Andreas Baumgartner
Andreas Baumgartner Skispringen
Nation OsterreichÖsterreich Österreich
Geburtstag 28. August 1981
Geburtsort Schärding
Karriere
Debüt im Weltcup 6. Januar 2001
Status zurückgetreten
Platzierungen
 Gesamtweltcup 79. (2000/01)
 Vierschanzentournee 57. (2000/01)
 

Andreas Baumgartner (* 28. August 1981 in Schärding) ist ein ehemaliger österreichischer Skispringer.

Baumgartner bestritt in der Weltcup-Saison 2000/01 sein einziges Weltcup-Springen in Bischofshofen. Durch einen 29. Platz konnte er dabei zwei Weltcup-Punkte gewinnen und stand am Ende der Saison auf Platz 79. der Weltcup-Gesamtwertung. In der Gesamtwertung der Vierschanzentournee 2000/01 lag er am Ende auf dem 57. Platz.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baumgartner (Familienname) — Baumgartner ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas von Baumgartner — Andreas Freiherr von Baumgartner (* 23. November 1793 in Friedberg, Böhmen; † 30. Juli 1865 in Hietzing) war ein österreichischer Physiker und Staatsmann. Leben Andreas Freiherr von Baumgartner, Lithographie von Lieder …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Schröder — im Kampf gegen René Schiekel 2. Februar 1985 Andreas Schröder (* 7. August 1960 in Jena) ist ein ehemaliger deutscher Ringer. Er war Weltmeister und Europameister …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Freiherr von Ettingshausen — (* 25. November 1796 in Heidelberg; † 25. Mai 1878 in Wien) war ein deutscher Mathematiker und Physiker. Andreas von Ettingshausen Leben Ettingshausen studierte in Wien …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Settele — (* 1961 in Marktoberdorf) ist ein Unternehmer und Politiker der Bayernpartei. Am 15. September 2002 wurde Settele zum Vorsitzenden der Bayernpartei gewählt. Nach dem Rücktritt von Jürgen Kalb hatte Settele, damals Generalsekretär der BP, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Baumgartner — Baumgartner, 1) Andreas, Freiherr von, Staatsmann und Gelehrter, geb. 23. Nov. 1793 zu Friedberg in Böhmen, gest. 30. Juli 1865 in Hietzing bei Wien, studierte seit 1810 in Wien, ward 1817 Professor der Physik in Olmütz, 1823 in Wien, 1833… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Andreas von Ettingshausen — Andreas Freiherr von Ettingshausen (* 25. November 1796 in Heidelberg; † 25. Mai 1878 in Wien) war ein österreichischer Mathematiker und Physiker. Andreas von Ettingshausen Leben Ettingshausen studierte i …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Lippl — (* 3. November 1937; † 27. März 1991) war ein bayerischer Regisseur und Redakteur beim Bayerischen Rundfunk. Leben Lippls Dokumentationen handeln überwiegend von bayerischen Brauchtum und Musik aus Bayern. Meist arbeitete er für die BR Sendereihe …   Deutsch Wikipedia

  • Baumgartner — Baumgartner, 1) Andreas, Freiherr von B., geb. 1793 zu Friedberg in Böhmen, studirte zu Wien bes. die mathematischen Wissenschaften, wurde 1815 Assistent in der philosophischen Facultät daselbst, 1817 Professor der Physik am Lyceum zu Olmütz u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Baumgartner [1] — Baumgartner, Andreas, Ritter von, Dr. der Philosophie, geb. 25. Novbr. 1793 zu Friedberg in Böhmen, studierte in Linz und Wien, wurde 1817 Prof. der Physik in Olmütz, 1825 in Wien, verließ später wegen eines Halsübels den Katheder und wurde… …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”