Angewandte Chemie (Zeitschrift)
Angewandte Chemie
Beschreibung Peer-Review Fachzeitschrift
Fachgebiet Chemie
Sprache Deutsch, Englisch
Verlag Wiley-VCH (Deutschland)
Erstausgabe 1887
Erscheinungsweise wöchentlich
Chefredakteur Peter Gölitz
Herausgeber Gesellschaft Deutscher Chemiker
Weblink deutsche Edition
internationale Edition
ISSN 1433-7851
CODEN ANCEAD

Die Angewandte Chemie und die Angewandte Chemie International Edition, üblicherweise mit Angew. Chem. beziehungsweise Angew. Chem. Int. Ed. abgekürzt, ist eine wöchentlich erscheinende Peer-Review-Fachzeitschrift, die seit 1887 erscheint.

Die Angewandte, wie die Zeitschrift in Fachkreisen üblicherweise genannt wird, ist eine Publikation der Gesellschaft Deutscher Chemiker und erscheint im Wiley-VCH Verlag. Die in der Zeitschrift veröffentlichten Artikel decken das gesamte Gebiet der Chemie ab. Außer den wissenschaftlichen Artikeln (Zuschriften) sind unter anderem noch News, Highlights, Essays, Aufsätze und Buchbesprechungen in der Zeitschrift enthalten.

Für eine auf Chemie begrenzte Fachzeitschrift hat die Angewandte einen sehr hohen Impact Factor. Er liegt zur Zeit (Stand: 30. Juni 2010) bei 12,730.[1]

Chefredakteur der Angewandten ist Peter Gölitz. Für die Weiterentwicklung des Deutschen als Wissenschaftssprache erhielt die Redaktion den Institutionenpreis Deutsche Sprache 2007.

Ausgaben und Publikationssprachen:

  • 1.1888 – 10. September 1997: Angewandte Chemie (deutsch, deutsche Übersetzungen der in englisch eingereichten Zuschriften, ISSN 0044-8249, CODEN ANCEAD).
  • 1.1962 – 3. Juni 1997: Angewandte Chemie International Edition in English (ISSN 0570-0833, CODEN ACIEAY, englisch, englische Übersetzungen der in Deutsch eingereichten Zuschriften).
  • seit 1. Oktober 1998: Angewandte Chemie (deutsch) bzw. seit 3. Juli 1998 (englisch, englische Zuschriften werden nur noch dann in Deutsch veröffentlicht, wenn der Autor selbst eine Übersetzung einreicht).
  • seit 3. Juli 1998: Angewandte Chemie International Edition (ISSN 1433-7851, CODEN ACIEF5, englisch)

Die Angewandte Chemie beinhaltet jeweils eine Konkordanz zur internationalen Ausgabe und umgekehrt.

Einzelnachweise

  1. Journal Impact Factors der GdCh-Zeitschriften weiter gestiegen! Angewandte Chemie nun über 10!; abgerufen am 8. Juli 2007.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angewandte Chemie — Der Begriff Angewandte Chemie bezeichnet: ein nicht klar definiertes Teilgebiet der Chemie (praktische bzw. industrielle Anwendung der Chemie) eine Fachzeitschrift, Angewandte Chemie (Zeitschrift) Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Angewandte Chemie —   Abbreviated title (ISO) Angew. Chem. Int. Ed …   Wikipedia

  • Angewandte Chemie International Edition — Angewandte Chemie Beschreibung Peer Review Fachzeitschrift Fachgebiet Chemie Sprache Deutsch,Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Angewandte Chemie International Edition in English — Angewandte Chemie Beschreibung Peer Review Fachzeitschrift Fachgebiet Chemie Sprache Deutsch,Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Angewandte Chemie Internationale Edition — Angewandte Chemie Beschreibung Peer Review Fachzeitschrift Fachgebiet Chemie Sprache Deutsch,Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Angewandte Chemie —   Titre abrégé Angew. Chem. Int. Ed. (international) Angew. Chem. (allemand) …   Wikipédia en Français

  • Chemīe — Chemīe, die Wissenschaft von der stofflichen Verschiedenheitder Körper; sie lehrt, aus welchen einfachern Stoffen die Körper bestehen, wie siein diese stofflich verschiedenen Bestandteile zerlegt, zersetzt, geschieden (daher Scheidekunst) und wie …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Organische Analytische Chemie — Die Organische Chemie, auch häufig kurz Organik genannt, ist ein Teilgebiet der Chemie, welches sich mit Aufbau, Herstellung und Eigenschaften der Verbindungen des Kohlenstoffs beschäftigt. Die Einordnung der Chemie in Teilgebiete erfolgte… …   Deutsch Wikipedia

  • Organische analytische Chemie — Die Organische Chemie, auch häufig kurz Organik genannt, ist ein Teilgebiet der Chemie, welches sich mit Aufbau, Herstellung und Eigenschaften der Verbindungen des Kohlenstoffs beschäftigt. Die Einordnung der Chemie in Teilgebiete erfolgte… …   Deutsch Wikipedia

  • Selektivität (Analytische Chemie) — Reagenzien und Analysenmethoden sind selektiv, wenn eine spezielle Komponente in Gegenwart mehrerer anderer, durch die eine Störung der Identifizierung und Quantifizierung erwartet werden kann, nachweisbar ist. Beispielsweise ist der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”