chiaroscuro, which required multiple colours. Born and generally active in Mantua about 1540 (Brulliot says 1560) and died at Rome in 1623. His… …   Wikipedia

  • Andrea Andreani — Les trompettes et les porteurs d enseignes, tableau n° 1 des Triomphes de César d Andrea Mantegna. Andrea Andreani (Mantoue, actif vers 1540 Rome, 1623) est un graveur sur bois italien, parmi les premiers en Italie à avoir usé du clair obscur, né …   Wikipédia en Français

  • Andreani — oder Andréani bezeichnet: Andrea Andreani, italienischer Kupferstecher und Formschneider (1540 bis um 1620) Andreani (Postunternehmen), einen argentinischen, privaten Postdienstleister Nicolas Andréani (* 1984), französischer Voltigierer …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea — Infobox Given Name Revised name = Andrea imagesize= caption= pronunciation= gender = Unisex meaning = Manly region = origin = Greek related names = footnotes = Andrea is a given name common in many parts of the world:* In English, German,… …   Wikipedia

  • Andréa — Andrea ist im Deutschen und in anderen Sprachen (z. B. im Englischen, im Schwedischen, im Spanischen und im Ungarischen) ein weiblicher Vorname, im Italienischen und Rätoromanischen ein männlicher Vorname. Männliche Form: Andreas… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea — ist im Deutschen und in anderen Sprachen (z. B. im Englischen, im Schwedischen, im Spanischen und im Ungarischen) ein weiblicher, im Italienischen und Rätoromanischen ein männlicher Vorname. Männliche Form: Andreas Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreani — Andreani, Andréani Diminutif corse ou italien d Andrei, qui correspond au nom de baptême Andrea (= André). Parmi les autres diminutifs, l un des plus répandus est Andreotti …   Noms de famille

  • Andréani — Andreani, Andréani Diminutif corse ou italien d Andrei, qui correspond au nom de baptême Andrea (= André). Parmi les autres diminutifs, l un des plus répandus est Andreotti …   Noms de famille

  • Andreāni — Andreāni, 1) Andrea il Mantuano, genannt der kleine Albrecht Dürer, geb. zu Mantua 1560, Kupferstecher u. Holzschneider zu Rom; seine schönen Holzschnitte, nach Hugo de Carpis Manier, sind sehr selten; st. 1623. 2) Ippolito, geb. 1540,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Andreani, Andrea — ▪ Italian printmaker born c. 1560, Mantua died c. 1623  Italian printmaker known especially for his chiaroscuro printing, a technique developed in the early 16th century to facilitate shading. In this technique, several woodblocks are used for… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”