26. Sinfonie (Haydn)
Joseph Haydn
Joseph Haydn.jpg
Sinfonie Nr. 26 in d-Moll
Hob: I:26
Entstehungsjahr: 1768
Schaffensperiode: „Sturm und Drang“
Beiname: Lamentatione
AD: ca. 15 min
Besetzung
Streicher
2 Oboen
2 Hörner
Continuo: Fagott, Cembalo
Sätze
1. Allegro assai con spirito
2. Adagio
3. Menuet
Sinfonien Joseph Haydns

Entgegen dem üblichen viersätzigen Schema der klassischen Sinfonie weist Joseph Haydns Sinfonie Nr. 26 in d-Moll nur drei Sätze auf: Auf ein fiebriges Allegro assai e con spirito folgt ein ruhiges Adagio, bevor die Sinfonie mit einem Menuett und Trio schließt.

Den Beinamen La Lamentatione erhielt diese Sinfonie, weil Haydn sie zur Feier der Karwoche (vermutlich 1768) schrieb und in die ersten beiden Sätze geistliche Melodien aus einem Passionsspiel, die damals sehr bekannt waren, einfließen ließ.

Weblinks, Noten


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 100. Sinfonie (Haydn) — Die Sinfonie Nr. 100 G Dur komponierte Joseph Haydn im Jahr 1794. Das Werk gehört zu den berühmten „Londoner Symphonien“, wurde am 31. März 1794 in London uraufgeführt und trägt den Titel „Militärsinfonie“ . Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Zur …   Deutsch Wikipedia

  • 103. Sinfonie (Haydn) — Die Sinfonie Nr. 103 Es Dur komponierte Joseph Haydn im Jahr 1795. Das Werk gehört zu den berühmten „Londoner Sinfonien“ und trägt den Beinamen „mit dem Paukenwirbel“. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Zur Musik 2.1 1. Satz: Adagio – Allegro con …   Deutsch Wikipedia

  • 99. Sinfonie (Haydn) — Die Sinfonie Nr. 99 Es Dur komponierte Joseph Haydn im Jahr 1793. Das Werk gehört zu den berühmten „Londoner Sinfonien“ und wurde am 10. Februar 1794 uraufgeführt. Es ist die erste Sinfonie, in der Haydn Klarinetten verwendete. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • 102. Sinfonie (Haydn) — Die Sinfonie Nr. 102 B Dur komponierte Joseph Haydn um die Jahreswende 1794/95. Das Werk gehört zu den berühmten „Londoner Sinfonien“ und wurde am 2. Februar 1795 uraufgeführt. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Zur Musik 2.1 1. Satz: Largo –… …   Deutsch Wikipedia

  • 80. Sinfonie (Haydn) — Die Sinfonie Nr. 80 in d Moll, Hoboken 1/80, wurde 1784 von Joseph Haydn komponiert als Teil einer Dreiergruppe von Sinfonien, die auch die Nummern 79 und 81 umschließt. Sie gehört zu den wenigen Werken der späten Periode, die in Moll geschrieben …   Deutsch Wikipedia

  • 7. Sinfonie (Haydn) — Joseph Haydn Sinfonie Nr. 7 in C Dur Hob: I:7 Entstehungsjahr: 1761 …   Deutsch Wikipedia

  • 59. Sinfonie (Haydn) — Die Sinfonie Nr. 59 in A Dur komponierte Joseph Haydn im Zeitraum 1766 1768. Sie trägt den nicht von Haydn stammenden Titel „Feuersinfonie“. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Zur Musik 2.1 1. Satz: Presto 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 3. Sinfonie (Haydn) — Joseph Haydn Sinfonie Nr. 3 in G Dur Hob: I:3 Entstehungsjahr: 1760/61 …   Deutsch Wikipedia

  • 39. Sinfonie (Haydn) — Die Sinfonie Nr. 39 in g Moll komponierte Joseph Haydn im Zeitraum 1765 1768. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Zur Musik 2.1 1. Satz: Allegro assai 2.2 2. Satz: Andante …   Deutsch Wikipedia

  • 96. Sinfonie (Haydn) — Die Sinfonie Nr. 96 D Dur komponierte Joseph Haydn im Jahr 1791. Das Werk gehört den berühmten „Londoner Sinfonien“ und trägt den nicht von Haydn stammenden Beinamen „Das Wunder“ („The Miracle“). Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Zur Musik 2.1 1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”