Andrew Rock

Andrew Rock (* 23. Januar 1982 in Marshfield, Wisconsin) ist ein US-amerikanischer Leichtathlet.

Der 400-m-Läufer Rock trat zum ersten Mal ins Rampenlicht, als er bei den US-Trials in Sacramento, Kalifornien zu den Olympischen Spielen 2004 in Athen Sechster wurde und damit für die Staffel-Wettbewerbe zu den Spielen eingeladen wurde. In Athen wurde er dann für den ersten Qualifikationslauf der 4 x 400-m-Staffel als dritter Läufer nominiert und legte damit die Basis für den späteren Olympiasieg seiner Kollegen.

2005 wurde er mit einer Zeit von 44,70 Sekunden Dritter bei den US-amerikanischen Meisterschaften und durfte erstmals bei einem großen internationalen Wettbewerb in einer Einzelkonkurrenz antreten. Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2005 in Helsinki bestätigte er diese Nominierung mit dem Gewinn der Silbermedaille hinter Jeremy Wariner. Er verbesserte in diesem Rennen seine persönliche Bestzeit auf 44,35 Sekunden.

Er hat bei einer Größe von 1,88 m ein Wettkampfgewicht von 75 kg.

Persönliche Bestzeiten

  • 200 m - 20,84 Sekunden
  • 400 m - 44,35 Sekunden

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrew Rock — Informations Discipline(s) 400 mètres …   Wikipédia en Français

  • Andrew Rock — (born January 23, 1982) is an American athlete who specializes in the 400 meter dash.He was born in Marshfield, Wisconsin, and graduated from the University of Wisconsin La Crosse in 2004. He grew up in Stratford, Wisconsin, where he graduated… …   Wikipedia

  • Rock — Rock(s) may refer to: * Rock (geology), a mineral substance * Rock music, a form of popular musicPlaces* Rock, Cornwall, a village in Kernow (Cornwall) * Rock, Worcestershire, a village in Worcestershire, UK * Rock, Kansas, an unincorporated… …   Wikipedia

  • Rock (Name) — Rock ist der Familienname folgender Personen: Andrew Rock (* 1982), US amerikanischer Leichtathlet Blossom Rock (1895–1978), US amerikanische Schauspielerin Bob Rock (* 1954), kanadischer Musikproduzent Chris Rock (* 1966), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrew W.K. — Andrew W.K. Surnom AWK, The White Killer Nom Andrew Fetterly Wilkes Krier Naissance 9 mai 1979 Stanford (Californie), U.S. Activité principale …   Wikipédia en Français

  • Andrew W.K — Andrew W.K. Andrew W.K. Alias AWK , The White Killer Nom Andrew Fetterly Wilkes Krier Naissance 9 mai 1979 Stanford (Californie), U.S. Profess …   Wikipédia en Français

  • Andrew WK — Andrew W.K. Andrew W.K. Alias AWK , The White Killer Nom Andrew Fetterly Wilkes Krier Naissance 9 mai 1979 Stanford (Californie), U.S. Profess …   Wikipédia en Français

  • Andrew w.k — Andrew W.K. Andrew W.K. Alias AWK , The White Killer Nom Andrew Fetterly Wilkes Krier Naissance 9 mai 1979 Stanford (Californie), U.S. Profess …   Wikipédia en Français

  • Andrew wk — Andrew W.K. Andrew W.K. Alias AWK , The White Killer Nom Andrew Fetterly Wilkes Krier Naissance 9 mai 1979 Stanford (Californie), U.S. Profess …   Wikipédia en Français

  • Andrew Latimer — Naissance 17 mai 1949 (1949 05 17) (62 ans) Guildford, Surrey, Angleterre …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”