Ann Guilbert

Ann Morgan Guilbert (* 16. Oktober 1928 in Minneapolis, Minnesota) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Ann Guilbert erlangte in den 1960er Jahren Bekanntheit beim amerikanischen Publikum mit ihrer Rolle der Millie in der Dick Van Dyke Show. Weitere Auftritte in Fernsehsendungen wie The New Andy Griffith Show oder The Fellini Boys folgten.

Neben ihrer Fernseharbeit, spielte Ann Guilbert an vielen regionalen Theatern. Sie übernahm für einige Produktionen auch die Regie. Unter anderem wirkte sie in den Stücken Warten auf Godot von Samuel Beckett, Fifth of July von Lanford Wilson, The Matchmaker von Thornton Wilder oder The Emigraters von Vilhelm Moberg mit. 1994 stand sie außerdem mit einer eigenen One-Woman-Show An Evening with Ann Guilbert auf der Bühne.[1]

In Deutschland ist die Schauspielerin vor allem für ihre Darstellung der schrulligen Großmutter von Fran Drescher Yetta Rosenberg in der Sitcom Die Nanny bekannt. Nach dem Ende der Serie zog sich Guilbert weitestgehend in den Ruhestand zurück und trat nur noch sporadisch in der Öffentlichkeit auf.

Die Schauspielerin kehrte jedoch auf die Bühne zurück und spielte 2005 an der Seite von Jill Clayburgh und Richard Thomas in dem Stück A Naked Girl on the Appian Way Richard Greenberg.[2]

In der Serie Die Nanny wurde Ann Guilbert von Haide Lorenz und später von der Schauspielerin Ingeborg Lapsien synchronisiert.

Privatleben

Ann Guilbert war von 1953 bis 1966 mit dem Produzenten George Eckstein verheiratet. Das Paar hat zwei Töchter, die Professorin Nora Eckstein und die Schauspielerin Hallie Todd. Guilbert lebt heute in Pacific Palisades in Kalifornien.

Filmographie (Auswahl)

  • 1961–1966: The Dick Van Dyke Show
  • 1963: Der Mann vom Diners Club (The Man from the Diner's Club)
  • 1964: One Man's Way
  • 1966–1967: Hey, Landlord
  • 1967: Leitfaden für Seitensprünge (A Guide for the Married Man)
  • 1968: Der türkisfarbene Bikini (How Sweet It Is!)
  • 1969: Viva Max!
  • 1971: D.A.: Conspiracy to Kill
  • 1971: The New Andy Griffith Show
  • 1972–1976: Notruf California (Emergency!)
  • 1972: Second Chance
  • 1973: Chase
  • 1974: The Rangers
  • 1976: Amelia Earhart
  • 1976: Maude (Gastauftritt)
  • 1988: Cheers (Gastauftritt)
  • 1990: The Fanelli Boys
  • 1992–1994: Picket Fences – Tatort Gartenzaun
  • 1993–1999: Die Nanny (The Nanny)
  • 1993: Hör mal, wer da hämmert (Gastauftritt)
  • 1995: Der dritte Frühling – Freunde, Feinde, Fisch & Frauen (Grumpier Old Men)
  • 1998: Jackpot – Krach in Atlantic City (Sour Grapes)
  • 2000: Lass es, Larry! [3]
  • 2010: Please Give

Einzelnachweise

  1. The Celebrity Almanac. In: celebritylmanac.com. Abgerufen am 16. Oktober 2009.
  2. A Naked Girl on the Appian Way. In: talkingbroadway.com. Abgerufen am 16. Oktober 2009.
  3. Curb Your Enthusiasm. In: tvguide.com. Abgerufen am 16. Oktober 2009.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ann Morgan Guilbert — (* 16. Oktober 1928 in Minneapolis, Minnesota) ist eine US amerikanische Schauspielerin. Die Mehrzahl der amerikanischen Zuschauer kennt sie aus ihrer Rolle der Millie in der The Dick Van Dyke Show. Sie hatte ebenfalls in den Serien The New Andy… …   Deutsch Wikipedia

  • Guilbert — ist der Familienname von: Ann Guilbert (* 1928), US amerikanische Schauspielerin Fabrice Guilbert (* 1976), französischer Handballspieler Yvette Guilbert (1865–1944), französische Sängerin und Schauspielerin Der Name Guilbert bezeichnet überdies… …   Deutsch Wikipedia

  • Ann (Vorname) — Ann ist eine Variante des weiblichen Vornamens Anna. Folgende bekannte Personen tragen diesen Namen: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Ann Morgan Guilbert — Infobox actor imagesize = 150px name = Ann Morgan Guilbert birthdate = birth date and age|1928|10|16 location = Minneapolis, Minnesota, U.S.Ann Morgan Guilbert (born October 16, 1928) is an American actress.Guilbert was born in Minneapolis,… …   Wikipedia

  • Ann Morgan Guilbert — Pour les articles homonymes, voir Guilbert. Ann Morgan Guilbert …   Wikipédia en Français

  • Guilbert — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme Guilbert est un nom de famille notamment porté par : René Charles Guilbert de Pixerécourt (1773 1844), dramaturge français ; Yvette… …   Wikipédia en Français

  • Guilbert — The name Guilbert can refer to: *Ann Morgan Guilbert, an American actress *Yvette Guilbert, a French singer and actress *Guilbert and Betelle, an American architecture firm *Guilbert (crater), a crater on Venus …   Wikipedia

  • The Billy Barnes Revue — Infobox Musical name= The Billy Barnes Revue caption= Cover of Original Cast Recording music= Billy Barnes lyrics= Billy Barnes book= Bob Rodgers productions= awards= The Billy Barnes Revue is a 1959 musical comedy revue with music and lyrics by… …   Wikipedia

  • The Nanny — For other uses, see Nanny (disambiguation). The Nanny Format Sitcom Created by Fran Drescher Peter Marc Jacobson …   Wikipedia

  • The Nanny — Seriendaten Deutscher Titel: Die Nanny Originaltitel: The Nanny Produktionsland: USA Produ …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”