Anna Canalis di Cumiana
Anna Canalis di Cumiana

Anna Canalis di Cumiana (Marchesa di Spigno; * 23. April 1680; † 13. April 1769) war die zweite, morganatische Ehefrau von König Viktor Amadeus I. von Sizilien und Sardinien.

Leben

Nach dem Tod von dessen erster Frau Anne Marie d’Orléans im Jahre 1728, vermählte sich Viktor Amadeus am 2. August 1730 in Turin mit Anna Canalis. Sie wurde 1680 als Tochter des Grafen Francesco Maurizio Signore di Cumiana und der Monica Francesca San Martino d'Aglié geboren. Die Ehe war nicht standesgemäß und wurde erst einen Monat nach der Eheschließung, am 3. September, öffentlich verkündet, Anna Canalis wurde erst später zur Marchesa di Spigno ernannt. Das Paar bekam keine Kinder.

Sie starb 88-jährig im Jahre 1769.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anna Canalis di Cumiana — Marchioness of Spigno Countess of San Sebastiano Spouse(s) Victor Amad …   Wikipedia

  • Canalis — ist der Familienname folgender Personen: Anna Canalis di Cumiana (1680–1769), zweite, morganatische Ehefrau von König Viktor Amadeus I. von Sizilien und Sardinien Elisabetta Canalis (* 1978), italienische Schauspielerin und Model Diese Seite ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Basilica di Superga — Die Superga bei Turin Blick auf die Eingangsfront Die nach ihrem Standort benannte Superga, eigentlich Basilica della Natività di Maria Vergine, ist eine bedeutende Wallfahrtskirche bei …   Deutsch Wikipedia

  • Grabstätten deutscher Kaiser — Diese Liste enthält eine Übersicht über die Grabstätten europäischer Kaiser, Könige und Regenten und deren Gemahlinnen sowie bedeutender Thronfolger seit dem Mittelalter. Die einzelnen Tabellen beginnen entweder mit der Ausrufung zum Königreich… …   Deutsch Wikipedia

  • Grabstätten europäischer Monarchen — Diese Liste enthält eine Übersicht über die Grabstätten europäischer Kaiser, Könige und Regenten und deren Gemahlinnen sowie bedeutender Thronfolger seit dem Mittelalter. Die einzelnen Tabellen beginnen entweder mit der Ausrufung zum Königreich… …   Deutsch Wikipedia

  • Gräber deutscher Kaiser — Diese Liste enthält eine Übersicht über die Grabstätten europäischer Kaiser, Könige und Regenten und deren Gemahlinnen sowie bedeutender Thronfolger seit dem Mittelalter. Die einzelnen Tabellen beginnen entweder mit der Ausrufung zum Königreich… …   Deutsch Wikipedia

  • Ehe zur linken Hand — Als morganatische Ehe (lat. matrimonium morganaticum, mittellateinische Neubildung zu althochdeutsch morgangeba, „Morgengabe“) oder Ehe zur linken Hand bezeichnet man eine im europäischen Adel nicht selten vorkommende Form der Ehe, bei der einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Morganatische Heirat — Als morganatische Ehe (lat. matrimonium morganaticum, mittellateinische Neubildung zu althochdeutsch morgangeba, „Morgengabe“) oder Ehe zur linken Hand bezeichnet man eine im europäischen Adel nicht selten vorkommende Form der Ehe, bei der einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Trauung zur linken Hand — Als morganatische Ehe (lat. matrimonium morganaticum, mittellateinische Neubildung zu althochdeutsch morgangeba, „Morgengabe“) oder Ehe zur linken Hand bezeichnet man eine im europäischen Adel nicht selten vorkommende Form der Ehe, bei der einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Viktor Amadeus II. (Savoyen) — Vittorio Amadeo II. Viktor Amadeus I., italienisch Vittorio Amadeo I. (* 14. Mai 1666 in Turin; † 31. Oktober 1732 in Moncalieri), war als Viktor Amadeus II. Herzog von Savoyen, König von Sizilien und erster König von Sardinien Piemont. Viktor… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”