Anker Eli Petersen
Anker Eli Petersen
Thor und Rán - färöischer Briefmarkenblock von Anker Eli Petersen (2004)

Anker Eli Petersen (* 7. Juni 1959 in Tvøroyri, Färöer) ist ein färöischer Grafiker, Briefmarken-Gestalter und Autor.

Viele der Briefmarken des Postverk Føroya stammen aus Anker Elis Hand (in dieser Form steht sein Name auf den Marken). Anker Eli bedient sich der Technik der Collage und Computergrafik. Seine Motive sind oft historischer Natur. Die neueren färöischen Briefmarken zur nordischen Mythologie sind von ihm. Seine großen künstlerischen Vorbilder sind William Heinesen und Elinborg Lützen.

Anker Eli arbeitet auch als Webdesigner für die färöische Post und gestaltet dort aufwendige Seiten in mehreren Sprachen.

Als Autor übersetzt A.E. Petersen alte Texte aus dem altnordischen, schreibt Kinderlieder und andere Texte für färöische Musiker. Darüber hinaus hat er viele Bücher illustriert.

Sein Kinderlied Á ferð til dreymalands (Auf der Reise ins Traumland) gehört zu den populärsten färöischen Kinderliedern und wurde 1990 von Terji Rasmussen vertont. Zuletzt wurde es von Eivør Pálsdóttir, Lena Anderssen und Guðrun Sólja Jacobsen 2006 in Tórshavn live aufgeführt. Ebenfalls von Terji Rasmussen vertont wurde das Lied Ljóðsmynd (Lautgemälde), das zum färöischen Lied des 20. Jahrhunderts gewählt wurde. Das melancholische Lied erzählt von zufälligen Umweltgeräuschen und ist nach Petersens Aussage entstanden, als ihm „nichts einfiel“. Beide Lieder befinden sich auf dem modernen Klassiker Terji og Føstufressar, das als erstes professionelles Rock-Pop-Album der färöischen Musikgeschichte gilt.

Weblinks

 Commons: Anker Eli Petersen – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Folgende Websites werden von A.E. Petersen gestaltet (fast alle im Aufbau):


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anker Eli Petersen — (born 7 June 1959) is a Tvøroyri, Faroe Islands born writer and artist.He is most known for his many Faroe Islands postage stamp designs under the name Anker Eli. Many of his stamps depict scenes from Norse mythology, Christianity, or… …   Wikipedia

  • Anker Eli Petersen — Pour les articles homonymes, voir Petersen. L artiste en 2009 …   Wikipédia en Français

  • Anker (Begriffsklärung) — Anker bezeichnet: Anker, eine Festmachevorrichtung für Schiffe Anker Versicherung, früherer Name der Österreich Tochter der Helvetia Patria Gruppe Anker Werke, ein Nähmaschinen , Büromaschinen , Fahrrad und Motorradhersteller aus Bielefeld Anker… …   Deutsch Wikipedia

  • Petersen — ist ein Familienname. Er ist der häufigste Familienname in Schleswig Holstein. Eine Variante des Namens ist Petersén. Bedeutung Der Name ist eine patronymische Bildung und bedeutet Sohn des Peter. Die folgenden Personen tragen den Familiennamen:… …   Deutsch Wikipedia

  • Petersen — is a common Scandinavian patronymic surname, meaning son of Peter . There are other spellings. Petersen may refer to:Family name name = Petersen imagesize= caption= pronunciation = PE ter son , PAY tur son meaning = stone region = Scandinavia… …   Wikipedia

  • Eli (Vorname) — Eli ist ein kurdischer (Kirmancki) Vorname und eine mögliche Umschreibung von Ali, dem 1. Imam und 4. Kalif des Islam. Zugleich zählt Eli als Umschreibung vom Âli, einem der 99 Namen Allahs, der sich von der altorientalischen Gottheit El ableitet …   Deutsch Wikipedia

  • Petersen — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Cet article possède un paronyme, voir : Pedersen. Petersen est un nom de famille notamment porté par  …   Wikipédia en Français

  • Evangelisch-lutherische Staatskirche der Färöer — Kirkjubøur, zu deutsch „Kirchenfeld“ zählt zu den historisch bedeutendsten Orten der Färöer. Die Olavskirche (unten links im Bild) sta …   Deutsch Wikipedia

  • Färöische Kirche — Kirkjubøur, zu deutsch „Kirchenfeld“ zählt zu den historisch bedeutendsten Orten der Färöer. Die Olavskirche (unten links im Bild) sta …   Deutsch Wikipedia

  • Färöische Staatskirche — Kirkjubøur, zu deutsch „Kirchenfeld“ zählt zu den historisch bedeutendsten Orten der Färöer. Die Olavskirche (unten links im Bild) sta …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”