André Marty (Journalist)

André Marty (* 16. September 1965 in Visp) ist ein Schweizer Journalist, der von 2004 bis Juli 2010 [1] als Korrespondent des Schweizer Fernsehens für Israel, die palästinensischen Gebiete, Libanon, Jordanien und Ägypten arbeitete. Seit November 2010 ist er Redaktor für die Tagesschau des gleichen Senders [2].

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

André Marty wuchs in Gampel und Sursee auf. Nach der Mittelschule besuchte er das Medien-Ausbildungs-Zentrum in Luzern. Er arbeitete zunächst für den Walliser Boten, das Luzerner Tagblatt und die Luzerner Neusten Nachrichten, dann als Redaktor und stellvertretender Nachrichtenchef für die SonntagsZeitung. 1996 holte ihn Jana Caniga in die Redaktion der Nachrichtensendung 10vor10 des Schweizer Fernsehens. 1999 wurde er Italien-Korrespondent des Schweizer Fernsehens. Nach vier Jahren in Rom wechselte er 2004 in den Nahen Osten und berichtete bis 2010 aus Tel Aviv.[3][4] Neben seiner Tätigkeit für das Schweizer Fernsehen und das Schweizer Radio DRS betreibt er ein Blog.

André Marty ist verheiratet und hat eine Tochter. Die Familie wohnt in Oberkirch LU.

Auszeichnungen

  • Reporter des Jahres 2006 des Branchenmagazins Schweizer Journalist
  • Katholischer Medienpreis 2009 der Schweizer Bischofskonferenz

Weblinks

Einzelnachweise

  1. André Marty berichtet. Nicht mehr. André Marty, 7. Juli 2010, abgerufen am 21. Januar 2011.
  2. André Marty ist zurück. 20 Minuten Online, 10. Oktober 2010, abgerufen am 21. Januar 2011.
  3. Oberwalliser als SF1-Kriegsberichterstatter in Israel. Radio Rottu Oberwallis, 14. August 2007, abgerufen am 17. Januar 2009.
  4. Discussion: André Marty. local.ch, abgerufen am 17. Januar 2009.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • André Marty — ist der Name folgender Personen: André Marty (Politiker) (1886–1956), französischer Politiker André Marty (Journalist) (* 1965), Schweizer Journalist André Marty (Publizist) (1857–??), Herausgeber der L’Estampe Originale Diese Seite …   Deutsch Wikipedia

  • André Marty (Politiker) — André Marty (* 6. November 1886 in Perpignan; † 23. November 1956 in Toulouse) war ein französischer Kommunist, Politiker und Journalist. Für rund 15 Jahre zählte er zu den einflussreichsten Funktionären der Komintern. Inhaltsverzeichnis 1 Leben… …   Deutsch Wikipedia

  • Marty — ist der Familienname folgender Personen: André Marty (Politiker) (1886–1956), französischer Politiker André Marty (Journalist) (* 1965), Schweizer Journalist Anton Marty (1847−1914), Schweizer Philosoph Christian Marty (1946−2000), französischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mars–Marz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • List of people from Montreal — This is a list of notable people from Montreal. Contents: Top · 0–9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Wikipedia

  • Odesa — Odessa (Одеса) …   Deutsch Wikipedia

  • Odessus — Odessa (Одеса) …   Deutsch Wikipedia

  • Staatliche I.I. Metschnikow Universität Odessa — Odessa (Одеса) …   Deutsch Wikipedia

  • L'Opéra of the Palace of Versailles — Opéra of the Palace of Versailles Information about the Opéra royal de Versailles Architect Ange Jacques GABRIEL (1698 1782) Decorator …   Wikipedia

  • Maurice Kriegel-Valrimont — (14 May 1914 – 2 August 2006) was a militant communist who took part in the French Resistance during the Second World War, and a French politician. Along with General Leclerc and Henri Rol Tanguy, he accepted the surrender of Dietrich von… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”